Vorstellung eines neuen aus dem hohen Norden

  • Moin zusammen!


    Nachdem ich seit einigen Jahren gelegentlich still mitgelesen und oft auf hilfreiche Tipps gestoßen bin habe ich mich nun auch mal angemeldet.


    Zu meiner Person:

    Mein Name ist Morris Petersen, ich komme aus Flensburg (SH), bin mit momentan 20 Jahren relativ jung und habe Elektroniker für Maschinen-und Antriebstechnik (früher Elektromaschinenbauer) gelernt. Momentan bin ich bei meiner zweiten Ausbildung zum Maurer.


    Zu meinen Fahrzeugen:

    Ich habe seit meinem 17. Lebensjahr einen Farmer 3s (Bj. 1969), den ich teilweise restauriert und den Motor komplett überholt habe.


    Letztes Jahr kam habe ich mir dann einen Favorit 612LS gekauft und auf eigener Achse 450 KM überführt.


    Meine Schlepper sind nur Hobby und werden gelegentlich zum Transport von Baumaterial genutzt.


    Sie sollen beide Stück für Stück restauriert werden.


    Ansonsten besitze ich eine Drehbank, eine Fräsmaschine, eine Spulenwickelmaschine und eine Magnetbohrmaschine.



    Bei Fragen zu Elektromotoren und Generatoren versuche ich gerne zu Helfen.


    Freundliche Grüße, Morris

  • Hallo, :)


    Willkommen bei den Fendt Freunden.


    Viel Spaß hier im Forum und mit deinen Schleppern.


    Klingt richtig interessant, in deinem Alter,

    was du schon besitzt, erlebt und wobei du schon Erfahrungen gesammelt hast.


    MfG

  • Vielen Dank für die nette Begrüßung!


    Die Überführung meines 612LS hat etwa 15 Stunden gedauert. Ich bin von Pasewalk nach Rostock gefahren, habe da bei einem Freund übernachtet und bin dann am nächsten Tag weiter über Lübeck und Kiel nach Flensburg gefahren.

    Verbraucht habe ich etwa 150 Liter Diesel, genau kann ich das nicht sagen, da der Tankgeber damals noch defekt war. Ich habe ihn letztens neu gewickelt, ich weiß nicht ob das hier schonmal besprochen wurde, sonst kann ich dazu gerne meine Erfahrungen in einem anderen Threat mal vorstellen und einige Bilder dazu zeigen.


    Ich habe auch noch einen 5,7t Bruns Zweiseitenkipper mit Drehschemel, leider aber momentan kein Foto davon parat.


    Ich versuche mal einige Bilder meiner Trecker zu zeigen.


    L.G. Morris

  • Moin Morris,


    herzlich Willkommen hier, schöne Schlepper, schöner Hof:thumbup:


    Aber eine Bitte, dieser Jonny Pony Gewichtsträger am 612er ...<X. Der Arme, dass muss schnellstens durche "echte" Gewichte ersetzt werden8o


    Gruß

    Kai

  • Herzlich willkommen im Forum und ein Grüß Gott aus dem schönen Frankenland, wir haben für alle Themen ein offenes Ohr.

    Ein schönes Zuhause hast du:thumbup:

    Gruß

    FEFA3BY

    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Moin und Willkommen hier im Forum!

    Interessanter Fuhrpark,den Du hast,die 450km mit dem 600er direkt beim Kauf sind aber ein eindeutiger Beweis für dein Vertrauen in die Qualität der Fahrzeuge ;) Ist das denn soweit Problemlos verlaufen?

    Der 4S scheint ja noch gut dazustehen Blechtechnisch? Und beim Thema Bruns Kipper werde ich auch Hellhörig :D Welches Baujahr ist der denn?

  • Interessanter Fuhrpark,den Du hast,die 450km mit dem 600er direkt beim Kauf sind aber ein eindeutiger Beweis für dein Vertrauen in die Qualität der Fahrzeuge ;) Ist das denn soweit Problemlos verlaufen?

    Der 4S scheint ja noch gut dazustehen Blechtechnisch? Und beim Thema Bruns Kipper werde ich auch Hellhörig :D Welches Baujahr ist der denn?

    Der Kipper ist von 1975 und noch in Originallack und hat bis vor einigen Jahren fast nur Getreide gefahren. Bei mir musste er ein bisschen leiden (Lehmaushub, Bauschutt, Altholz, Kies usw.) und stand auch bis vor kurzem draußen, jetzt ist er aber unter Dach, da ein Reisch 8t 3-Seitenkipper mit Tandemachse seine Aufgaben größtenteils übernommen hat (ist aber nicht mein eigener).


    Im Nachhinein war es vielleicht auch leichtsinnig, vor allem weil die Lenkung Öl verlor (was ich zum Glück früh genug gemerkt habe) und die Blinker nicht funktionierten (Warnblinkschalter war defekt).


    Der 3s ist vorne bereits komplett demontiert, grundiert und in Einzelteilen lackiert, deswegen sieht der von vorn so schick aus. Die hinteren Kotflügel sind aber z.T. durchgerostet und werden bei nächster Gelegenheit (Bremsen überholen und Getriebe abdichten) mit aufgearbeitet.

    herzlich Willkommen hier, schöne Schlepper, schöner Hof:thumbup:


    Aber eine Bitte, dieser Jonny Pony Gewichtsträger am 612er ...<X. Der Arme, dass muss schnellstens durche "echte" Gewichte ersetzt werden

    Ja der Hof ist tatsächlich ziemlich schön, ist leider (noch) der von meinen Großeltern, aber könnte irgendwann auch mal meiner werden ?


    Das stimmt, das sieht tatsächlich albern aus und stört mich auch ziemlich, aber ich muss erstmal alle wichtigen Dinge am Schlepper erledigen (momentan Lenkservostat tauschen, danach Kabelbaum nach vorn nachbauen und Motor durchsehen und einiges abdichten) und danach kommen die optischen Dinge. ? Davon abgesehen sind originale Gewichte ja leider relativ selten ?.