Die Farmer, der Perfekt und der Kartoffelacker

  • Hallo Tim, :)


    schön von deinen Anschaffungen, der Freude darüber, zu sehen und lesen.


    Finde ich immer wieder herrlich wie du deinen Park für praktische Dinge weiter vergrößerst.


    Unabhängigkeit, heißt das Zauberwort für deine Zukunft, wie ich es einschätzen darf. 8)

  • Moin


    Auch wenn ich länger nicht hier war, so war ich nicht im Winterschlaf, tatsächlich war ich recht Fleißig, beinahe jedes März Wochenende war ich mit meinem Kumpel in seinem Wald, Käferholz bergen.


    Und ich war auch wieder aktiv auf meinem Kartoffelcker, leider hat mir das Wetter dieses Jahr diverse Streiche gespielt, unterm Strich kann ich sagen das ich zu früh gepflügt habe und es dann mit der Fräse verschlimmbessert habe. Und zu Kalt ist es auch, da passiert momentan wenig.


    Zwischendurch war ich auch wieder Wiesen Schleppen an der Werre, irgendwie platzt mir da jedesmal der Kragen wenn der Mülleimer auf meinem Trecker nach dem schleppen überquillt:cursing: Was denken sich die Menschen dabei unsere Natur mit ihrem Müll zu verschandeln?


    Die Egge wurde diesmal mit einem Stahlträger optimiert, das hat ein einigermaßen schönes Ergebnis geliefert, schöner wäre es nur gewesen ich wäre Früher durch die Wiese gefahren und sie wäre im Herbst nochmal gemulcht worden.

  • Und weiter gehts, da der Jäger und Sammler in mir auch befriedigt werden wollte war zwischendurch wieder eine kleine Tour mit Bully angesagt, und führte mich über 2 Forenmitglieder zum Ziel, eine Bullyladung LFE Geraffel für den Hanomag 8o

    Mein Perfekt wurde auch weiter Optimiert, die Schaltkulisse war x mal auseinander bis ich die Rastung vom 5. Gang im Griff hatte und er nun drin bleibt. Das Verdeck wurde getauscht gegen eins das jetzt passt und vom Zustand nicht ganz so schlecht ist, planen müssen zwar auch hier noch neue, aber das eilt nicht.

    Dann kam ein Frontlader und das Mähwerk wurde auch wieder montiert.

    Jetzt habe ich den Wahrhaft Perfekten Gerätetragschlepper. Und das Tolle ist, alle Geräte können gleichzeitig montiert sein und sind unabhängig voneinander Einsetzbar, allerdings hat das auch einen Preis, so wie er auf dem Foto steht, wiegt er 2,48 Tonnen.


    Gruß Tim

  • Und wir hatten 2 seiten weiter Vorne mal das Thema Teileverfügbarkeit für VW, das ist für den T4 das aller letzte, ich konnte letzte Woche das wohl deutschlandweit letzte Lenkgetriebe ergattern nachdem meins massiv undicht geworden war, zu einem Abartigen Preis. Schaltgestänge brauche ich eigentlich auch noch, aber bei VW auch nicht mehr verfügbar und so geht es weiter. Ich habe den Eindruck die wollen den T4 vom Markt drängen, und obwohl ich ihn liebe kann ich keinem mehr Empfehlen einen zu kaufen, Sucht euch einen T6, die sollen nicht schlecht sein, und dafür wird es wohl noch einige Zeit Teile geben. Ich werde meinen T4 heute auf den Tieflader verfrachten und zur Werkstatt bringen, ganz gemütlich mit Trecker davor und werde denen mal erzählen das es einfacher ist für einen 59 Jahre alten Hanomag, dessen hersteller seit 51 Jahren Tod ist, einfacher ist ersatzteile zu bekommen als für denen ihren Bully.

    Mal sehen sie dazu sagen, auch wenn sie ja eigentlich nix dafür können :/


    Gruß Tim

  • Hallo Tim,

    damals hatten die noch nicht so viele verschiedene Ausstattungsvarianten. Da hatte ein Modell nicht 25 verschiedene Getriebe usw. Da war es einfacher.

    Heute muß es komplizierter sein. Einfach kann jeder. Außerdem sollst du was NEUES kaufen, sprich kauf dir keine alte Kiste, sondern einen schönen neuen Crafter.^^

    Grüße vom Teutoburger Wald


    Fendt Farmer 108LSA

    Renault 551-4

    Porsche Diesel Super F309

    Zettelmeyer ZL500

    Potratz Dumper 600, 1000, 1001

    und viel Kleinkram