Posts by Maverik

    Schwer zu sagen, aber könnte die Bauform sein, wo die Hülse um die Kolbenstange etwas reingedrückt werden kann und dann der Sicherungsring herausgenommen werden kann.

    Mach mal ein Bild von der Kolbenstangenseite

    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, im Hobbybereich und selbst bei kleiner Landwirtschaft sind Zusatzscheinwerfer mit Glühlampen nur 2.Wahl. Ich habe festgestellt, das ich im Winter ständig meine Batterie vom Radlader zuladen muss. Ich hatte 4x55W nach vorne (2 Doublebeam). Jetzt habe ich 2x 48W LED vorne und es ist noch heller als die Doublebeam bei nicht mal hälfte Strom. Jetzt brauche ich auch nicht mehr das Ladegerät anschließen.

    Hi,

    Der Kabelquerschnitt lässt sich über die folgende Formel berechnen:

    A = ( I x 0,0175 x L x 2 ) / (fk x U)
    • I ist die maximale Stromstärke in Ampere
    • 0,0175 ist ist der spezifische Widerstand von Kupfer in Ohm x mm2 / m
    • L ist die Kabellänge
    • fk ist der Verlustfaktor, Beispiel: 1%, sind 0,01
    • U ist die Spannung

    A=(10A*0,0175*1m*2)/(0,04*12V)

    A=0,73mm²


    Das bedeutet, dein Kabel darf nicht länger als 1m lang sein. 4% Spannungsabfall ist der maximal zulässige Spannungsabfall bei Glühlampen. LED darf mehr.

    Ich empfehle aber auf einen Spannungsabfall von maximal 1% zu gehen. Dann bleibt dein Kabel kalt. Das würde aber bedeuten, du musst ein 4mm² Kabel verwenden. Bei 3m Länge wäre das dann aber schon ein 10mm². Dafür hast du noch Luft nach oben. 10A entsprechen etwa 120W.

    Bei mir habe ich 2,5mm² Kabel mit gut 2-3m länge verwendet. Das bei 55W. Ich habe zu jedem Scheinwerfer ein extra Kabel verlegt.

    Gruß Michael

    Einbau und Ausbau kriegt man noch hin. Abdichten ist schon schwerer. Ich sage zwar immer geht nicht gibt's nicht, aber manche Sachen sollte man die machen, die darauf spezialisiert sind. Sicher bekommst du im Netz einen Reparatursatz. Dann mag sie dicht sein, aber noch nicht überholt. Ich habe den Repsatz schon gesehen und der lag schon bei über 100 Euro. Wenn du dann noch einen Fehler machst, wird's richtig teuer.

    Falls du dich an den Aus- und Einbau nicht traust, gibt es bestimmt einen Boschdienst in deiner Nähe, wo du das Komplett machen lassen kannst. Auch einige Lama machen das. Kommt dann halt noch oben drauf.

    Hi,

    das Problem mit den Farben wurde hier schon mehrfach diskutiert. Das Grün ist ein fendteigenes Produkt. Aus den Ralfarben ist meiner Meinung nach Resedagrün am dichtesten dran. Sonst gibt es bei der Baywa Farbe die Fendtgrün alt bezeichnet wird. Mit dem Grau sieht es ähnlich aus.

    Such dir nochmal den Tread mit den Farben. Da steht es genauer drin.

    Es gibt einige Firmen, die den Kabelbaum auf Kundenwunsch anfertigen. Findest du im auch im AGCO Forum.

    Bei den Zierteilen schau mal bei den diversen Internetshops wie Treckerteile.de etc.

    Ersatzteile liegt ganz dran was du brauchst.


    Gruß Michael

    Wieso Nazis?

    Wir Deutschen sind doch mittlerweile Multikulti, das würde doch nach heutiger Sichtweise kein Nazi mehr sagen wollen oder?

    Ich kann aus Erfahrung sagen, das die Personen mit Nazieinstellung nicht unbedingt deutsch Geborene sind. Viele Zuwanderer, die sich hier ein neues Leben aufgebaut haben und ihr Brot mit ehrlicher Arbeit verdienen, entwickeln immer mehr Rassenhass auf neue Zuwanderer, aber auch auf solche, die zu Faul zum Arbeiten sind.

    Hi,

    1. Eine Achse in lohnender Qualität lag bei ca 3000

    2. Falls die Wellen und Zahnräder aufzutreiben sind, muss man auch hierfür 5-600 rechnen oder alternativ ein anderes Getriebe.(2000-2500)

    3. Allradgetriebe 700

    4. Kardanwelle 800

    Dabei alle Dichtungen und die Arbeit. Gut mein Wunsch war der 108er als LSA. Wenn ich dann den Anschaffungspreis von ca. 5000 rechne, lohnt das nicht.