Posts by feinstaub08

    Leider nein ich habe nur die Firma gefunden wo es wahrscheinlich produziert hat.

    Auf jedem Gussteil ist eine andere Nummer. Das Getriebe stammt aus einem selber gebauten selbstfahrenden Arbeitsmaschine.


    Ich tippe aber wegen der langen Schaltbetätigung auf ein LKW oder Raupengetriebe


    Der Rahmen wo das Getriebe eingebaut war ist einen LKW zu zuordnen.


    Die Antriebswellen vom Getriebe zu den Achsen sind aber schon wieder andere.


    Wie nur das früher immer so zusammengepasst und auch noch Jahrzehnte danach funktioniert hat ist schon erstaunlich.


    Typenschild ist leider keins drauf



    Hätte ja sein können das jemand schon sowas gesehen hat.

    Das mit der Bilder Einfügerei hat nicht geklappt.


    Bau auf elektronischen Regler um habe ich auch gemacht seitdem ist Ruhe.


    Wenn du die Adresse brauchst einfach melden, ich habe sie von einen pensionierten Elek Ing. erworben der baut die Regler selber. Und das beste ist man sieht es von außen nicht.

    Hallo zusammen,


    habe einen neumodischen Schleppersitz von Grammer bekommen der defekt ist. MSG 95 glaube das ist die Bezeichnung für Unterteil.


    Hab den am Wochenende schnell zerlegt um zu schauen was kaputt ist. Es ist eine Führung aus ST37 durchgescheuert und eine Rolle ist nicht mehr rund.


    Die Führung schweiße ich wieder aber wo bekommt man so ne einzelne Rolle. Habe schon im Netz gestöbert aber nicht fündig geworden.


    Zur Not muss ich es halt drehen, welchen Stahl würdet ihr nehmen?

    solange das funktioniert ist doch alles recht.


    Habe damals auch lange gesucht bis ich die Keilriemen für den Mähwerksantrieb von meinen F15 gefunden habe.


    Die hatten aber nicht ganz gepasst und so musste ich den Schlepper trennen nur vielleicht ein paar cm so das ich es auflegen konnte. Wenn deine Lösung ohne Trennen geht um so besser.

    Zylinder wird den TÜV nicht jucken außer da läuft viel Motorenöl raus.

    Zollgröße weiß ich nicht kannst aber doch messen.


    Vorderachse juckt den TÜV schon, die wurde aber hier vor nicht all zu langer Zeit von einem User schon gemacht hat auch einen schönen Verlauf dazu geschrieben.


    Teile für die Vorderachse wirst wahrscheinlich auch schlecht bekommen.

    Hallo Markus,


    Also einen Holzsplater, egal ob stehen oder liegend auf der Vorderachse rumfahren halte ich nichts von.


    Dafür ist die Vorderachse des GT´s zu klein dimensioniert. Ich selber transportiere das Holz eher auf einen alten "Gummiwagen" da ist die Ladehöhe geringer und ich bring mehr Holz drauf. Ich nehme in der Regel das Holz was ich geschlagen habe gleich mit. Bei uns sind aber eher Kiefernwälder verbreitet, das geht ein wenig einfacher wie die Buchen bei dir auf den Bild. Vorne in der Pritsche liegt eigentlich nur mein Werkzeug.


    Ab und zu habe ich zwischen Traktor und Hänger eine Seilwinde dabei. Da kann man den Hänger auch dran machen obwohl das eigentlich auf öffentlichen Straßen nicht erlaubt ist.


    fendt-oldtimer.de/wcf/index.php?attachment/45480/

    Also beim GT 250 läuft das mit der Hydraulik so ab.


    Wenn der Schlepper im Standgas läuft wird nur die Lenkung mit Hydraulikdruck versorgt.


    Man kann hier auch keine Pritsche hochfahren, oder Kraftheber fahren.


    Gibt man nun Gas, mehr Hdyraulikölvolumen, geht beides auf einmal.


    Wenn natürlich das Standgas hochgedreht wird merkt man davon nichts.


    Ich dachte auch das meine Hydraulikpumpe schwach auf der Brust ist aber wurder eines besseren hier vom Forum belehrt.

    Hi Markus,


    also Drehfedern gibt´s im Internet massig.

    Kannst du mal mit deinen Maßen mal hier anfragen. Da hab ich schon oft was geholt da es bei mir um die Ecke ist.


    https://www.diehr-rabenstein.de/


    Ich habe mal 2 255er einmal mit FL und einmal ohne Probe gefahren. Mit der Kabine ist er schon schön, aber der Deutz Motor mit seinen 55 PS hatte mit dem Gewicht ganz schön zu schaffen.


    Mir ist mein GT 250 auch so zufällig über den Weg gelaufen.

    Hallo,


    In der Regel haben Landmaschinenhändler schon ein größeres Sortiment an Federn, da wird jetzt zwar nicht genau das passende dabei sein, aber so eine Feder kann man ja auch etwas modifizieren.


    Du wirst noch oft die Erfahrung machen das es für deinen Schlepper keine Ersatzteile gibt, oder die Händler einfach zu faul sind für so ein altes Gerät nach Ersatzteilen zu suchen.

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum.


    An sich ein schöner 250er GT den du hast. Er hat ja sogar Fronthydraulik. Und ein Verdeck hast du auch.


    Die Pritsche mit Reling sehe ich zum ersten mal, aber da wird sich der "Konstrukteur" schon was dabei gedacht haben, evtl. zur Ladungssicherung??


    Die hinteren Reifen sind aber sehr nahe zum Kotflügel, oder täuscht das auf den Bild?


    Wie lange hast du den GT schon?