Beiträge von Farmer 108S Fahrer

    Hallo Gerrit,


    Ja die Fronthydraulik ist nen Eigenbau, allerdings habe ich die nicht selbst gebaut sondern bei Ebay günstig hier in der Nähe gekauft!

    War vorher an einen Deutz 6806 Hinterrad verbaut und musste lediglich die Anbaupunkte umbauen!

    Was nicht so schön ist das dadurch die Hauptscheinwerfer verdeckt wurden aber mit der Nachrüstlösung war der TÜV zufrieden!

    Was die genau hebt weiß ich ehrlich gesagt garnicht, Frontpacker oder 1000kg Frontgewicht stemmt die locker!

    Eigentlich seitdem wir keine richtige Landwirtschaft mehr betreiben ist die eigentlich über aber was man hat, das bleibt auch dran!


    Gruß Jens

    Hallo wessi,


    Ich fahre auf meinen 108er die Kombi 440/65 R24 vorn und hinten 540/65 R34!

    Habe diesen Satz vor vier Jahren extrem günstig bekommen, waren mit geschweißter Stahlfelge von einen 309 Co!

    Wollte eigentlich nur die Hinterräder drauf machen und für vorn andere besorgen doch hab sie aus neugierde wie der 108er damit aussieht, erstmal drauf gemacht!

    Eintragen war eigentlich überhaupt kein Problem!

    Der TÜV Prüfer bei meinen Lama hat sich damit ein wenig auseinander gesetzt und alles so abgenommen!

    Dann zum Straßenverkehrsamt und eintragen lassen!

    Nutze den Allrad jetzt auch nur wenn es nicht anders geht und habe seitdem keine Probleme damit!

    Hier nochmals nen Bild von dem kleinen!😂



    Gruß Jens

    So einen in dem Zustand, nur mit mehr Stunden und ohne Druckluft, haben wir bis vor Zehn Jahren auch noch besessen!

    War schon nein feines ,,Eisenschweinchen" 😂🐷

    War auch unser Hauptackerschlepper zu der Zeit, leider auch mit größeren Reparaturen: Motor(Laufbuchsen,Pleul,Lager usw)

    Bremsen kpl. und Kupplung neu!

    Leider fing das Getriebe auch an zicken zu machen und da unser Jonny auch langsam mit ca. 15000h anfing zu kränkeln, haben wir daraufhin beide verkauft und nen neuen Jonny zugelegt!

    Leider hatte Fendt damals keinen Schlepper mit 100Ps und nicht höher als 2,6m im Programm!

    Jetzt gibt's denn Jonny zum Glück aber auch nicht mehr bei uns!

    Dafür durfte der 108er dann bleiben!

    War ja auch die bessere Entscheidung!


    Gruß Jens

    Hallo zusammen,


    Brauche hier mal eure Hilfe!

    Habe an meinen 108er eine Elektrohydraulische Kupplung von Baas-Trima verbaut welche auch bis vor kurzem super lief!


    Leider hat sich irgendwann die Befestigungsmutter des Magnetventil gelöst und ich habe irgendwo die ganze Spule verloren, leider nicht mitbekommen wann das passiert ist!😡

    Weiß vll von euch jemand wo ich so etwas neu herbekomme?



    Der Anker hat 16mm Durchmesser und ist ca 52mm lang!


    Vielen Dank schonmal im voraus!


    Gruß Jens

    Hallo Sebastian


    Ich kenne das Problem mit den Haben- Wollen-syndrom!

    Ich könnte mir sogar mehrmals in den Allerwertesten treten!

    Ein ehemaliger Arbeitskollege sagte mir mal vor fünf oder sechs Jahren das der Lohner bei dem er noch Aushilft seinen 611S verkaufen wollte!

    Ca 8000h, super gepflegt allerdings glaube Getriebeeingangswelle defekt aber voll Fahrbereit!

    Habe damals abgelehnt weil ich dachte das wird nen Fass ohne Boden und habe den an nen anderen Kollegen vermittelt!

    Der hat den Schlepper da für 5000€ bekommen mit der Voraussetzung ihn nicht weiter zu Verk. bzw ihn einmal im Jahr zum Traditionellen Erntedankfest auszuleihen!

    Der Kollege hat etwas den Unterbau mit Farbe aufgefrischt und etwas breiter Räder drauf gezogen mehr bisher nicht!

    Er meint er würde wegen der Eingangswelle nichts merken, macht aber glaub wenn überhaupt 25h im Jahr!


    Wie gesagt, heute Ärgere ich mich total darüber!😢😡


    Guten Rutsch allen zusammen!


    Gruß Jens

    Hallo zusammen,


    Leider hatte es meine Zeit bzw. Neuer Job und Tochter nicht so zugelassen hier mal wieder aktiv mitzuwirken!


    Nach langer langer Zeit habe ich es endlich geschafft die Heckhydraulik an meinen 108er wieder anzubauen!

    Der Aufnahmebolzen für die Unterlenker war ja auch stark verschlissen! Ein Bekannter hat diese versucht aufzuschweißen und auf seiner Drehbank wieder auf Maß zu bekommen, was er super hinbekommen hat, allerdings auch ca. 2 Monate gedauert hat!


    Mein Vater hat in der Zeit alle Bohrungen aufgebohrt und neue Bolzen angefertigt, sowie die Hubspindeln auseinander genommen und wieder gangbar gemacht!



    Eigentlich wollte ich alles vorm zusammenbau neu lackieren aber bin erstmal nach Monaten ohne Heckhydraulik wieder froh diese wieder zu haben!(zum Glück brauchte ich die fast nicht, aufgrund der Trockenheit! Und wenn gab's den 5S ja noch!)


    Da sich zu dieser trüben Jahreszeit auch öfters etwas Abends im Dunkeln abspielt( Rinder auf der Weide füttern, Futter holen, usw) habe ich auch erstmal für die Sicherheit mehrere Reflektoren angebracht!


    In diesen Sinne wünsche ich euch allen eine guten Rutsch und Gesundheit für das Jahr 2019!


    Gruß Jens

    Hallo zusammen


    Ich habe bis vor zwei Jahren als wir noch Kühe und Rinder hatten immer hinter den 108er zum Ställe misten oder laden nen Staplergewicht von 1,7t angebaut damit ich den Allrad auslassen konnte da dort viel auf Beton rangiert werden musste!

    Habe es auch mit 800kg probiert wo er aber viel an den Hinterrädern durchdrehte!Klingt natürlich nach reichlich viel an Gewicht aber finde dafür auch den Frontlader zu schwer für den Schlepper!

    Naja jetzt brauche ich ja nicht mehr misten und das Gewicht habe ich auch nicht mehr!


    Gruß Jens

    Hallo zusammen,


    Denke schon das es mit nen Stück Schlauch geht. Haben bei unseren 5S nämlich dort ein Stück dazwischen gemacht allerdings nicht wegen dem durchscheuern sondern um ihn besser trennen zu können!


    Bei dem 108er habe ich auch an der Kadanwelle Schleifspuren allerdings kommen die durch die Kotflügel vorn da ich ja die 440er Bereitung darauf habe!


    Gruß Jens