Posts by farmer 2

    Servus Glenn

    Hab die LS Kabine meines 103ers hergerichtet. Da war es aber so, dass das Kunstleder schon so brüchig war. Herrichten wäre eine Arbeit umsonst gewesen. Hatte mir beim Sattler eine neue Innenverkleidung machen lassen.
    lg

    Servus

    Sieht gefährlich aus wie da nachgeheizt wird.

    Bei mir in der Nähe hat ein Bauer seinen Schlepper beim Nachheizen gleich auch mitverbrannt.

    Lg

    Servus Alex

    Da ich heuer auch eine Hackschnitzelheizung einbaue interessieren mich einige Dinge:

    Bist du nur mit einem Gespann gefahren? Beim Abladen steht der Hächsler und muss gezahlt werden oder?

    Es schaut so aus, dass bei den Hackschnitzeln viele lange Teile dabei sind.

    Dein Lagerplatz schaut nach einen überdachten Fahrsilo aus.

    Gruß

    Peter

    Servus

    Wir reißen auch die Buchsbäume aus, aber nachdem diese der Buchsbaumzünsler kalgefressen hat und abgestorben sind.

    lg

    Servus

    Habe auch einen Farmer 2 Ez. 02.62. Also dürfte er 61 gebaut worden sein.

    Meiner hat einen grünen Rumpf. So wie es auf den Bildern ausschaut war der Rumpf bei deinen auch mal grün. Hab bei meiner Restauration auch überlegt ob ich den Rumpf grau mache.

    Hab mich aber dann doch für das originale grün entschieden. Die Felgen waren auf der Innenseite auch grün. Diese hab ich dann aber doch auch innen rot lackiert.

    Lg

    Peter

    Servus

    Hast Du unter den aufgeschraubten Blechen die alten rostigen Bleche herausgetrennt?

    Hab bei meiner Kabine die Aussteifungsprofile innen mit Seilbahnfett behandelt, damit diese nicht von innenheraus durchrosten. Unter den U Blechen in denen die Kabel verlaufen war es bei mir auch durchgerostet. Hat von außen nicht schlimm ausgeschaut. Der Rost kam erst dann zum Vorschein als ich diese Bleche herausgetrennt habe.

    Habe den Kotflügel auf der Außenseite nach dem Schweißen und Lackieren auch noch mit dem Seilbahnfett behandelt

    Lg

    Servus

    Mein Vater hat 1980 auch einen 103er mit der LS Kabine gekauft. Es war auch so, dass es die Heckscheibe nur in Verbindung mit einer Heizung zu kaufen gab. Die Haken für die Heckplane waren aber trotzdem montiert. Wird wahrscheinlich wegen dem Beschlagen der Scheiben gewesen sein.

    Lg

    Servus

    Wir haben den Dichtring mit dem Einschrauben einer Holzschraube herausgezogen (war eine ziemliche Murxerei) und dann einen neuen eingebaut.

    Da am Guss des Achstrichters keine Fase angefräst war gingen 2 Stk beim Einbauen kaputt. Es funktionierte erst nachdem wir eine kleine Fase mit dem Druckluftschleifer angeschliffen hatten.

    Bei den Getriebesimmerringen hatten wir vor ca. 2000 Stunden normale (schwarze) eingebaut. Diese wurden jetzt aber wieder undicht.

    Jetzt haben wir Originale (die sind braun) eingebaut.

    Hoffe die halten besser.

    Gruß

    Servus

    Wie ich sehe hast Du eine ETA Hackschnitzelheizung.

    Wieviel KW hat die? Möchte mir eintweder eine ETA oder eine Fröhling kaufen.

    Bist du mit der ETA zufrieden?

    Das Brett war wahrscheinlich zu dick, dass es die Zellradschleuse abschneidet.

    Lg

    Peter

    Servus

    Wie Alex geschrieben hat, sind serienmäßig Bilux Birnen verbaut.

    Habe bei meinem 103er beim Boschdienst Halogenbirnen mit dem Biluxsockel gekauft. Jetzt ist das Licht schon besser als das originale "Büchsenlicht".

    War natürlich damals Standard

    Mfg

    Servus

    Bei meinen 103 er Bj 80 sind keine Gusshalter als Haltekonsolen, sondern eine Schweißkonstruktion eingebaut. Wir hatten diese ausgebaut, weil die Bremsen zum überholen waren. Außerdem habe ich die Kabine hergerichtet, weil der Rost genagt hat. Vor allem die blechernen Kabelkanäle am Kotflügel und oben auf der Innenseite des Kotflügels unter Innenverkleidung war viel Rost.

    Servus

    Bei unseren 103er sind spezielle Konsolen an den Achsschenkeln angeschraubt. Auf diesen relativ großen Konsolen ist dann mit 4 Gummipuffern die Kabine gelagert. Würde eine Kabine mit diesen Konsolen kaufen.

    lg

    Peter