Farmer 4SA, Fordson Major und weitere Bastelei aus Süd Niedersachsen.

  • Ja, probier mal bitte. WIr haben einen 3 m hinter einem 86 PS John Deere hängen. Der muss da schon ganz schön arbeiten. Das wird nix mit 750 er Zapfwelle. Läuft nahezu ausschließlich auf 540.

    Aber bei einem 6 Zylinder sollte das auch mit der 1000 er gut funktionieren.

  • Habe damals mit meinem Deutz 5206 ein 2.70 probiert im hohen Bestand, Leistungsmäßig überhaupt kein Problem da hat der Deutz mit nur gelacht, und das mit nur 51PS, wo andere sagten das es mit 70Ps schon gerzwertig wäre, aber das fahren im unwegsamen Gelände war alles andere als toll das Ding war so schwer das wenn es angehoben war trotz 180kg. vorne schon stark an der Grenze war.....

  • Dauert noch ein bisschen zum testen. Ist gerade nichts zum Mulchen. Mein Onkel hatte mal einen Same Explorer 90. Als man bei dem den Mulchen angemacht hat, war der Schlepper aus..... Ich hoffe meine zapfwellenkupplung überlebt das. Der Hebel kommt schon recht spät, denke dass sie ziemlich am Ende ist.....

  • Dauert noch ein bisschen zum testen. Ist gerade nichts zum Mulchen. Mein Onkel hatte hätte mal einen Same Explorer 90. Als man bei dem den Mulchen angemacht hat, war der Schlepper aus..... Ich hoffe meine zapfwellenkupplung überlebt das. Der Hebel kommt schon recht spät, denke dass sie ziemlich am Ende ist.....

    Hey, Du hast nen FENDT mit Turbomatik ;). Da sollte die ZW-Kupplung wohl überleben - brauchst ja nicht groß schleifen lassen wie bei anderen Möhren diesen Alters... 8o


    Beste Grüße bis die Kupplung stinkt,

    ....:thumbsup:

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Moin,


    es kommt ja auch immer drauf an was du damit Mulchst, und wie schnell du fährst. Wenn du da mit durch ne zugewucherte Stilllegungsfläche willst ist das ne andere Nummer als wenn du Wiesen nach Mulchst. Hatte hinter meinem 10S auch schon nen 3m Mulcher. War kein Problem. Habe hier für rund um den Hof einen 1,9m Dücker. Da hängt normal der 533 vor. Mit nassem Gras in der Wanne wird der vorne leicht, ohne Frontlader ging das nicht. Da geht ca. 1m3 rein.


    Ich habe den IHC aber auch bei höherem Gras noch nicht an die Leistungsgrenze gekriegt.


    Gruß Markus

  • Hallo,

    Wie schon gesagt es kommt drauf an was man machen will. Wir Mulchen mit einem 2,2m Berti hinter unserem Farmer 4S bzw. dem MF 274 von meinem Opa. Von leichtem bis mitteldichten Bestand. Wenn er mal läuft ist das kein Problem. Beim MF muss man beim Einschalten etwas gefühlvoll vorgehen sonst geht er aus. Beim Fendt ist das dank Turbokupplung egal.


    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    Wie Markus schon sagt kommt es wirklich immer darauf an was man nicht!

    Wollte vor ca. 5Jahren auch mit dem 108er und Müthing 2,8m Maisstoppeln und Maisstroh Mulchen.

    War eine Fläche von 3ha! Die erste Hälfte wurde wegen Sandboden gehäckselt und die andere für CCM gedroschen! Angedacht war damals das der Jonny(wegen 40km/h) Gülle fährt und der 108er mulcht!

    Nach drei Runden haben wir umgehängt! Wenn man von Maisstoppeln auf Maisstroh kam dachte man der Arme 108er verreckt jeden Moment! 😥


    Habe allerdings auch schon Weiden damit ausgemulcht was kein Problem darstellte!


    Gruß Jens

  • Hallo, ;)


    ich müsste bei eurer Motorisierung und der breite der Mulcher, :)^^8)

    mich sehr zurück halten.

    Aber einfach meine Erfahrung mit Eddy nach den Jahren auch loswerden.;)

    Mit dem 125 er Mulcher von Jansen ist er mit seinen 28 PS

    voll und ganz bedient.

    Ich brauche inzwischen kein Zusatzfront Gewicht.

    Die Pflanzen die ich regelmäßig gemulcht hatte waren an Wegen und Zufahrten,

    wie auf einer Wiese anzusehen, überhaupt kein Thema.

    Aber wenn ich mit holzigen Unterwuchs auf Ödland Flächen auch Brombeeren Sträucher oder bis ca. 140 cm hohes Gestrüpp klein machen will, kommt er ganz

    schnell an sein Ende.

    Dazu habe ich die Erfahrung gemacht langsam zu fahren ist alle mal wichtig.

    Zum anderen geht es gut wenn ich die Mulch Höhe vergrößere und das ganze

    einfach ein zweites mal befahre und dann am Boden entferne.

    Die Ursache das sich der Mulcher sonst quälen würde ist in der Masse des

    Mulch Gutes zu suchen.

    Die Welle hat mit den Schlegeln daran zu tun das ganze beim ersten mal bei solchen

    Höhen zu verarbeiten.

    Das abschlagen ist kein Thema aber es fängt an zu sacken weil die Menge mit einem

    mal zu groß ist.

    Ansonsten bin ich mit dem Gerät voll zufrieden.

    Gruß

  • Bisschen klein, die Platte - im Verhältnis zum Rest ;)

    Ging das Aufbohren einigermaßen in dem blöden Guss? Finde den Gedanken daran irgendwie nicht so prickelnd... :/

    Das aufbohren ging ganz gut. 5 min Sache. Mit richtigem Werkzeug auf der Arbeit geht das.

    Gruß
    Sebastian


    Fendt Favorit 610SA Bj.:75

    Fendt Farmer 4SA Bj.: 72
    Fordson Major Bj.: 56

  • Moin.


    Gestern Abend hab ich mal mitm 610 ne Rundfahrt gemacht um nach dem weiten zu schauen. Als ich im Nachbarort bei der Feuerwehr vorbei kam hatten die gerade den Grill an. Also mal kurz angehalten. anscheindend ist noch nicht überall angekommen das ich jetzt einen 6 ender hab, also standen 6-8 Leute um den Schlepper. Alle begeistert und jeder zweite sagte "so einen hatten wir früher auch", was bei mir für große Augen sorgte. Also würde nachgerechnet...... Ergebnis. Im Nachbarort. Ein 610S, ein 611S und anderen Nachbarort Ein Favorit 4S und ein 610S und bei uns im Ort ZWEI 11S und dann noch die von meinem Opa, ein Favorit 4S und ein 612S. Ich dachte ich hör nicht richtig. Aber hier in der Gegend gab es halt nur Fendt oder Same, aber Same wollte niemand so richtig. Jetzt existiert nur ein 610S mit FL im Nachbarort. Ziemlich fertig. Technisch wie auch optisch. Seit 2014 kein TÜV mehr. Aber läuft noch....


    So. Das wollte ich mal loswerden.

    Gruß
    Sebastian


    Fendt Favorit 610SA Bj.:75

    Fendt Farmer 4SA Bj.: 72
    Fordson Major Bj.: 56

  • Moin.


    Heute ging es bei meiner Verwandschaft auch hoch her. Die ersten 18ha Weizen sind ab. Ertag eher schlecht, aber was will man erwarten bei der Trockenheit. Die Maschinen sind zwar alle Grün Gelb, aber fahren auch ganz gut. Wollte euch eigentlich nur mal zeigen was ich sonst so mache wenn unsere Fendt mal Pause haben.....