Favorit 3 Haftpflicht-Versicherung

  • Hallo Leute


    habe eine Frage an die Besitzer eines Favorit 3 mit 55 PS, was zahlt ihr bei einem schwarzen Kennzeichen an euere Haftpflicht-Versicherung-Neuabschluss


    will das zum Vergleich hernehmen 8)

    Gruß aus Unterfranken


    Herbert


    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Moin
    Kann man nicht pauschalisieren,regional verschieden,dann noch die Rabatt Stufe dazu plus evtl Flottentarif und Einzelfahrer und über 23.......All diese Dinge bitte angeben,dann kann man vergleichen.
    Manche nehmen trotz Nutzungseinschränkung und deren Nebenwirkungen in Kauf,um billig zu fahren,andere Versicherungen sehen im Trecker das gleiche wie im Pkw....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Servus


    erstmal Danke, erhalte in den nächsten Tagen einige Angebote von verschiedenen Versicherungen


    werde dann mal nach den verschiedenen Klauseln fragen und hier im Forum darüber berichten, denke das es einigen interessiert

    Gruß aus Unterfranken


    Herbert


    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Wichtig ist, dass es trotz schwarzem Kennzeichen ohne Nutzungseinschränkungen eine landwirtschaftliche Zugmaschine ist und auch bei privater Verwendung bleibt. Einige Versicherungen wollen einem den Schlepper bei schwarzem Kennzeichen gerne als Werkverkehr versichern, was wesentlich teurer ist.
    Etwas unglücklich sind die 55 PS, denn bei 50 PS ist bei den Versicherungen i.d.R. eine Stufe in die nächt höhere Versicherungsklasse. Da müsstest Du eventuell mal mit Deinem Versicherungsmann reden. Ich habe schonmal gehört, dass solche Trecker dann teilweise bei der Versicherung nur mit 49 PS angegeben worden sind, um eben unter den 50 PS zu bleiben.

  • Moin
    Kann man nicht pauschalisieren,regional verschieden,dann noch die Rabatt Stufe dazu plus evtl Flottentarif und Einzelfahrer und über 23.......All diese Dinge bitte angeben,dann kann man vergleichen.
    Manche nehmen trotz Nutzungseinschränkung und deren Nebenwirkungen in Kauf,um billig zu fahren,andere Versicherungen sehen im Trecker das gleiche wie im Pkw....

    Diese Angaben spielten bei meiner Versicherung keine Rolle.
    Lediglich die Regionalklasse, sprich- der Wohnort spielte da mit rein...


    Gruß
    Rolf

  • so habe nun einige Angebote für meinen Schlepper von verschiedenen Versicherungen bekommen:


    Basis: Neuversicherung Favorit 3, 55 PS, Bj.66 und für ein ganzes Jahr


    HUK: 212,27€
    LVM: 214,00€
    KRAVAG (R+V) 148,23€

    Gruß aus Unterfranken


    Herbert


    Hast du einen Fendt :) hast du was was rennt :)

    Fendt Favorit 3 - FW 150/11S:love:

  • Moin Herbert. Danke für die infos. Ich liege dazwischen mit der Haftpflicht incl teilkasko. Wild Feuer und Diebstahl ist somit abgedeckt . Es ist wohl recht unwahrscheinlich ein Reh bei dem rasenden tempo zu erwischen aber man weis ja nie wie blöd es laufen kann. Hab grade erst einen wildunfall gehabt ( mit dem Bus) und die Angelegenheit wurde binnen wochenfrist erledigt. Darauf kommt es mir an. Hatte letzten Winter einen Unfall mit Gegenpartei die laut Polizei eindeutig schuld daran war, aber bis zum Ausgleich dauerte es fast vier Monate( incl Anwalt schreiben). Wie sagt der Berliner" denn da hab im ken Bock druf". Sollte man mit bedenken und bei der Auswahl berücksichtigen( persönlich bekannt). Mfg. Km :)

    • Ein Leben ohne Fendt ist möglich, aber sinnlos!
    • Das schönste an Norderney ist der Blick auf Juist
  • Ach ja, noch ein wichtiger Punkt allgemein. Im Vertrag festhalten lassen gegen Wild und Wirbeltiere versichert zu sein. Sonst gehst du nämlich leer aus wenn ne Katze oder Nachbars " lumpi" ein Duell rausfordern. Hat mein Gutachter mir erklärt. Mfg. Km

    • Ein Leben ohne Fendt ist möglich, aber sinnlos!
    • Das schönste an Norderney ist der Blick auf Juist
  • Sollte man mit bedenken und bei der Auswahl berücksichtigen( persönlich bekannt). Mfg. Km...

    Hallo Dieter, :)


    da gebe ich dir zumindest in der Auswahl recht! :rolleyes:


    Aber ich habe die Erfahrung gemacht, alles absichern hat den Preis und die Versicherung zeigt erst den wahren Charakter,
    wenn du sie im bestimmten Fall in Anspruch nehmen musst.


    Papier ist nun einmal geduldig,
    die vielen kleinen Klauseln im Vertrag, können dir immer noch schnell den Tag versauen an dem du sie dann brauchst!


    Gruß

  • Moin Moin


    Ich habe meinen Schlepper auf H Kennzeichen also Historisch zugelassen. Ist wegen der Steuern ein kleiner Vorteil gegenüber der schwarzen Nummer, Nachteile ergeben sich sonst nicht nur das du halt ein Oldtimergutachten benötigst das die Originalität des Oldtimers bescheinigt.


    Versichert habe ich den Schlepper bei der Allianz, die haben extra einen Oldtimertarif.


    Gruss Dirk

  • Haaaalt stopp! Allianz -> Oldtimertarif -> Nutzungseinschränkungen ohne Ende!
    Haben uns da für unseren 2D auch ein Angebot machen lassen. Ohne jegliche Einschränkungen war das günstigste Angebot, was die uns machen konnten, bei 250,00 € aufwärts, für reine Haftpflicht. Richtung Vollkasko ging das dann auch an die 700,00 € ran.
    Und das, obwohl wir unsere komplette Flotte bei der Allianz versichert haben, aber eine "landwirtschaftliche Zugmaschine" passt nicht mit in deren Flottentarif und somit greifen dort völlig andere Konditionen.

  • Also bei meiner Generalvertretung bin ich mit meinen Schleppern seit 17 Jahren versichert und habe nie Probleme gehabt, auch als mal was passiert war wurde alles ganz unbürokratisch geregelt.


    Bei meinem F 230 Gt den ich vorher dort versichert hatte lag der Beitrag bei Teilkasko 76,50 Euronen.


    Ich würde deinen Versicherungsmensch mal auf die Füße treten, ob noch was geht.


    Gruss


    Dirk

  • Da ich gerade tagesaktuell in der Ummeldung meines 106ers bin, kann ich gerne meine Versicherung empfehlen.
    Frau Wolff von der Generalagentur E. Madau, Alte Leipziger.
    Haftpflicht: 56 Euro
    TK: 40 Euro.
    Bedingungen:
    - Alltagsfahrzeug (Pkw im Normaltarif) muss bei Alte Leipziger oder anderer Gesellschaft auf Ihren Namen bzw.auf Ihren Ehegatten/Lebensgefährten (gleiche Anschrift) versichert sein
    - (Motorräder, So. Kfz., Lieferwagen oder Lkw werden nicht als Erstfahrzeug anerkannt
    - Abbuchung des Beitrages von Ihrem Konto ist zwingend erforderlich
    - Keine Fahrer unter 23 Jahre
    - Keine gewerbliche Nutzung
    - Bei Wunsch nach Vollkasko muss ein Gutachten eingereicht werden
    - Generelle Grenze zu Gutachtenpflicht: 25.000 EUR (bei Teilkasko)
    - Abgleich Datum Erstzulassung wird tagesaktuell vorgenommen, d. h. Ihr Fahrzeug muss ab Tag der Erstzulassung25 Jahre alt sein.



    Ruft doch bei Interesse dort an.
    Sehr freundlich, schnell und unkompliziert.Hat mich wieder sehr gefreut heute, da ich Anfangs wieder die üblichen Verdächtigen anrief und ich fast vom Stuhl gefallen bin.


    Gruß
    Adrian

  • Das ist für eine KFZ-Haftpflicht wirklich ein sehr gutes Angebot. Muss ich hier zugeben...danke für die Veröffentlichung. Doch muss hier auch geprüft werden, ob die Versicherungssummen und Deckungssummen als auch die Versicherungsbedingungen wirklich aktuell sind. Habe neulich gelesen, dass vor allem Bestandskunden nachteilige Versicherungspolicen erhalten. Grund ist hier, dass angenommen wird, dass sie nicht wechseln. Doch genau das sollte gemacht werden. Das gilt auch bei allen anderen Versicherungsformen.