Tages Bilder

  • Hallo,:(


    wie schnell sich doch Landschaften verändern, kann ich keine 400 m vor meiner Haustür entdecken.

    Vor reichlich 50 Jahren habe ich auf der Fläche noch die Puppen (Garben) stellen helfen.


    Jetzt sind innerhalb von 4 Wochen diese Bilder (die Letzten heute) entstanden.


    Ihr seht ja was aus den Feldern hier ringsherum auf vielen Flächen neu angebaut wird.

    Nicht nur Mais und Biomasse... auch Windräderparks und Solarfelder entstehen.


    Eine schöne neue Woche...

  • Moin Wilfried.


    Das sind traurige Bilder, leider ist das hier nicht besser. Viele protestieren hier gegen Windkraftanlagen. Zum Glück sind die meisten damit bid jetzt durchgekommen. Rund 15km von mir wurde vir zwei Jahren ein 192m hohes Windkraftrad gebaut. Dafür wurfe eine Fläche von ca 8ha platt gemacht, nur um eine Staße bis dahin zu bauen. Echt schlimm

    Gruß
    Sebastian


    Fendt Favorit 610SA Bj.:75

    Fendt Farmer 4SA Bj.: 72
    Fordson Major Bj.: 56

  • Dafür wurfe eine Fläche von ca 8ha platt gemacht, nur um eine Staße bis dahin zu bauen. Echt schlimm

    :(...darüber nachdenken möchte man nicht mehr,

    wer die Zeche dafür einst bezahlt. :(

    Hier sind im letzten Jahr schon weit mehr Hektar aus der Nutzung für LW verloren gegangen.

    Wenn dann wenigstens noch für diese Standorte etwas für die Bürger der Orte hier heraus kommen würde?

    Die meisten Gewinne und Steuern dafür wandern in die Region der Betreiber mit ihren Aktionären.

    Diese Flächen wurden nur an diese Firmen (an Förderungen gebunden) für gewisse Zeiten verpachtet.

    Es gibt reichlich Damen und Herren Kommunalpolitiker, die das alles mittragen.

    Das ganze zahlen wir auch noch als Energieverbraucher und Steuerzahler über die Energiesteuern!

    Und das nicht zu knapp, von Jahr zu Jahr mehr. In einigen Jahren tragen wir dann umgekehrt die Entsorgungskosten?

    Selbst bei nicht erfolgter Einleitung (zu viel oder wenig Sonne und Wind) in das berühmte Verbundnetz.

    Bei Überangebot wird der gute (auf einmal teure) Strom ans Ausland verramscht.

    Bei zu wenig Stromangebot kommen die Kohlekraftwerke als Ausgleichs Betreiber ins Rennen.

    Alles für den normalen Bürger nicht mehr verständlich. Das wir für dieses Hickhack, selbst für die Stromdurchleitung

    hier im Bundesland, die Höhe der Kosten dafür aufgelastet bekommen?

    So haben sich unter den ständig ändernden Bedingungen ganze Landschaftsbilder stetig verändert!!!

    Erst werden durch riesige Braunkohlen Tagebaue ganze Mondlandschaft hinterlassen.

    Daraus rührt auch die Verockerung (freigesetzte Eisensulfate) der Seen und Flüsse her.

    Wir gehen "Goldenen Zeiten" entgegen, wenn man die braunen Flüsse hier betrachtet?

    Nun verändert sich die Landschaft durch Verspargelung (Windkraft Anlagen)

    und Versiegelung der Flächen mit Solarparks.

    Kopfschütteln...:(was dazu übrig bleibt...:thumbdown:


    Gruß

  • Moin Wilfried. Mir gefällt nicht was du da Berichtest, aber deine Einstellung zum Thema.


    Erneuerbare Energie heißt immer erneuerte Landschaftsbilder, und wir zahlen auch noch dafür. Es ist auch noch so zu verstehen das wir den wirklichen Preis beim Einkauf noch gar nicht kennen!

    Schade, man wird es erst später ( zu Spät) realiesieren.


    LG. Km

  • Hier werden nur die Klüngelwirtschaften unserer Volksverdummer bedient, wer's zahlt wissen wir ja.

    Und wir werden ganz schnell mit dem Knüppel "Arbeitsplätze" ruhig gestellt, wenn wir kritisch was hinterfagen

    Da fragt erst mal keiner wie es ausschaut mit den Arbeitsplätzen, wenn die hoch subventionierten Jahre zu Ende sind,

    da werden die Buden ja meist zugemacht, siehe SIEMENS.

    Wenn die Mehrheit unseres depperten, handyverblödeten Volkes sich mal für diese Machenschaften interessieren würde,

    dann hätten wir auch nicht solche Zustände im Land.

    Oder wenn die Leute wüssten, dass wir einen Stromüberschuss erzeugen, dieser aber nicht verteilt werden kann, man ihn sogar verschenken muss,

    ja, noch einmal, wie BLÖD sind wir denn.


    Der Beitrag ist schon etwas Älter, aber wenn man weiter in der Richtung recherchiert, dann sieht man dass es so weitergeht.

    Wie Deutschland seine Nachbarn mit Strom überflutet


    Jetzt habe ich schon wieder was geschrieben was rechtspopulistisch ist,

    da ich ja was aufgreife was der Wahrheit entspricht und diese Wahrheiten sind unangenehm werden dann entsprechen auch
    noch weiter nach rechts verschoben wird bis es auf der maas-losen Ablage "N S " landet.


    Jetzt verstehe ich auch immer besser, warum man den Deutschen Kennedys Spruch so gerne unterjubelt.
    "Frage nicht was dein Land für dich tun kann, frage was du für dein Land tun kannst."

    Für uns heißt das,

    Maul halten,

    malochen für 8,75 / Stunde,

    auf Rente verzichten und gleich in so eine Abwrackanstalt rein
    und diese Sorte weiter wählen damit wir nicht aus dem Trott geworfen werden.


    Ist heute ein schwarzer Montag?, na ja, egal, des Grantlers Blut kocht vor Wut, sorry.

    The post was edited 2 times, last by stepetGT230: etwas Schärfe entfernt ().

  • Sorry, mit mir gings mal wieder durch;(.

    Einzig das Foto von diesem Subjekt entferne ich, der Rest bleibt, selbst wenn ich tausende dislikes schlucken muss;

    sonst müsste ich mich ja auch zu den Bücklingen gesellen.

    ,

  • schmunzelt.... Mensch Peter .... irgendwo find ich es fast schade dass du dich da immer mehr zurückhälst.... manchmal hast du ja sogar ..... ziemlich recht :-) (auch wenn ich Dich dafür schon mal sehr kritisiert habe ..... aber diese Gleichförmigkeit und dieses Lemmingmässige das uns immer mehr umgibt ist fast nicht mehr zu ertragen.....

  • Am Samstag habe ich mal den Schrott von den Weinbergen weggefahren, sprich kaputte Eisenstickel die das Roden nicht so gut überlebt haben, dann noch Anker und den Draht.


    Das war jetzt der erste wirkliche Einsatz für den 280 bei mir :thumbsup:





  • Der "Kleine" gefällt mir immer wieder.

    Diese schmale Taille, diese griffigen Fesseln, nicht zu fett und trotzdem ein strammes Erscheinungsbild.

    Ja, einen Weinberg müsste man haben;)^^.

  • Ja, einen Weinberg müsste man haben...

    ...^^Peter die Frage ist nur was schwebt dir dann vor... :?:Weinanbau... hilft der Rebensaft... oder was sollte

    dort angebaut werden;)... wenn ich gerade mein Thema nehme... Solarfeld?... hilft nicht gegen Schmerzen aber

    füllt wohl doch den Beutel für eine gewisse Zeit... :(nur Geld kann man nicht essen und trinken...

    :thumbup:Aber ich nehme an dir geht es um den schönen "Kleinen, zackigen, gut zu händelnden 280 er" steht gut da:thumbup:


    Gruß

  • Hallo, :thumbup:


    wird ja werden.:)


    Hoffe nur der angekündigte Sturm für morgen macht um euch einen Bogen!


    Das Dach bietet so auf dem Bild eine kleine Angriffsfläche, wäre schade um die schöne Arbeit.

    Sturmklammern sind aber sicher eingesetzt?


    Viel Glück und weiterhin gutes Gelingen...

  • Moin. Ist bei uns auch so. Neulich in Bayern habe ich aber gelernt, wie es trotzdem geht. Komisch, die meisten Hupen an dennen ich vorbei fahre. Gleich mal gucken ob die Heckklappe richtig zu ist. ^^

    Weiß auch nicht was die alle haben.

    Lg.km

  • Ich weiß nicht was soll es bedeuten.

    So fing das Lied vom See-Elefant bei Urmel aus dem Eis an, wenn der Geselle auf seiner Scholle lag.


    Ich weiß nicht was soll es bedeuten...


    So ist es mal wieder, manche bekommen erst im Graben mit, dass wir Winter haben.
    Meist die jungen und voll dynamischen zeigen was sie drauf haben.

    Ich denke mal, bezugnehmend auf die Kommentare der in der Enthaarung stehenden, wir merken wenigsten das es sich hier um Winter handelt.
    So eine Platte leitet die Temperaturen und das Gefühl zu dem was sich auf den Kopf auflegt halt besser an die Schaltzentrale.


    Bei uns schneit es seit heute 4:00 ohne Unterbrechung.
    Die Temperatur geht aber schon wieder hoch, das gibt wieder eine satte Pampe.


    Ich frage mich bloß warum die Klimaerwärmung nicht einsetzt,

    müssen wir noch mehr für dies Verarsche dafür aufkommen.

    The post was edited 1 time, last by stepetGT230: Ergänzung / Nachtrag ().