Mein neuer Freund - Farmer 5S

  • Moin!


    Es bahnte sich nun schon in letzter Zeit an. Eigentlich suchte ich schon lange nach einem guten 612 LS, aber was wäre das Leben, wenn alles so käme, wie man denkt. Und man soll ja immer klein anfangen.

    Vor knapp zwei Wochen hatte ich am Straßenrand einen 108er-Fendt entdeckt, aus spontaner Laune her besichtigt, probegefahren, festgestellt, dass da irgend ein Wurm drin ist (siehe auch hier). Inzwischen habe ich - erst dank einiger treuer Forenmitglieder, später noch von anderer Stelle, die den Trecker kennt... - erfahren, dass es sich um eine Metamorphose aus 226er-Motor eines 108ers, dem Getriebe eines Favo 3S und einer Doppelkupplung anstelle der Turbomatik handelt.

    Aus lauter Frust also Ebay-Kleinanzeigen angeworfen, Umkreissuche 20 Kilometer. Und da war dann einer Inseriert: 106S, soll in Top Zustand sein. Naja, glauben will ich es hinterher, erstmal besichtigen. Ich kam in eine Halle mit mindestens sieben 100ern, alle "hübschgemacht", zum Teil technisch überholt, ein paar Rundhauber und Rösser standen da auch noch rum. Der inserierte 106er wurde mir sofort als falsch beschriftet erklärt, es sei ein 5S, die Fahrgestellnummer bestätigte dies. Dann war der Motor auf Schlag da - wohlgemerkt kalt! Er räucherte etwas blau, aber das lies nach einigen Minuten nach, dann war keine Abgasfahne mehr zu sehen. Bremsen packen beim kräftigen Treten ganz gut, Kühler neu, Motor vor etwa 130h Buchsen gehohnt, neue Kolbenringe, Kopfpackung neu, Köpfe eingeschliffen. Überlackiert, aber Kotflügel noch ganz, keine großartigen Schweißungen oder Löcher drin. Dieteg-Hütte mit den üblichen Gammelstellen, aber mit neuer Plane und klaren Scheiben. Vorne dran ein Kat-III Baas-Klinklader.

    Langer Rede, kurzer Sinn, schlussendlich haben wir zusammengefunden.


    An dieser Stelle schließe ich vorerst, aber in der nahen Zukunft wird sicher der eine oder andere Beitrag von mir kommen (vielleicht schon heute Abend, wenn ich Lust zum Tippen habe), Fragen habe ich schon wieder einige - ich stelle erneut fest, dass ich mich bisher sehr einseitig, überwiegend mit der 600er-Baureihe beschäftigt habe und viele Wissenslücken zu den anderen Baureihen habe. Zu tun gibts darüber hinaus noch einiges und Pläne habe ich auch reichlich - dazu später mehr.


    Aber erstmal ein, zwei Bilder... wie immer bei mir, keine ordentlichen.





    Überführung die erste. Warum es eine zweite geben wird, vielleicht ein anderes mal, wenn es soweit ist...


    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Hi,

    auch von mir Herzlichen Glückwunsch.:thumbsup:


    Gruß


    Andreas

    1.) Ein Fendt ist zwar nicht alles, aber ohne Fendt ist alles nichts!
    2.) Ein Leben ohne Fendt ist möglich - aber sinnlos...
    3.) Nur wer einen Fendt besitzt, weiß, was allen anderen fehlt

  • Hallo,:)


    Glückwunsch zu dem Kauf.

    Ich bin aber ganz sicher einer der Mitglieder,

    die hier in der Gewichts - und Hubraumklasse nur zu hören und dazu lernen...;)


    Also viel Glück mit deinem Fendt 5s.


    Gruß

  • Glückwunsch zum Kauf.:thumbsup: Der Farmer sieht doch nach einer gepflegten Maschine aus:thumbsup:. Über die falsche Beschriftung kann man hinweg sehen. Unser 4S hat auch 104S an der Haube stehen.


    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Danke für die ganze Glückwünsche. Hoffe sie wirken... ^^


    Wie viel Stunden hat denn der Gute,

    Exakt 9097h. Ob der schon mal rum ist, kann ich nicht sagen, das Kupplungspedal ist schon recht verschlissen, die Bremse dagegen kaum...

    Mein Chef kennt einen der Vor-vorbesitzer (die Welt ist hier sehr klein, hab ihm gleich mal den Brief unter die Nase gehalten), er meinte, da hat er es auf jeden Fall sehr gut gehabt, auch wenn er dort hart arbeiten musste.


    Über die falsche Beschriftung kann man hinweg sehen. Unser 4S hat auch 104S an der Haube stehen.

    Mittlerweile steht auch ganz richtig Farmer 5S Turbomatik dran, der Vorbesitzer hat nach Vertragsschluss noch zwei korrekte Schilder aus der Tasche gezogen und angebracht.


    Leider steht der Trecker erstmal noch (wieder) in der Werkstatt des Vorbesitzers, bei der Überführung hat er leider die neue Kopfpackung am 1. Zylinder durchgepfiffen. Nicht doll, aber doch so, dass nach 1 1/2h Fahrt außen am Motor einige Tropfen Öl runterlaufen; es findet sich aber kein Kühlwasser im Öl, auf dem Kühlwasser im Kühlerstutzen hatte sich eine minimale Menge bräunlicher Schlammschaum abgelagert, ob das wirklich von der Kopfpackung kommt, bin ich nicht ganz sicher. Der Vorbesitzer zeigt sich aber einsichtig, immerhin hat er mir den Motor als frisch gemacht verkauft. Deshalb wird es noch eine zweite Überführung geben... aber wohl erst zu Ostern, vorher hab ich leider ;( keine Zeit.


    Bis dahin werde ich aber wohl noch etwas "Zubehör" anschaffen: :pinch:

    2 neue Zinken für die Forke, Buchsen für diese muss ich auch zwei neue einschweißen.

    dann ist wohl noch ein zusätzliches DW nötig - für Schwader-Breitenverstellung, Kehrer wünscht heutzutage auch DW und auch sonst nicht schlecht. Außerdem für eine geplante hydraulische Gerätebetätigung (aber die hat noch Zeit...) -> Der Trecker hat doch das SB7? So steht es zumindest in der Ersatzteilliste und so sieht es für mich auch aus...

    Geschirrkiste, Ölwechsel wenn er wieder da ist, Tankanzeige ist der Draht durchgescheuert (irgendwo fliegt noch nen Stück Konstantandraht rum, mal sehen ob das was wird), das EW neu abdichten, das ist nicht mehr ganz 100% dicht, linkes Vorderrad das Lager nachstellen - da ist irgendwie auch eine andere Narbe verbaut, rechts sieht ziemlich original aus mit den drei Schrauben und dem Schmiernippel.

    Soweit die vorläufige Planung. Aber erstmal soll er wieder gesund werden!


    Einziger Wehmutstropfen: er fährt bloß 22 im Schnellgang... soll wohl eine Wunsch-Sonderausführung anstelle von Kriechgängen zum Geldsparen gewesen sein. Aber damit werde ich wohl leben müssen. Weiß da jemand was drüber?

    Ansonsten wirklich seeehr schöner Trecker!


    Gruß

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Moin,


    da habe ich einem Irrtum aufgesessen, Du hast völlig Recht, ist ein Fritzmeier.


    Farmer 1z FL : Den Frontlader hat er erst kürzlich bekommen, ob er früher schonmal einen hatte, weiß ich nicht...


    Gruß,

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Moin,erstmal Glückwunsch zum Kauf!


    Wie schon geschrieben Wurde,ist das Dach ein M611 ;) Welches Baujahr hat der? die ersten 106er waren nämlich fast komplett Baugleich....

    Radnabe ist Rechts die Alte Variante verbaut und Links die Originale Neue Version.

    Ja,ist SB7 System verbaut.

    22? Welche Drehzahl macht der Motor? Meines WIssens nach gab es wenn eine 25kmh Version,nicht 22.. Zumal die Bereifung auch nicht die kleinste ist. Welche Geschwindigkeit ist denn eingetragen?

  • EZ 20.09.74, Fgst-Nr. 015694

    Hinten hat er die eingetragenen16,9/14-34 Puschen drauf, vorne auf dem einen Bild noch die alten 18er, auf dem anderen die neueren 6.50-20, die gabs dazu.


    Geschwindigkeit laut Messtafel am Straßenrand, konnte sich nicht so recht zwischen 21 u. 22 entscheiden. Das Traktormeter pendelte am Anschlag um die 2500 Touren. Im Schein stehen 30kmh...

    War aber m.E. definitiv der Schnellgang, nicht der 5. :D

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Wo? Am Schalthebel natürlich :P


    Doppel-H schnelle Gruppe (also Hebel vorne) und dann "geradeaus durch den Kreisverkehr", dahin wo S auf dem Hebel steht. Rechts davon findet sich die Hausnummer 5 und links der Rückwärtsgang. Der Untersetzungshebel macht keinen Unterschied (der S hat demnach nen direkten Durchtrieb), könnte man theoretisch auch auf 0 stellen - das lass ich aber lieber :D

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Ja,dass ist dann soweit schonmal richtig ;)

    Japp,der S-Gang wird direkt Durchgetrieben. Neutral würde ich auch auf keinen Fall,soweit ich weiß,wird in der BDA auch drauf hingewiesen,.dass der S-Gang mit eingelegter Schnellen Gruppe gefahren werden soll,wegen der Schmierwirkung im Untersetzungsgetriebe? Ich fahr den S-Gang jedenfalls immer in der schnellen Gruppe,da ich sowieso allein wegen der Geschwindigkeitsverhältnisse vorm S-Gang im Schnellen 6. gang bin.

  • Auf die BDA warte ich auch sehnsüchtig, aber DHL hat sie kurzerhand in den Schwarzwald, statt an die Schleswig-Holsteinische Westküste geschickt...:rolleyes:


    Aber warum der nur 22 macht... Der Mechaniker der jetzt auch die Kopfpackung nochmal wechselt (vom Vorbesitzer) meint da könnte ne andere Übersetzung im Zwischengetriebe verbaut sein - billiger Kriechgang?

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Kann ich mir nicht Vorstellen... Du hast die 34 Zoll Bereifung drauf,wenig Drehzahl macht der Bursche auch nicht,also sollten 25km/h so oder so drin sein. Alle Varianten die man als Übersetzungsänderung einbauen könnte,würden wenn eine Erhöhung der Geschwindigkeit bringen...

  • Wenns ein Bj 74 ist muß es ein 106 sein.

    Der 5s wurde doch nur von 70 bis 72 gebaut

    Der Schnellgang geht auch nur durch die große Gruppe rein. Meiner läuft laut Navi 38 und hat hinten auch 34er drauf, daher kann ich mir 22 nicht wirklich vorstellen