• Moin zusammen,


    kennt jemand eine günstige Spedition für den Transport eines Schleppers?
    Jemand Erfahrung mit der Firma Fehrenkötter?
    Dort soll ein Transport von Bad Tölz (Oberbayern)ins nördliche Niedersachsen rund 700 € kosten. Das sind ca. 800 km. Wäre das OK?


    Viele Grüße
    Rolf

  • Hallo.


    Ich finde den Preis angemessen, wenn man bedenkt dass man nicht selber hinterher muss. Ich habe mir für den Transport eines Schleppers mal einen LKW geliehen, das kam mir auf ca. 400- 450 Euro, für ca. 700km...(incl. Diesel/ Gebühren fürs Leihen, usw...) War allerdings auch 12h unterwegs.... Außerdem sind Sprit und Lohnkosten ja eher teurer geworden anstatt billiger.


    Mfg

  • Moin


    Ich hab die Tour grad hinter mir, 2,6 mal Sprinter volltanken sind schon mal 300€, Anhänger ausleihen und wenn du dann noch 17 Stunden unterwegs, ich glaube da sind 700€ schon ganz in Ordnung denke ich, irgendwo von müssen die Spediteure auch leben.


    Gruß Tim

  • Ich habe damals (2012) ein komplettes Gespann bestehend aus dem Fendt F15 und einem Zahnstangen Kipper liefern lassen über eine Strecke von fast 300 km.


    Ich habehab über Uship die Anfrage gestellt und dann verschiedene Angebote erhalten, von privaten aver auch gewerblichen Transport Unternehmen. Das ganze kostete mich damals 360 Euro und es wurde über die Firma Sandmann Transporte absolut top durchgeführt, welche bei Uship als Nutzer Bobicar gelistet ist.


    Vielleicht wäre das auch eine Idee für dich

  • Also ich habe vor nem guten Monat wirklich ne gute Erfahrung mit der Spedition Bauer aus Ansbach gemacht - Kempten nach Ansbach hat 300 Euro gekostet (Ein Favorit 3)


    Ist halt kein Großbetrieb und daher auch etwas flexibel..... aber ob die bis hoch nach Südschweden fahren steht natürlich in den Sternen :-)


    Aber fragen kostet ja nix....info@transporte-bauer.de

  • Der Preis scheint angemessen,
    würde aber mal zum Abgleich bei Iloxx - www.iloxx.de eine Anfrage eingeben.


    Ich habe da schon öfter Palettensendungen quer durch D geordert, auch die Lieferung meines erster 230 GT wurde hier abgewickelt.
    Von 37581 Bad Gantersheim nach 98743 Gräfenthal, so runde 280 km wurden mit 415,- € incl. MwSt. verechnet, die beauftragte Spedition war da auch die Firma Fehrenkötter.
    Leider hatte ich da aber einen festen Termin einhalten müssen.


    Mit Bauer hatte ich bisher auch schon mal was laufen, es gab keine Probleme.


    Wichtig ist wirklich, dass man sich die Zeit nimmt und recherchiert.
    Von Vorteil ist es auch, wenn man sich ein größeres Zeitfenster einräumt, da kann man manchmal noch "Schnäppchen" machen, einige Euronen sparen.

  • Moin Rolf,


    wir haben in den letzten Jahren Schlepper- und Maschinentransporte durch ganz Deutschland von der Firma www.lampe-transporte.de machen lassen, klappte super.
    Transport und Ladung waren immer ordentlich gesichert und dokumentiert. Preislich ebenfalls absolut angemessen und sehr entgegenkommend, wenn sie die Tour terminlich ohne enges Zeitfenster selber planen können.


    Gruß Kai