• Moin

    Normal bei Gleichstrom müßte er als Motor laufen. Drehstrom meist immer Regler kaputt, Kohlen auf oder Schleif Ring Erregerstrom defekt.

    Gleichstrom oft auch Regler defekt, mess mal, bei Gleichstrom, ob bei drehenden Lima, also mit Motor ca 1000 Umdrehungen an der Feldwicklung Spannung anliegt.... Achja, das testen wurde vor nicht allzu langer Zeit im Forum ausführlich erörtert.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin,

    ja, in den meisten Fällen ist es der Regler. Bei dir ist vermutlich noch der alte mechanische Regler verbaut. Die mechanischen Regler arbeiten mit Kontakten die natürlich auch verschleißen.

    Bei mir war das Fehlerbild genauso.

    Ich bin dann mit meiner Lichtmaschine zum Boschdienst gefahren und habe mir einen elektronischen Regler einbauen lassen. Es gibt auch Betriebe die die mechanischen Regler instandsetzen. Dann hat man es im Original.

    Die elektronischen Regler haben aber den Vorteil, dass sie schneller reagieren und die Batterie dadurch schneller geladen wird.

    Mit etwas Geschick kann man den Regler auch selbst tauschen. Man muss beim anschließen aber unbedingt darauf achten, dass die Anschlüsse richtig angeschlossen werden, sonst ist der elektronische Regler sofort kaputt. Man darf dann zukünftig auch die Zündung, sprich den Zündschlüssel erst dann ziehen, wenn der Motor steht.

    Wobei das die mechanischen Regler das auch nicht so gut finden, wenn der Motor noch dreht und der Zündschlüssel schon gezogen ist.. Die sind aber halt robuster.


    Gruß

    Rolf

  • Moin

    Bilder einfügen geht über die Büroklammer 🖇.... 😇

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Das mit der Bilder Einfügerei hat nicht geklappt.


    Bau auf elektronischen Regler um habe ich auch gemacht seitdem ist Ruhe.


    Wenn du die Adresse brauchst einfach melden, ich habe sie von einen pensionierten Elek Ing. erworben der baut die Regler selber. Und das beste ist man sieht es von außen nicht.

  • Ok, also ich sehe hier die Bilder.

    Habe jetzt gesehen das die Sicherung geschröggelt ist

    Habe dann gemessen an der Batterie erste Messung zwischen 9 und 16 und beim zweiten Mal 13,5-14,5.

    Ich glaube das Messgerät hat ein Weg . Ich lasse heute Abend mal einen Nachbarn messen der ein besseres Gerät hat.

    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,

    bin gerade auf Dein Problem gestoßen und würde Dir beistehen. 12,5 V muss nicht unbedingt einen defekt beinhalten, da der verbaute Zweielementregler einen schlechten Wirkungsgrad hat. (hoher Strom = gleich geringe Spannung oder geringer Strom = hohe Spannung)

    Um die tatsächliche Regelspannung zu erfahren sollte der Motor auf erhöhten Standgas laufen (1000 U/min) und die Batterie sollte abgeklemmt sein, Beleuchtung aus, so das die Lima keine Leistung abgibt. Die Spannung sollte dabei 14-14,5 V betragen, am Regler B+ gemessen.

    Bei ja, Batterie anklemmen und an der Lima D+ und an der Batterie + messen, der Wert sollte identisch sein.

    Bei ja, kann die Batterie nachgeladen werden, oder eine mehrstündige Ausfahrt, ohne Licht wäre gleichwertig.

    Bei einem Elektronischen Regler ist der Wirkungsgrad höher und Du hast immer um 14V, wobei es Nachbauten gibt ohne Stromregulierung die die Lima überlasten und auch zerstören können.

    Ein funktionierendes Voltmeter ist dabei unerlässlich.

    Gruß Fan

  • Bei einem Elektronischen Regler ist der Wirkungsgrad höher und Du hast immer um 14V,


    Nein. Wenn die Lima nicht den Strom bringt, den die Batterie aufnehmen kann, da deutlich entladen (also Spannung der Batterie so weit unter 14 Volt, dass der nötige Strom, die Spannung auf 14V anzuheben größer ist als der von der Lima zur Verfügung gestellte) dann liegen auch bei einem modernen Regler keine 14 Volt an....


    Das einfachste für den Elektro- und Technikunerfahrenen Laien ist also immer noch, die Batterie erstmal mit einem herkömmlichen Ladegerät ein bis zwei Tage aufzuladen. Anschließend sofort nach Abschließen des Ladegerätes starten und nach etwa 10- 15 Minuten Fahrt mit angehobener Drehzahl ohne Licht etc. die Spannung messen. Sollte dann zwischen 13,5 und 14,5 Volt liegen - Regler und Lima in Ordnung.


    Ich musste mittlerweile schon bei so vielen Leuten angeblich defekte Batterien, Limas, Regler "begutachten" - die Probleme konnte ich bisher in 95% der Fälle mit einigen Hinweisen zu Kurzstreckenbetrieb bei geringer Drehzahl und der Bitte nach regelmäßigen Nachladen der Batterie (da Fahrtzeit dafür unter den gegebenen Umständen nicht reicht) beheben... Ganz selten lag/ liegt der Fehler bei der Technik, meist leider in der Unwissenheit der Anwender.

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

    The post was edited 1 time, last by Fendt600 ().

  • Ach und noch was: Irgendwelche Versuche mit abgeklemmten Batterien und laufenfem Motor bitte nur vornehmen, wenn sichergestellt ist, dass noch die originale Gleichstrom-Lima verbaut ist und keine Wechselstrom-Lima. Also für einen unerfahrenen Laien auch hier wieder: Vorsicht! Eine Wechselstrom-Lima kann bei abgeklemmter Batterie und ohne Verbraucher in kürzester Zeit Selbstmord begehen!

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!