Posts by Märzhase

    Hallo, :)


    Willkommen bei den Fendt Freunden. 8)


    Viel Spaß weiterhin hier im Forum und mit deinen Schleppern.


    Zu deiner Frage, denke ich wirst du von den Besitzern mit diesem Schlepper Typ, Antworten erhalten.

    Hallo, :)


    allen Leutchen hier im Forum einen schönen Sonntag.


    Ich war gestern mit meinem Eddy, in Halbendorf (Sachsen) per Achse mit ca. 10 Schlepperfreunden zum alljährlichen Treffen.

    Allerdings gab es ja in den letzten 2 Jahren, durch die C - Situation ein paar Einschränkungen.;)


    Dennoch kamen ca. 200 Schlepper mit einer schönen Rundfahrt. 8)

    Nebenher war für reichlich Betätigung auf dem Parkour und Unterhaltung gesorgt.

    An dieser Stelle auch einmal Dank für die Veranstalter.:thumbup:

    Dazu ein paar der Eindrücke...

    Hallo Fendt Freunde,:)


    ich würde es vielleicht einfach Technik Begeisterte, heute einmal nennen. Unter den Feuerwehr Kameraden die es hier im Forum ja auch noch gibt.


    Ich war heute am Nachmittag zu einer Feuerwehr Sport Veranstaltung im "Löschangriff Nass" und "Leitersteigen am Turm".

    Dort war für die anwesenden Feuerwehrsportler und Zuschauer eine interessante Vorführung mit einem Abgaslöschfahrzeug der Werksfeuerwehr.


    Für all jene denen es nicht bekannt ist, hierzu ein paar Fotos.

    Dazu die beiden Schau Tafeln die darüber etwas aussagen.

    Nach kurzer Verständigung mit dem Maschinisten erfuhr ich, das es so langsam in ein Museum überführt werden soll.

    Es war damit die ziemlich letzte Möglichkeit, es noch einmal in Funktion zu sehen.

    Die angeschlossenen Wasserzuführung war nur ein B- Schlauch, ansonsten können bis zu 4 Stück zugeführt werden.


    Zudem hatten es mir die beiden Hunde auf den letzten Bildern angetan.

    Wolfshund und Kaukase (letzteren habe ich von der Rasse her auch 12 Jahre besessen).

    Wo habt ihr den Kombikanister untergebracht? Hab ja am Traktor den Halter für die Motorsäge angebaut, für den Kanister fehlt mir noch eine Idee

    Thorsten:);) ich würde meinen, vereinzelt haben die Holzer am Schlepper die MS in Vorrichtungen an der Winde oder im Führerhaus am Schlepper angebracht.

    Der Rest der Leutchen zeigte hier ihre größeren Transportkisten (Behälter) in dem sowohl die Säge, als auch Werkzeuge und Kombikanister passen.

    So hatte ich es am Fendt Oldtimer bisher auch gehändelt. Bei mir ist es eine alte Bundeswehr Transportkiste in der alles hinein passt.

    Nur die Unterbringungen des Behälters an der Front, Seite oder dem Holzanhänger wird von jedem, je nach Bedarf und Möglichkeit unterschiedlich mitgeführt.8)

    Volker, ;)


    der ist nach deiner Aussage noch im Zustand unverbastelt.


    Ich habe nur eine Frage zu deinem Seitenkühlergrill.


    Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber der war doch in silberner Farbe.

    Das Seitengrill ist aber an deinem in Fendt Grün.

    Wurde er doch schon einmal farblich aufgebessert. :/


    Ansonsten ein äußerlich gut da stehender Fendt.

    Frisch aus der Wartung

    Stephan, ;)8)


    jetzt fährst du aber damit nicht mehr in den Wald um zu Holzen ... :/


    Nur noch befestigte Straßen oder Wege, um den jetzigen Zustand nur zu erhalten...^^


    Viel Glück und recht lange Freude damit.:)

    Im Netz suche ich schon lange nach den Seitengittern , da meine kaputt sind! Hat hier jemand evtl. einen Kontakt wo man diese bekommen kann?

    Hallo, :(

    Herbert hatte ja dazu schon geschrieben.

    soweit mir bekannt ist gibt es die Seitengitter nicht mehr zu kaufen,

    ... Aber, ;)

    versuche dennoch einmal nach Profile für Lüftungsgitter im Netz zu suchen.

    Ich hatte ähnlich dem Seitengitter an deinem Favorit ein Gitter erst vor kurzem in der Hand das ich gern einmal am Sonntag ablichte.

    Vielleicht käme es nicht dem Original aber dennoch als Ersatz dafür erst einmal sehr nahe?

    Ansonsten nur über Fendt Teile Händler (Schlepperschlachter) versuchen solche Gitter noch zu bekommen.:/

    11-28 etspricht also 12.4-28. Wenn du dir Reifentabellen anschauts findest du da diese Bezeichnungen.

    Hallo,;)

    genau wie Uli sagt, ist die 11-28 eine alte Bezeichnung und steht aber immer noch bei Diagonal Reifen in den Papieren.

    Die dazu neue Bezeichnung ist in der heutigen Zeit die Reifengröße 12.4-28 mit der auch ich meinen Farmer 2D fahre.

    Die Papiere sagen oftmals ein wenig anderes aus wie es hier auch einmal vorgestellt wird.

    Der Hinweis von Lore (zu den Vorderräder Größen 6.00-16 ASF) ist es der mich jetzt dazu veranlasst hat, einfach meine Eintragung für den Farmer 2D lt. Zulassung, abzulichten. Siehe Anhang... 8)

    Ich hatte bei anderen Fahrzeugen Farmer 2 und 2D ebenfalls die 16er mit 6.00 gefahren.


    In dem jetzigen Papieren steht dazu aber 5.50-16 ASF was nur gering in der Größe abweicht. Dennoch im Papier bei streng genommener Kontrolle abweicht.

    Sieht schon heftig aus, hier bei uns hängen viele Flatterband und Tüten in den Bestand. Scheinbar hilft es etwas aber hier und da sind auch Spuren vom fegen zu sehen.

    ;):/8)

    Ist inzwischen bei der Lage ebenfalls so geplant.


    Absprachen mit Jäger sind erfolgt.


    Alles was es an Vergrämungsmittel für Rotwild im Handel gibt, hält bei bestimmten Wetterbedingungen nicht sehr lange an.

    Ist im Kauf sehr teuer und nicht für alle Flächen nutzbar... :saint:

    Boa, die fegen ja bei Euch ordentliche Bäumchen an…

    :/ja ich war selbst erstaunt über den Schaden durch Hirsche. Wird wohl in der letzten Zeit eventuell mit der geringeren Schwarzwild Anzahl begünstigt sein.

    Dadurch kommen die Rothirsche zurück in angrenzende Reviere weil sie von den Sauen weniger gestört werden durch die inzwischen verringerte Anzahl an Borstentieren.;)

    Aber vermindern wird man es kaum. Davon abgesehen läuft bei Zeiten bestimmt mal ne Truhe voll wild vor die Flinte.

    Dieter, vermindern kann man den Schaden indem man noch mehr Schutz um jeden Baum einzeln betreiben würde.

    Zumindest bis sie nach 30 Jahren ein anständiges Wachstum erreicht hätten.

    Aber wer betreibt schon den Aufwand.

    Den komplett umgebenen Wildzaun bei der Anpflanzung in der Fläche, mussten wir laut Gesetz hier in BB und nach voraus gegangener Aufforderung durch den Förster, nach ca. 16 Jahren wegen dem Wildwechsel und Erholungsgehalt des Waldes entfernen. X/:(:saint:

    Bisher war die Jagd auf Rotwild hier in dem Revier mehr als bescheiden.

    Truhe füllen ist nicht mehr so angesagt. 8)

    Das sieht nicht gut aus...

    :cursing: ja es muss vor allem nicht noch in den nächsten Tagen so weiter gehen. Der Schaden ist noch nicht alt. Ich werde mit Bändern ein wenig Vergrämungseffekte

    ausprobieren. Mit den Jägern die Sachen besprechen.;)

    Hallo, ;)


    eigentlich hatte ich heute die Zeit bei leichten Regenwetter genutzt.

    Um im Wald meine kleine ehemalige Schneebruch Stelle, mit den Neupflanzungen, zu begutachten.8)


    Nun kann ich sagen Wildschweine (Sauen) sind auf Grund der hohen Abschusszahlen und ASP nicht mehr so stark am Umbruch des Bodens beteiligt, wie noch vor einem Jahr.

    Aber dafür ziehen die Rothirsche seit das Getreide abgeerntet wurde, regelmäßig durch unseren Wald vorbei an den Pflanzungen in ein naheliegendes Maisfeld.


    Hier ein paar der Bilder zum Schadensbild in meiner Waldfläche... ;(:/:evil:


    Auf Grund er ASP ist eine Bejagung zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht mehr möglich. ;):(:huh:


    Dazu ein paar Bilder von der Jungpflanzung die bisher durch die Flatterbänder etwas verschont wurde.

    Der Wild Zaun, der diese Fläche umgeben hatte wurde ja im letzten Jahr gestohlen (einfach von Unbekannten, abgebaut).

    In diesem Zeitraum lag ich im KK wegen meiner EP (defekten Einspritzpumpe). :saint:


    Die weiteren Bilder dann ein Teil des Schadensbildes.

    Ich muss wohl nicht mehr weiter ausdünnen. Das machen die Hirsche von Jahr zu Jahr regelmäßig in der Feistzeit...