Suche ein Fendt Dieselross F15 oder F20

  • Hallo zusammen,


    Suche hiermit einen Fendt F15 oder F20 (oder auch einen F18G) zum restaurieren. Ausführung G, GH, G6 oder H6 ist egal.


    Traktor soll technisch in Ordnung sein
    Blech sollte nicht verbastelt, durchgerostet und nicht zu stark verdellt sein
    Papiere sollen dabei sein
    Kein Frostschaden

    Wenn möglich mit Hydraulik oder Mähbalken

    Preis je nach Zustand bis 3500€
    Standort wenn möglich im südlichen Bayern oder Österreich, da ich aus Österreich komme
    Ihr könnt einfach hier kommentieren oder mir eine PN schicken mit Beschreibung, Bilder, Standort und Preis :thumbsup:


    Schöne Grüße


    Franz :)

    ~Dieselross F18G

  • Hi,


    naja so schwierig dürfte es nicht sein einen F15 oder F20 zu bekommen, wenn es um die "normalen" Versionen davon geht.


    Es gibt schon immer wieder Angebote.

    Natürlich wird's schwieriger je mehr Anforderungen an die Wunschmaschine bestehen, aber selbst Hydraulik ist noch keine extrem Hürde und

    beim Messerbalken kann man etwas flexibel sein ... hat eine gute Maschine keinen, kann man bestimmt einen auftreiben.


    Einfach die einschlägigen Portale gut beobachten oder in selbigen bzw. auch in einer der "Fachzeitschriften" ein Gesuch aufgeben.

  • Hi,


    Ja, ich schaue regelmäßig bei verschiedenen Webseiten wie, ebay, ebay-kleinanzeigen, oldtimerplus, mobile.de, traktorpool, landwirt.com, willhaben oder shpock (uvm.).

    Trotz einer Suchanfrage auf ebay-kleinanzeigen bekommt man nur Dreck (sorry für den Ausdruck, aber ich kann da nicht anders)

    Was mir halt wichtig ist, ist dass er auch wo näher steht, so im südlichen Bayern, am besten in Österreich, was wahrscheinlich sehr sehr selten ist (Preis dementsprechend hoch, was für mich nicht mehr infrage kommt).

    Man erkennt schon, dass gute 15er und 20er Rösser schwer zu bekommen sind und schnell verkauft werden, würde aber auch andere ähnliche Traktoren suchen wie den Hela D14 - der wiederum sehr selten ist...


    Ja Mähbalken wär nicht so wichtig (habe ich schon auf meinem Steyr), Hydraulik wär aber schön, damit man wenigstens ein bisschen was damit noch anfangen kann, auch wenn er vorrangig für Treffen benutzt werden soll :)

    Dieselross bleibt halt Ross und ist was besonderes, für mich zumindest. Vielleicht läuft mir ja in der nächsten Zeit ein Schöner zum Restaurieren über den Weg.


    Grüße Franz

    ~DIeselross F18G

  • Schau mal:

    da ist was für 3500,- Der ist von unserem Nils bzw von einem Bekannten von ihm der kein Internet hat. Den Transport kann der dir sicher organisieren über seine Kontakte.

    Hydraulik fehlt halt aber was viel besseres wirst du zu dem Preis nicht bekommen. Oder du mußt halt selbst richtig restaurieren. Denke aber so wie du dir das vorstellst brauchst du etwas mehr Geld in der Hand.

    Deinen Vorstellungen entsprechend solltest du so in etwa mit 5000,- rechnen. Die zahlst du aber so oder so. Ob technisch i.O. etwas teurer oder die Basis günstiger und du steckst die Kohle selber rein. Dann weißt du aber was gemacht ist.

    LG

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.

  • Schlag zu!!!!

    Rechne noch ca 500,- bis du Papiere hast. Wichtig! Lass die von denen notariell beglaubigen daß sie die Papiere verloren haben. Dann brennt da nix mehr an.

    Rechne 500,- für den Transport und evt noch 500,- zum reinstecken. Da findet sich sicher was.( Tüv habt ihr ja auch in Österreich)

    Handel die runter auf 2200,- , dann hast du für 3700,- nen schicken, fahrfertigen F20 da stehen.

    Billiger wird´s nicht gehen.

    LG

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.