Reifengröße Fendt Farmer 2D

  • Hallo,ich bin Neubesitzer eines Fendt Farmer 2D bin 52 Jahre und komme aus den Südlichen Zipfel des Münsterland ich habe einen Fendt Farmer 2 D mit 12,4 x28 Reifen möchte aber gerne 13,6 x 28 Aufziehen,habe auch schon die passende Felgen dafür was für ein Aufwand ist es die Reifen Eingetragen zu bekommen,wenn es überhaubt möglich ist.ich Danke für eine Antwort.

  • Hallo,


    das ist kein so großer Aufwand, wenn es einer macht. Wenn ich so was vor habe, bespreche ich das im vornherein mit dem jenigen, der das dann auch macht und dann gibt es auch keinen Stress! Wenn man natürlich jemanden braucht und denjenigen vor vollendete Tatsachen stellt, könnte das schwierig werden. Ausserdem solltest Du noch was bedenken: TÜV ist nicht gleich TÜV! Bei einer Prüfstelle wird das so gehandhabt und bei der nächsten schon wieder ein klein wenig anders. Im Zweifelsfall kannst Du Dich dann noch an FENDT wenden, ob die Dir nicht eine Freigabe für die gewünschte Reifengrösse geben. Denn dann ist der Rest wirklich nur noch Formsache.


    Gruß f18h-doc

  • Im wesentlichen ist es so wie f18h-doc gesagt hat.


    Auf jeden Fall musst du die Reifen eintragen lassen in den Papieren. Dafür führt an TÜV und Zulassungsstelle kein Weg vorbei.

    Ich würde den Weg allerdings bei der BayWa beginnen. Die können dir bei Fendt eine Reifenfreigabe beantragen (ist für Oldtimer sogar kostenlos) und dann kannst du damit zum TÜV und dann hat der Mann auch ne Grundlage auf die er sich beziehen kann.


    Außerdem darf ab diesem Monat sowas auch jede andere Organisation eintragen - also du kannst auch zu Dekra, GTÜ, KÜS ... gehen

    Fendt4ever, wer fendt fährt führt...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum!

    Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit einem Hebel schafft.


    Ersatzteile Fendt Farmer 2 und 100er Reihe abzugeben - Email bei Interesse!

  • Ahmeds ich würde mich einfach mal bei der Baywa erkundigen welche reifen alle zugelassen sind (es steht ja heutzutage nur noch 1 im fahrzeugschein). weil ich hab bei uns im Dorf die Erfahrung gemacht das von den 10 Farmer 2, jeder 2 ne andere reifen Kombi fährt und alle ohne Probleme Tür bekommen . Ich weis zb das folgende Kombis zugelassen sind

    8 - 32

    9 - 32

    9,5 - 32

    11 - 32


    10 - 28

    11 - 28


    9 - 36


    grüß

  • Bei den PKWs stimmt das schon, dass nur noch eine Reifengröße im Schein steht.


    Bei den Traktoren hat man aber oft noch den alten Schein / Brief und da steht auch nicht mehr drin.


    Wenn ein Schlepper also mit anderer Reifengröße als im Schein angegeben durch den TÜV kommt dann liegt das einfach daran, dass der Prüfer nicht drauf geachtet hat.

    Wenn aber was passieren sollte.....

    Fendt4ever, wer fendt fährt führt...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum!

    Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit einem Hebel schafft.


    Ersatzteile Fendt Farmer 2 und 100er Reihe abzugeben - Email bei Interesse!

  • Also 13,6-28 gab es meines Wissens nicht Original beim Farmer 2/2D.

    Orignal war der Schlepper mit 9-32, 11-28 oder 11-32 bereift.

    Um sicher zu gehen sollte bei anderer als der Originalbereifung eine §21 Fahrzeugabnahme erfolgen. Dann wird die Reifengröße und passende Höchstgeschwindigkeit in den

    Papieren eingetragen.

  • Moin zusammen,

    Bin neu hier im Forum und hätte da mal eine Frage bezüglich der Reifen von meinem Farmer 2 FW139.


    Habe den traktor mit 12,4 x 32 zoll reifen gekauft.

    Diese sind durch die Jahre leider sehr porös geworden und nicht mehr fahrtauglich.

    Nun habe ich 2 Fergen W10 x 28 mit dem passenden lochkreis liegen und mal zu Probe einen reifen der Größe 14,9 x 28 montiert.


    Siehe Bilder

    Links 32 zoll und Rechts 28 zoll.



    Nun meine Frage, was haltet ihr von dieser Berreifung?

    Würdet ihr diese auch fahren?


    Beim Tüv war ich auch schon, diese meinten dass dies so zulässig wäre und ich nur noch die neue Berreifung eintragen lassen müsste.


  • Würdet ihr diese auch fahren?

    … fahren würde ich diese auch. ;)


    Die Frage die ich mir aber zuvor gestellt hätte.

    Wozu benötige ich den Traktor. Was soll er noch arbeiten, oder geht es um Schönheit.

    Sind diese Sorte Reifen dann auch wirklich dafür geeignet, besser oder notwendig.

    An meinem Eddy fahre ich vorn auch ein Reifenprofil,

    das eigentlich für Allrad gedacht ist.

    Dennoch gebe ich zu, wirken sie auch gut und ich habe schon an anderer Stelle zu der Frage geantwortet, habe ich das Gefühl das sie gedämpfter, nicht so hart auf

    der Vorderachse fahren.8)

  • Juup, das würde mir auch gefallen. Wir fahren unseren mit 11-28, aber 'ne Nummer breiter wirds beim nächsten mal wahrscheinlich schon, wenn die Felge das noch zulässt.

    Quote

    Fendt fahren ist mehr als nur Trecker fahren. Es ist das Erleben von Leichtigkeit, sogar bei Schwerstarbeit.

  • die Ketten einzukürzen ist aber keine große Sache.

    Dafür sieht er ja mit den reifen echt gut aus.

    Ich werde mir 2 neue in der Größe 14,9 x 28 kaufen und diese dann montieren.


    Ich habe nämlich in verschiedenen Forumen gelesen, das ich diese Reifengröße nicht auf dem Farmer 2 montieren kann.

  • Beim TÜV bekommt man mit nur leicht breiteren Reifen wegen der Radabdeckung eher keine Probleme.

    Bis 40 Km/h genügt es, wenn 2/3 vom Profil abgedeckt sind. Unter 25 Km/h spielt die Radabdeckung gar keine Rolle

    Fendt4ever, wer fendt fährt führt...
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum!

    Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit einem Hebel schafft.


    Ersatzteile Fendt Farmer 2 und 100er Reihe abzugeben - Email bei Interesse!