Oldtimerpflügen Lof-Zweck erfüllt, ja oder nein?

  • Es geht auch darum zu diesem Thema zu informieren. Mir war auch nicht klar, dass man für Oldtimertreffen Steuern zahlen muss.
    Nicht dass irgendwer plötzlich Steuern nachzahlen soll weil er kontrolliert wurde...


    Das Hauptzollamt ist informiert und ich warte ab ob die Steuer abgebucht wird.

  • Moin, stehlt euch doch mal die frage, wer ist Auftragsgeber und wer bekommt die Rechnung für die Ausserbetriebliche Lof
    Arbeit bei einem Oldtimer Pflügen. Wo ist die Gewinn Absicht für denn eigenen Betrieb? Mein Rat, last die Spieler rein mit euren grünen Nr. . Grün ist Lof, Schwarz ist spielen. Und glaubt mir spätestens bei Personen Schäden gibt es Leute die sich ganz genau auskennen, und was wird dann aus euch und euren Betrieb? Noch schlimmer ist es wenn ihr eure Grüne Nr. über andere Lof Betriebe habt, dann ist der auch noch dran . Und wenn es kein Lof ist, passt dann noch die Fahrerlaubnis ?
    Noch eine Kleinigkeit, denkt Bitte dran,
    [Blocked Image: http://up.picr.de/29008150xh.jpg]
    dann wünsche ich euch aber eine schöne
    [Blocked Image: http://up.picr.de/29008199eg.jpg]

  • Du hast das Thema nicht beendet,finde es gut das mal einer Klartext redet so wie es ist...Gibt immer welche die schlauer sind und alles besser wissen - diese Leute sind aber meist unbelehrbar ...


    Ein kurzes Beispiel?
    Bei uns im Ort gibt es einen selbstgebauten Planwagen den kann man sich Mieten..Der Anhänger ist ganz mies zusammen gefuscht ohne TÜV ect... mehrere mal wurde der Anhänger schon von diversen Traktoren gezogen und immer habe ich gesagt das ist verboten ect der Betreiber will oder kann das nicht verstehen ich weiß nicht warum...jetzt weil ja bald der 1. Mai ist und wieder viele Fahrten sind hat er sich nach seinen Angaben abgesichert und ein 6KM Schild an den Anhänger geschraubt weil er der Meinung ist Maschinen mit 6km brauchen keine Zulassung und auch keine Versicherung...


    Es ist nur eine Frage der Zeit bis was passiert,leider trifft es dann immer die Falschen.


    MFG

  • Moin
    Da kann ich dir nur zustimmen, Zimmy...... Solange kein Schaden, alles gut...Aber wehe wenn.....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin, wieso bin ich jetzt nicht überrascht das nur die beiden geantwortet haben ?
    Vorher haben doch ca. ein Dutzend Leute hier geschrieben.
    [Blocked Image: http://up.picr.de/29035032jl.jpg]
    Ich habe die Steuerbefreiung für die Lof nicht erschafft, aber diese soll uns alle günstig ernähren.
    In diesen sinne, Trinkt mehr Bier, die Landwirtschaft wird es uns danken 8)

  • Moin


    Auf Motorradfahrerbilder hatte ich nicht so lust, wir nennen die nicht umsonst Organspender.
    Diese Planwagen gibt es bei uns auch, manche vernünftig gebaut, andere nicht, ich will mit sowas nicht fahren, dafür sind mir Führerschein und Freiheit zu wichtig.
    Und zu dem Thema Plügen hab ich persöhnlich nichts mehr beizutragen, da ich nur einen Einschaar habe und alle meine Kat 1 Trecker an die er passt sowieso Schwarz angemeldet sind, und da sie Schwarz angemeldet sind ist mir diese Diskussion recht egal, ich fahre wohin ich will, wann ich will und mach dort was ich will, das sind mir die 150€ Steuern im Jahr wert.
    Und ich mache alles mit meinen 1z, Eis essen, Treckertreffen, zu Orten fahren zu denen man mit dem Auto zwar auch kommt, aber 7 Ampeln mehr hat und somit genau so lange braucht nur das es mit Trecker entspannter ist, meine Kumpel besuchen, ach und mein Kartoffelfeld bewirtschafte ich nebenbei auch noch.


    Gruß Tim

  • Moin, wieso bin ich jetzt nicht überrascht das nur die beiden geantwortet haben ?
    Vorher haben doch ca. ein Dutzend Leute hier geschrieben.
    [Blocked Image: http://up.picr.de/29035032jl.jpg]
    Ich habe die Steuerbefreiung für die Lof nicht erschafft, aber diese soll uns alle günstig ernähren.
    In diesen sinne, Trinkt mehr Bier, die Landwirtschaft wird es uns danken 8)

    So ein Schwachsinn die Steuerbefreiung für Lof ist Lug und Betrug und sonnst nix!!!!
    Aber eine saubere Furche hast du da gezogen :thumbup:

  • Moin, liegt vielleicht an meiner Schwarzen Nr. :D , da kann ich mich ganz auf das Pflügen konzentrieren.
    Vor Jahren habe ich dieses Fläche ( und einige mehr ) noch mit einem Schlüter Super 1500 TVL und einem Kverneland
    Drehpflug ( 400 DM Basis / grüne Nr.) bearbeitet. Da musste das auch so aussehen, sonst gab es Ärger :) , mein Chef war
    damals Landesmeister im Pflügen und war für die Deutsche Meisterschaft vorgesehen, da war Pflügen noch Teil der Meisterprüfung. Er hat da nicht Teilgenommen, aus Zeit Gründen, sein Schlepper/ Pflug in seinen Augen zu alt waren, und schon damals für die Fahrt hätte versteuert werden müssen.

  • Kollege von mir hat als meisterstück einen smoker gebaut sehr groß und schwer.
    Dieser war auf einen alten Amy anhänger geschraubt (mit ring Maul für sein jeep)
    Der tüv hat bemängelt das der anhänger ok sei aber der Aufbau nicht (steht zu weit über nachweise über die schweis nähte etc.) Und hat keinen tüv gegeben.
    Mei kollege und ich den smoker abgeschraubt am nächsten Tag beim TÜV keine Probleme mehr.
    Es war ja nicht fest mit dem anhänger verbunden.... Wenn ein Unfall passiert tüv ist drauf versichert ist es aber es wird geschaut ob alles ok war und dann wirds eng ...


    Das selbe ist beim kirchweih Baum holen wenn 10 Burschen auf der pritsche sitzen. In hersbruck wurde vor mehreren Jahren einer überfahren. Die Burschen saßen betrunken am anhänger und einer ist runter gefallen und kam unter die Reifen.
    Staatsanwaltschaft bg Polizei usw. Kein Lof (obwohl grüne nummer) keine Erntezeit (erntehelfer die zum Feld gebracht werden) der Fahrer vom Schlepper hat alles abbekommen.


    Bezüglich des oldtimer pflügens, es steht keine Lof im Hintergrund es ist eher ein Hobby wie Motorradfahren, Modellbau olddtimer etc. Die richtige Zulassung wäre eine h womit du auch bei oldtimer treffen brauchtumsveranstaltungen usw teilnehmen darfst, mit h solltest dich aber net im Wald beim Holz machen erwischen lassen .....


    Wer Lof hat grün
    Wer oldtimer hat h
    und wer es privat macht schwarz


    Wer nun mehr kombinieren will muss eben die schwarze Nummer nehmen oder für die paar Tage steuern zahlen (bei grün)


    Wenn Sie dich erwischen haste ein Steuerhinterziehung Verfahren an der backe.
    Straftat evtl wegen Fahrens ohne fahrerlaubniss (wenn du nur t und l hast gilt der nur bei Lof wenn du den alten Lappen hast darfst ja Lkws fahren) dann noch wegen Fahrens eines Gefährte was nicht korrekt versichert ist.


    Ich würde es mir überlegen ob ich mit das antun würde ......


    Gruß

  • Moin, wieso bin ich jetzt nicht überrascht das nur die beiden geantwortet haben ?
    Vorher haben doch ca. ein Dutzend Leute hier geschrieben.

    ... Hallo Peter, :)


    ???... das fragst du dich? Da staune ich wirklich. ^^


    Anfang April kam von dir zu den vielen Antworten hier eine Bemerkung:
    Die mit Verlaub auch mich ein wenig getroffen hat! Ich habe es für mich persönlich nicht so angenommen.
    Aber wundere mich jetzt sehr über deine obige Frage?
    Erinnere nur noch einmal kurz daran:

    Hat eine Antwort im Thema Mein neuer - ein 611er ;) verfasst.
    Beitrag
    Moin, ach ZIMMY, dann kommen er doch nicht an seinen Tagesdurchschnitt an antworten , einige müssen alles geben um weiter nach oben zu kommen( es zählen die Beiträge, nicht der sinn ) . Manchmal habe ich schon keine Lust mehr ins Forum zu schauen,…


    Also sind diese Reaktionen das keiner mehr so antwortet wohl völlig korrekt?


    MfG ;)

  • Moin
    In diesen Zusammenhang nicht zu verwechseln ist die Nutzungseinschränkung von der 07 Nummer und dem H Kennzeichen......
    Das H-Kennzeichen hat keinerlei Nutzungseinschränkung, beim 07 darf man nur Überführungsfahrten und an Veranstaltungen teilnehmen, sowie Probefahrten machen.
    Das H Kennzeichen sagt nur was über den Zustand des Fahrzeuges aus,und das es nach den Richtlinien des H-Kennzeichen wieder hergestellt wurde oder erhalten ist.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin


    Und denkt auch an eure Versicherungen, wer wie meinen 3s und den alten 1z für 36€ im Jahr als Oldtimer versichert, darf damit auch nur zu Treffen und ab und an mal einen Sonntagsausflug machen und nicht mit Anhänger 3 Tonnen Holz außem Wald hohlen.
    Und Planwagenfahrten decken die normalen Versicherungen auch nicht ab, da bleibt man schön selbst auf dem Schaden sitzen.


    Gruß Tim

  • Das geht zwar jetzt ein bisschen am Thema vorbei, aber ist es denn überhaupt erlaubt jemanden auf dem Anhänger mitzunehmen?
    Meines Wissens geht das gar nicht, und schon überhaupt nicht im Straßenverkehr. Dann müsste man ja auch noch einen P-Schein haben.
    Wir machen zwar auch ne Maitour, aber gewerblich einen Planwagen vermieten oder mieten ist doch wie ein Banküberfall ohne Maske im eigenen Ort. Wenn da was passiert sitzt man im Bau.

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.

  • paragraph 21 Absatz 2



    (2) Die Mitnahme von Personen auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Kraftfahrzeugen ist verboten. Dies gilt nicht, soweit auf der Ladefläche oder in Laderäumen mitgenommene Personen dort notwendige Arbeiten auszuführen haben. Das Verbot gilt ferner nicht für die Beförderung von Baustellenpersonal innerhalb von Baustellen. Auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Anhängern darf niemand mitgenommen werden. Jedoch dürfen auf Anhängern, wenn diese für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden, Personen auf geeigneten Sitzgelegenheiten mitgenommen werden. Das Stehen während der Fahrt ist verboten, soweit es nicht zur Begleitung der Ladung oder zur Arbeit auf der Ladefläche erforderlich ist.

  • Das geht zwar jetzt ein bisschen am Thema vorbei, aber ist es denn überhaupt erlaubt jemanden auf dem Anhänger mitzunehmen?

    Hey, ;)


    das geht für mich überhaupt nicht am Thema vorbei! :)
    Gerade bei den Hobby Schlepperfahrern (wohl die meisten hier im Forum?) sind solche Situationen oft zu sehen.
    Sei es bei den Fahrten zur Brauchtumspflege, bei Schleppertreffen oder auch Umzüge zu Stadt- und Dorffeste dgl. 8)


    Und da gibt es eine ganze Anzahl Fotos und Bilder, auf denen ganz sicherlich nicht entsprechend der Erklärung:


    paragraph 21 Absatz 2

    von zero-kuhl immer gehandelt wird.
    Danke, für deinen schnelle Antwort.


    Es ist wie bei vielen anderen Themen hier im Forum!
    Auf der einen Seite gibt es Gesetze und auf der anderen Seite, viele Beispiele wo man sich nicht daran hält!
    Alles geht solange gut, wie niemand zu Schaden kommt, oder gar getötet wird?
    Gruß