Öffentliches Forum

  • Moin allerseits!


    Da ja gerade aus aktuellem Anlass ein wenig das Thema "öffentliches Forum" diskutiert wird, stellt sich mir die Frage, ob man hier nicht ein wenig "verbessern" könnte.


    Das gesamte Forum nur noch für registrierte Nutzer lesbar zu machen halte ich für ungeeignet - wir wollen ja keine elitäre Gruppe mit Aufnahmeklausel und solch einem Piopapo sein <X.


    Aber vielleicht wäre es möglich, dass der Themenersteller für jedes neue Thema entscheiden kann, ob dieses "öffentlich", oder bloß "privat", also nur für registrierte Nutzer sichtbar sein soll. Insbesondere im Schau-Raum, wäre dies wohl eine interessante Möglichkeit.

    Für allgemeine technische Themen wäre es dann jedem selbst überlassen, ob er diese der Öffentlichkeit oder nur einem begrenzten Personenkreis zur Verfügung stellt - hier könnte m.E. jedoch für eine öffentliche Behandlung appelliert werden.

    Alternativ (oder zusätzlich) könnte man erwägen, die nicht-öffentliche Variante noch weiter zu beschränken: dass nur ein begrenzter Nutzerkreis zugreifen kann. Zum Beispiel über die Funktion "einem Mitglied folgen" (ähnlich einer Freundschaft bei zB. Facebook sollte der "verfolgte" dann jedoch die "Verfolgung" durch ein bestimmtes Mitglied erlauben oder verweigern können), oder über das Punktesystem: Dass nur Nutzer, die Beispielsweise mindestens Fortgeschritten sind, das Thema lesen können.


    Letztendlich ist trotzdem natürlich jeder seines eigenen Glückes Schmied (auch wenn die Hammerstiele teils sehr brüchig sind) und sollte sich gut überlegen, was er/sie im Netz von sich veröffentlicht. Denn es gibt sie leider immer irgendwo, die Querulanten und gefrusteten Anschwärzer, Missgönner...:cursing:

    So wäre es aber möglich, das Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen zu vermindern.


    Was meint ihr dazu? Insbesondere Nils und auch Heiko?

    Wäre sowas technisch möglich?



    Nachdenkliche Grüße,

    ....

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fendt600 ()

  • Moin

    Man könnte an vielen Schrauben drehen und stellen,ganz klar...... Ich sehe es aber so,das derjenige welche,der da Bilder sowie als auch Texte oder Kopien von Unterlagen ins Netz stellt, auch damit rechnen sollte,das das mal Jemand sieht,der einem nicht unbedingt wohlgesonnen ist........Daher ist eigentlich jeder seines eigenen Glückes Schmied.

    So meine Meinung dazu.

    Tim tut mir leid,ich weiß nicht wie und warum das Forum da mit zu tun hat,ich wünsche im Glück das er da gut rauskommt aus der anscheinend für ihn doch prekären Lage....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin


    Ich noch mal kurz, lasst das Forum wie es ist, warum soll sich nicht die ganze Welt an unserem tun erfreuen?

    Das Forum hat direkt nichts mit meiner Lage zu tun, trotzdem werde ich ab jetzt keine Bilder von meinen Tätigkeiten mehr hochladen.


    Gruß Tim

  • Moin,


    den Gedanken hatte ich auch schon, als ich von den indirekt durch das Forum entstandenen Problemen (welcher Art auch immer) mitgelesen habe. Die meisten Nutzer haben sicherlich nichts durch ihre Veröffentlichungen zu befürchten.

    Einige Veröffentlichungen z.B. von Fotos können jedoch schnell von den falschen Mitlesenden gegen einen verwendet werden. Gerade, wenn (wie auch in meinem Fall) die Vermischung von privatem und betrieblichen Maschinen, Fahrzeugen und Orten stattfindet.

    Ein Bekannter (selbstständig mit einem kleinen Baugeschäft) musste beispielsweise eine verhältnismäßig hohe Summe nachzahlen, weil er einen Minibagger seiner "eigenen" GmbH im Privatgarten genutzt hat und der Fiskus (woher auch immer) davon Wind bekommen hat.


    Sicherlich hat jeder sich (möglichst) rechtskonform zu verhalten, aber alleine schon das Thema "Grünes Kennzeichen" und Führerscheinklassen bei privaten Treckerfahrten macht mir echt Sorgen, wenn ich bedenke, wie offen manche darüber schnacken...


    Ich persönlich versuche immer Kennzeichen und Firmenlogos unkenntlich zu machen, aber manchmal wäre es mir auch lieber, offen über ein Thema schreiben zu können, ohne dass das gesamte Internet mitlesen kann.


    Ich finde, die Idee einer öffentlich / privat -Funktion ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, jedenfalls in Fendt-fremden Themen.


    Ich will mich aber keinesfalls negativ ins Forum einmischen, ich wollte nur meine Gedanken dazu mal teilen.


    LG Morris

  • Hi,


    einen Denkanstoss möchte ich beisteuern. Im Landtreff Forum gibt es einen Mitgliedsbereich. In diesem haben nur angemeldete Benutzer Zugriff. Ich vermute aber, dass würde die Probleme hier nicht lösen:wacko: oder man müsste die ganzen Bilder halt nur für Mitglieder zugänglich machen.


    Gruß Markus

  • Moin,

    zudem lebt das Forum ja auch von neuen Mitgliedern weil immer eine gewisse Fluktuation da ist. Diese potentiellen, neuen Mitglieder sind genau wie wir vor dem Anmelden erst mal misstrauig und lesen eine Zeitlang mit um zu sehen wie das hier läuft. Wenn´s dann nichts zu Lesen gibt melden die sich auch nicht an.

    Und nicht zuletzt springt der Hase oft da auf wo man ihn gar nicht sucht; will sagen auch wenn jemand angemeldet ist kann er trotzdem derjenige sein der dir schaden will.

    Aber glaubt nur nicht, daß man nicht gläsern sei wenn das Forum gar nicht existieren würde. Facebook, Google und Co haben da längst ganze Arbeit geleistet. Wer das vermeiden will muß den Rechner und Smartfone aus lassen.

    LG

    uli

    Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt 8)


    Nun denn, die Hand ans Werk,

    die Herzen himmelan,

    denn im Zaudern liegt die Gefahr.

  • Moin zusammen,


    ich weiß zwar nicht was vorgefallen ist, aber das Forum ist und wird öffentlich bleiben. Dies hat einen ganz einfachen Grund. Nur öffentliche Beiträge werden durch Google gefunden und die Besucher über Suchmaschinen machen über 60% des Traffics in diesem Forum aus. Neue Anmeldungen folgen fast ausschließlich aus Besuchen über Google. Damit das Forum auch weiterhin gut gefunden wird, sind öffentliche gute Beiträge unumgänglich. Private Nachrichten sind zudem über den Punkt Konversationen möglich (auch mit mehreren Teilnehmern). Evtl. kann man mir das Problem mal genauer schildern, um evtl. Maßnahmen zu treffen.


    Viele Grüße

    Nils

  • bitte keine Beschränkung des Forums, mir gefällt es so wie es ist, für prekäre Mitteilungen da schließe ich mich Nils an, kann man ja die Konversation wählen oder per E-Mail die Nachricht weiter leiten.

    Aber jeder sollte sich bewust werden was er verbreitet, man weis ja nicht wer alles mitließt:cursing:

    Ich werde da in Zukunft aufmerksamer sein.