Beiträge von sexzylinder

    super, danke!!!

    Nein, ich bau keinen selbst. Ich würde evtl. einen Edelstahl Topf aus dem Kfz Tuning Bereich ausprobieren, da gibt's viele verschiedene und kostet max. 100€. Oder vielleicht finde ich einen guten gebrauchten originalen zum vernünftigen Preis.

    Wenn ich das Endrohr an der A-Säule hoch lege könnte ich auch noch 1-2 Db-Killer einbauen um das leiser zu machen. Ob das dann wirklich leiser wird ist offen...

    Mal sehen wann und ob ich da noch mal anfange zu basteln...

    Mittlerweile hab ich die 340/85R24 BKT drauf. Der Laufstreifen ist 340mm breit.

    Ich hatte ja 380/70R24 Mitas bestellt und Cultor bekommen. Die Cultor hab ich zurückgegeben. Die 380er waren nur 320mm breit. Der Verkäufer wollte mir erzählen dass man das ja bei aufgezogenem Reifen messen müsste. Ja klar...der Laufstreifen wird dann breiter...:D. Kannst du mir nicht erzählen.

    Die BKT waren auch vorher 340mm breit.

    danke für die Antwort.

    Für 30 würd ich meine wohl auch hergeben. Auch wenns schwer fallen würde.

    Bei 25 würd ich ablehnen. Jedenfalls im Moment...ich brauche die ja noch.

    Wenn ich nicht mehr fahren könnte würd ich die vielleicht auch für etwas weniger weggeben.

    Als neuer Schlepper käme ein MF 5600 mit Dyna4 in Frage.

    Aber so lange ich es auf den Fendt noch aushalte...und für 100h im Jahr...gibt's keinen anderen!

    Hallo....


    schöner 307er war das. Wie gut muss der Preis denn sein damit man das Gerät verkauft?

    Ich weiß nicht...da hätt ich vielleicht eher am Vario den Wert des 307ers eingespart damit der bleiben kann. Vielleicht ´n 310er genommen oder ´n "Jahreswagen".

    Falls der Vario mal `n Softwareproblem hätte, könnte man den 307er vorholen 8).

    Hat sich der Aufgabenbereich so verändert/vergrößert dass der Vario notwendig wurde?

    Infrarotthermometer kaufen. Sinnvolles Teil!


    Die Kühlleistung ist auf 40° und Volle Last ausgelegt.

    Bei 10° und 10% Last kann das nicht vollständig kompensiert werden. Wasser wird nicht ganz so warm.

    Man muss das auch nicht überbewerten. Ob der 70° hat oder 90° ist doch Wumpe.

    Hauptsache die Heizung geht.

    Wenn die Nadel ganz unten bleibt muss man natürlich mal schauen. Nadel zu hoch wär ganz schlecht.

    kleiner hinweis noch zum Ablassen:

    Da keine Entlüftung vorhanden ist besteht meist ein überdruck in dem Endantrieb. Wenn man die schraube in der unteren stellung öffnet ist meist ne neue montur fällig 😏.

    Deshalb oberhalb des Ölpegels öffnen und dann nach unten drehen.

    Öl muss Ein API GL5 mit LS zusätzen sein LS zumindest für das mittelteil.

    Viskosität 80 oder 85W90

    Ähh....80er nein. 85w90 oder 90er. 80er Öl im Schaltgetriebe, ist viel dünnflüssiger.

    BA hernehmen und die richtigen Öle verwenden.


    Die Ablassschraube der Achse ist unter der Kardanwelle. 17er Imbus.

    Die Einfüllschraube ist auf der anderen Seite des Schleppers (rechts) nur etwas weiter oben. Auch 17er Imbus.

    Nochmal Update.

    Die Bremse hat immer funktioniert und war auch nicht mehr von allein fest...aaaaaber Geräusche hats gemacht und es wurd auch schlimmer...zum Schluß auch irgendwie einseitig und Schlagartig.


    Also: Nochmal!!! Ich hab jetzt aber alles neu gemacht. Automaten neu, Scheiben neu, Zylinder waren ja schon neu, Flüssigkeit neu. Eigentlich nicht besonders schwierig, aber bischen Arbeit ist dabei und ich bin ja nicht mehr der jüngste. Ich glaube die alten Scheiben waren die Ursache. Vielleicht verglast oder minimal unrund? Die Automaten hab ich aber auch rausgeworfen. Will die Arbeit nun nicht nochmal machen. Außerdem hat der Berufs-Lama gesagt das solche Probleme oft vom Automaten kommen.


    Ich hab die Teile von Schlepperteile.de verbaut. Die Scheiben haben zwar aufgenietete Beläge und sind somit vielleicht nicht so haltbar wie die anderen, aber bei der Laufleistung pro Jahr werden die wohl ein paar Jahrzehnte halten.

    Bin nur kurz gefahren...scheint jetzt aber ok zu sein.

    Aufgrund der Ausschnittvergrößerung von F12 hab ich das heute nochmal rausgenommen um zu schauen. Sieht ja nach Verschleiß aus obwohl mir gar nichts aufgefallen war.

    Und tatsächlich! Es sieht nur so aus. Der Innenlamellenträger ist einwandfrei. Nichtmal mit einer Messerklinge spüre ich einen Grat. Alles schön 8). Die Stellen sind nur blank geputzt.

    Auch die Verzahnung der Scheiben ist ok. Minimales Spiel haben die, aber die dürfen ja auch nicht zu stramm sitzen.

    Habe nun den Hebel strammer gestellt und werde probieren ob es leiser geworden ist.

    Hmm...

    ich werde mir das nachher nochmal genau anschauen. Muß eh noch auf die Lieferung einer Bremsenfeder warten. Den Innenlamellenträger gibt's leider nicht bei Tecparts oder so...

    Vermute das Teil wird ungefähr ´ne halbe Million kosten :wacko:.

    so...zerlegt. Da ich grad den Achstrichter wegen Bremse eh runter hab kommt man sehr gut ran. Beim 308er sind 4 Stück von jeder Sorte drin. Aber die sehen noch top aus. Denke ich werde die wieder montieren und es mit der Einstellung versuchen.

    Ein Foto mit Maßen an den Örtlichen Folienbeschrifter mailen. Der macht dir die Aufkleber fertig.

    Ich habe für einen ganzen Bogen voller Haubenaufkleber, Getriebeaufkleber und Hydraulikaufkleber keine 20€ bezahlt. Ok, habe guten Draht. Aber mehr wie 50€ sollte das nicht kosten.

    Gutes Foto hilft. Schäden am Aufkleber kann man am Computer "reparieren".