Mein 610S: Vorstellung, Fortschritte und Fragen

  • Moin,


    Ich bin Matthis (17) und konnte mir durch einen glücklichen Zufall vor wenigen Wochen den Traum vom eigenen Trecker erfüllen. Durch Zufall wurde ich auf einen Fendt in einer Scheune aufmerksam. Nach kurzen Telefonaten wurde man sich einig und der Hobel musste angeguckt werden. Auf den ersten Blick war ich begeistert vom guten Zustand der Grundsubstanz. Doch der zweite Blick war schon ernüchternder: Zwar waren Motor Getriebe und Blech in einen guten Zustand, er wucherte jedoch vor kleinen Baustellen , und Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. Aber ganz ohne Basteln wäre auch Langweilig^^!!


    Zum Schlepper:

    Fendt Favorit 610S

    Hinterradantrieb

    Baujahr 75 Ez 76

    90PS aus 6,2L (er hat dank des späten Baujahres schon den großen Motor:thumbsup:)

    8600 BS

    Fritzmeyer Verdeck M611


    Positiv:

    +gutes Blech ohne große Beulen und nur Flugrost

    +Motor läuft sauber, ist startfreudig und hält nach aktuellem Kenntnisstand dicht

    +Getriebe Schaltet gut und Gänge bleiben drin

    +Vorderachse nicht ausgeschlagen

    +Hydraulik funktioniert

    +Elektrik sieht zwar nach Mac Gyver aus, funktioniert allerdings

    +alle Papiere Vorhanden


    Negativ:

    - Reifen unter Standartbereifung (13.6R38)

    -verdeck zwar komplett, aber gammlig

    -Kühler undicht

    -Öldruckschalter leckt

    -ESP leckt mit Diese

    -Zapfellenkupplung defekt

    -Bremszylinder wahrscheinlich defekt (nimmt beim Entlüften keine Flüssigkeit aus dem Behälter und man spürt keinen Gegendruck)

    -Instrumente milchig

    - Optisch hat er schon bessere Tage gesehen


    aktuelle Fragen:

    Was mach ich mit der ESP? Selber abdichten oder gleich zu Bosch bringen? (Kostenfrage?)

    Habe gehört, man kann die Zapfwellenkupplung machen ohne den Schlepper zu trennen??

    Müssen die Bemszylinder neu oder kann man die Reparieren?

    Wo bekommt man am besten Teile für die alten Favoriten?


    Weitere Ideen, Kommentare und Fragen sind immer Willkommen!!!


    MfG Matthis



    Erstes Begutachten des Schleppers:




  • Hey,ESP würde ich nicht zu Bosch bringen kennst du keinen bei euch in der Gegend Bosch ist viel zu teuer.Bei uns gibt es einen in Augsburg Firma Wehrmann mal google

    Gute und günstige Teile Fk Sönnchen irgendwo im Pott.

  • Moin

    Bei der Einspritzpumpe würde ich erstmal die Vorförderpumpe tauschen, kost nicht viel und lässt oft Diesel nach innen durch. Wenn das nicht hilft, aber zur Reparatur..... Mit den Düsen gleichzeitig.

    Wegen den Teilen wie Kühler würde ich mal die Händler anfragen in der im Forum veröffentlichten Liste.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin und willkommen bei den Fendtlern.


    Kühler hab ich von Dieter Wilken gekauft. Top Abwicklung.


    Öldruckschalter kosten knapp 20€ und ist in 10min gewechselt.


    Für die Zapfwelle muss der Schlepper getrennt werden. Die 600er LS müssen nicht auseinander. Die alten 600er schon


    Den 90PS ohne Allrad ist schon ziemlich selten. Glückwunsch zum Schlepper.

  • Hallo,


    Nach 8600 Stunden kann man drüber nachdenken die Pumpe einzusenden und überholen zu lassen. Hab meine ESP bei 10.000h von Dieselkontor überholen lassen. Je nachdem was kaputt ist kostet das halt. Läuft jetzt aber super.


    Kann dir nur empfehlen ein Werkstatthandbuch aufzutreiben, das ist ziemlich Hilfreich. Weiß nicht was du für Geberzylinder an der Bremse hast. Aber bei meinem 612 LSA muss der Zylinder völlig entlastet sein, sonst kann keine Flüssigkeit nachlaufen. Muss man über Gewinde und Kontermutter einstellen. Vielleicht ist das verstellt? Ansonsten gibt es Dichtsätze zu kaufen. Ich hab aber gleich nen neuen Nachbau Zylinder eingebaut, da die alten etwas undicht waren.


    Teile hab ich zum Großteil im Internet besorgt, ist deutlich günstiger als beim Händler. Aber du musst dafür irgendwie an die Ersatzteilnummer kommen, sonst findest du meist nichts oder suchst ewig.


    Viel Spaß beim Schrauben!

  • Hallo Matthis, :thumbsup:


    deine Vorstellung mit den Bildern und Fragen ist dir gelungen.


    Willkommen bei den Fendt Freunden.

    Viel Spaß hier im Forum und mit deiner Leidenschaft.


    Praktische Antworten hast du ja schon bekommen.

    Ja die Leckagen an dem Kühler (Kühlerklempner auch hier im Forum schon vorgestellt) oder Austausch nach Ursachenforschung durch Ersatzteilhändler, wenn es nicht mehr selbst zu löten geht.

    Ansonsten der Öldruckschalter kann ja gewechselt werden.

    Die EP wurde ausreichend erläutert.

    Viel Spaß...

  • Hallo,


    Respekt für die wirklich Vorzeigbare Vorstellung..:thumbup:und viel Spaß hier im Forum.


    So einer würde mir auch gefallen...also ohne Allrad.


    Gruß Uli


    war der vom Preis her noch Vierstellig?


    ..mit der Reifengröße war ein Farmer 3S Rundhauber in Bad Windsheim zu sehen....konnte es erst gar nicht glauben...

  • Herzlich willkommen im Forum und ein Grüß Gott aus dem schönen Frankenland, wir haben für alle Themen ein offenes Ohr und gibts Probleme, wir versuchen zu helfen.


    Kühlerbau Schneider GmbH & Co. Betriebs-KG

    Landsberger Straße 186

    80687 München

    Öffnungszeiten:

    Mo – Fr: 8:00 – 12:00 13:00 – 17:15 Uhr

    Telefon: 089 – 5470100

    Email: info@kuehlerschneider.de

    Fax: +49 89 547010-99


    Kühlerbau Neu-Ulm GmbH

    Adresse: Lise-Meitner-Ring 6, 89231 Neu-Ulm

    Telefon: 0731 2077785


    Kühlerdienst Regina Berg 06925 Annaburg

    Tel 03538520877. Kuehlerhandel@t-online.de

    Gruß

    FEFA3BY

    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S - D208-4:love:

  • also ich hab mit braun´s historischen erstatzteilen und der überholung nur die besten erfahrungen gemacht. kann den uneingeschrängt empfehlen... aber um die 1200-1400 € tacken wirst du einplanen müssen (bei komplett überholung)


    zapfellenkupplung ist ne sch... arbeit. jede lamelle um die 25 € vörderpume usw kosten nicht die welt. ich bestell die teile immer im netz bei schlepper teile de... da bekommst du eigentlich alles.. filter pumpen usw..

    ja die sache mit den instrumenten kenn ich.. die gehen aber leicht auseinander (wenn man weis wie) und mann kann die scheibe wechseln usw... hab ich bei meinen 11s auch alles machen müssen

  • Hallo,

    einen tollen Fendt haste da ergattert.

    Hab gleich mal eine bitte an Dich. Bei Deinem Fendt ist ein Abdeckblech über dem Bremsflüssigkeitsbehälter, welches bei unserem Fendt fehlt. Könntes Du von dem Blech ein paar Detailaufnahmen machen und mir schicken(vielleicht mit Maßen?)

    Wäre echt super. Danke.

    Und viel Spaß im Forum und mit Deinem Fendt!

    MfG Leo2

  • Zu deinen Instrumenten.

    Ich hatte bei meinem 108er auch keinen Durchblick mehr. Habe die Chromringe geöffnet und die Gläser mit Glasreiniger gereinigt. Danach waren die wieder wie am ersten Tag. Falls die Chromringe brechen sollten, kann man die auch einzeln kaufen. Kosten auch nur 5 oder 6€. Wenn man die jedoch ganz vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher aufbördelt, sollten die wieder nutzbar sein.

    Grüße vom Teutoburger Wald


    Fendt Farmer 108LSA

    Renault 551-4

    Porsche Diesel Super F309

    Zettelmeyer ZL500

    Potratz Dumper 600, 1000, 1001

    und viel Kleinkram