Tages Bilder

  • solange die Elektronik funktioniert, ist alles super. Aber wehe du hast einen Fehler, dann brauchst du einen großen Geldbeutel. Ohne Diagnosegeräte kann man diese Maschinen nicht mehr reparieren.

    Für mich wäre die Maschine nichts.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

  • solange die Elektronik funktioniert, ist alles super. Aber wehe du hast einen Fehler, dann brauchst du einen großen Geldbeutel. Ohne Diagnosegeräte kann man diese Maschinen nicht mehr reparieren.

    Für mich wäre die Maschine nichts.

    Moin,

    Ja das ist leider so. Gestern war ich mit meinem Wagen in der Werkstatt. Fehler, Totwinkelasstistent ohne Funktion.

    Fazit, Eines der beiden Steuergeräte ist hin, kostet mal eben 600€ das Teil. Hab aber noch junge Sterne Garantie. Allerdings hat der Wagen 107000 Kilometer runter, bedeutet das diese Jungwagengarantie nur noch 90% der Kosten übernimmt. Hat der Daimler Konzern doch pfiffig eingerichtet…🤔

    Hätte ich bloß den alten G behalten, diesen ganzen Schnick Schnack mit Helferlein hier und dort brauche ich eigentlich gar nicht 🤷‍♂️ So geht einem das wenn Mann brav auf seine Frau hört, Sie hat den alten schönen Geländewagen so gar nicht gemocht. Das war noch ein richtig ehrlicher alter Mercedes, der roch noch richtig nach Diesel und Öl und wenn man den Motor startet rüttelte der ganze Wagen. Der neue ist zwar auch ganz nett, aber die alten Schlorren sind so ganz nach meinem Geschmack.

    Viele Grüsse Klaus

  • Hallo, :)


    gestern einer kleinen Einladung zu einem privaten Schleppertreffen 8) gefolgt und heute die Bilder zur Freude nach Maibaumstellen am Teich. ;)

    Stockenten mit 11 Jungen und zwei mal das Glück gehabt, das der Rote Milan sie nicht noch auf der offenen Wasserfläche erwischt hatte.

    Wer weiß wie lange? :?: In den letzten Jahren immer durch Raubvögel am Teich und in den Hühnergärten durch Raubvögel im Geflügelbestand, viele Verluste.

    Nebenher der Schlossteich im Nachbartort mit Schwan beim Brüten und Graugänsen. ;)

  • Moin


    Mal was zum ablenken ( hab immer noch pflügen im Kopf).

    Wollte im Sommer eh nen Tisch für den Garten haben und kurzerhand entschieden selbst einen zu bauen. Sollte leicht aber stabil sein. Deshalb die Weichholz Variante . Lötlampe im Einsatz und finisch geölt. Sollte reichen falls mal Fendt Kollegen vor der Tür stehen 😂


    Lg

  • Hallo, :)


    immer wieder einmal eine kleine Reise in unmittelbarer Nähe erhält die Verbindung zur eigenen Landschaft. ;)

    War seid einiger Zeit nicht mehr in Bad Muskau im Fürst Pückler Park mit dem vor Jahren neu aufgebauten Schloß.

    Interessante Sichtachsen auf das Schloß durch den bekannten Park- und Landschaftsgärtner kann man wieder entdecken.

    Dazu die Figuren auf den Zinnen oder dem Turm.

    Hier ein paar der Bilder mit Umgebung. Fotos die einfach in die Linse rutschen... 8)

    Den Parkschlepper, natürlich kein Fendt an 2. Stelle... :/

    Die Schloßgärtnerei erspare ich da es nicht jedermann interessiert, was an exotischen Früchten, Bäumen und Sträuchern versucht wird anzubauen.

  • Moin


    Echt schön diese Reise der Vergangenheit. Find das immer wieder spannend welcher Aufwand betrieben wurde. Echt tolle Bilder. Habe neulich Abbruch Stücke unseres Steinhauses in Nesse bekommen. Eichenholz welches analysiert wurde. Nachweislich im Jahr 1300 im Rheinland geschlagen. Wenn man bedenkt das columbus Amerika 1340 endeckt hat schon beachtlich. Das Holz ist derart durchgehärtet das selbst moderne Maschinen an die Grenzen kommen. Zum basteln und dekorieren ist es aber wunderschön. Ich ne weil ja Muttertag ist hab ich gestern das erste Geschenk hergerichtet. Mutti wird sich freuen.


    Lg

  • Hallo Dieter,


    ich bin auch fasziniert, wie lange Holz bei trockener Lagerung hält. Ich habe vor ein paar Jahren für meinen Schwager ein paar Fichten oder Kiefernbalken bearbeitet, die in einem Dachstuhl verarbeitet wurden.

    Der Dachstuhl wurde 1972 erbaut.

    Die Balken waren so hart, dass man meiner normalen Kettensäge diese fast nicht sägen konnte. Ich habe mir gedacht, die Kette ist stumpf, aber es war das Holz, das so hart war.

    Kein Wunder, dass mein Schwager die Zapfenlöcher nicht mit der Hand stemmen wollte. Ich glaube, da säße er heute noch dran.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

  • Hallo Männer :)

    Weil ihr gerade das mit dem Holz erläutert. Ja demjenigen der darin nicht nur das Feuerholz sieht kann es als Werkstoff, als Kunstobjekt und wertvolles Stück zur Bearbeitung angesehen werden.

    Ich hatte es vielleicht noch nicht erzählt :?:

    Bei einer Reise nach Kanada hatte ich von meinem Verwandten damals den Hinweis auf eine Holzart (Schwarze Walnuss) erhalten. Diese Holzarten gibt es mit den unterschiedlichsten lateinischen Namen auch bei uns. Dort wird es als sehr, sehr wertvoll und getrocknet, sehr teuer gehandelt. Seine Bemerkung damals, wenn du etwas gutes für deine Enkelkinder möchtest. Dann pflanze unbedingt diese Art von Bäumen. Allerdings gibt es da zu der kanadischen Walnuss einen bedeutenden Unterschied. Die Frucht, der Samen ist eine völlig andere Art wie hierzulande. Ich habe noch ein paar. Muss Morgen einmal Bilder dazu machen. Ich habe diese vom Verwandten seiner Zeit als Samen bekommen und zufällig eine schöne Reihe an Pflanzen davon gezogen. Nun ist es aber durch Blitzschlag in einem der doch schon ca. 10 Meter hohen Baum passiert, das ich ihn Fällen musste. Das Holz ist mir ebenfalls zu wertvoll gewesen. Um es durch den Kaminofen zu jagen. Also den ca. 15cm starken Stammbaum geschält und zum Trocknen im offenen Carport abgelegt.

    Leider sind der größte Teil der kurzen stärkeren Stammstücke aufgerissen. Dennoch hatte ich das Holz zum Teil für mich verarbeitet und einem guten Kumpel überlassen. Ihm ist es zuerst aufgefallen, wie schwer das Holz schon in kleinen Stücken ist. Und wie schwer es sich bearbeiten lässt. Er sagte ihm (der sonst mit vielen Holzarten zu tun hatte) kommt es vor als wenn man Eisenholz (abgelagertes, altes Holz unter Wasser liegendes über Jahre konserviert) bearbeitet.

    Dieter oder Uli vielleicht kennt ja der eine oder andere solche Hölzer. Ich habe immer noch einige Stücke für die es wegen der Risse nicht unbedingt zum Drechseln geeignet war. Im Lager zu stehen. Einige als sie noch frisch waren auch aufgeschnitten. Zu der Zeit ist es mir nicht so richtig aufgefallen. Frisch verarbeitet ist es ja in jedem Fall ein anderes Brot wie abgelagert und länger gelagert zu Holzkunststücke (Beispiel Messergriffe, Hölzerne Kunstwerke) zu nutzen.

    Ich versuche mal ein paar Bilder in der nächsten Woche von dem Samen bis zur Holzart zu zeigen. Auch die neuen gezogenen Bäume beginnen jetzt erst die Blätter zu treiben.

    Selbst dazu habe ich noch Bilder vom typischen Herbstlaub schon ein paar Jahre zurück.

    Ich bitte nur um etwas Geduld.

    Bis dahin erst einmal... :) 8) ;)

  • Eisenholz kenne ich sehr wohl auch. Eisenholz kommt aus Afrika und ist im Kern dunkelbraun, je nach Sorte gelb- braun gemasert oder fast schwarz wie Ebenholz. Der Name Eisenholz kommt davon, dass die Dichte größer 1 ist und somit das Holz nicht im Wasser schwimmt, sondern untergeht.

    Es wird meist für sehr wertvolle Gegenstände verwendet. Ich kenne es überwiegend von Messergriffen oder als Intarsien von Möbeln.


    Wie du schon geschrieben hast läßt es sich nur sehr schwer bearbeiten.


    Die im Wasser konservierten Bäume sind überwiegend Mooreichen. Das ist auch ein sehr sehr schönes Holz und kann man mit Gold aufwiegen, so teuer sind die Stämme. Das Holz ist ebenfalls schwarz. Ich habe mal einen Bericht gesehen. Mooreichen werden in den USA oder Kanada in Stauseen geerntet. Der Wald wurde einfach vor mehreren Jahrzenten unter Wasser gesetzt. Die Bäume wurden konserviert und werden heute einfach unter Wasser gefällt und treiben dann an der Oberfläche und können einfach eingeholt werden.

    Der Bereicht war mal auf einen Dokusender DMAX oder N24. Ich schaue mir diese Reportagen immer gerne an, da mich einfach solche ungewöhnlichen Dinge interessieren.


    Ich hab mal google befragt und was gefunden. War auf Pro Sieben: Unterwasserholzfällen im Panamakanal.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    ... und noch eines


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    ... und noch eines


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz


    Claus


    _________________________________________________________


    F17L, F28, F275 GT, Farmer 270 VA

    Edited 3 times, last by Fendt 270 VA ().