Die Grantler - Ecke

  • :thumbsup::PAlter Geizhals;)warte mal bis Väterchen Frost einzieht:thumbsup:

    Dann gibts Luft inner Brennholzecke.

    Hab schon drei Gitterboxen durch in meiner kleinen Bastelbude.

    Kriege die Tage eine Fuhre Buche fürn Butterbrot, getrocknet und gespalten und schon passend

    abgelängt für meinen Bullerjan

    Freue mich schon richtig


    Übrigens sollten wir mal wieder über ein Treffen nachdenken. Hatten wir hier irgendwo doch schonmal

    drüber geschnackt. Könnten ganz interessante Gespräche geben. Jezz im Winter wär noch Zeit...

    So schön am Grill mit Wurst und Bier und Frost.

  • Mit Buche und dem anderen Laubgehölz (trocken) bin ich bisher nicht gut gefahren, der teerige Ruß (Glanzruß)
    macht mir den Schornstein zu. Das Zeug verschüre ich nur in meinen alten Küchenherd mit voll geöffneter Zugklappe.

    Meinen Bullerjan aus der alten Werkstatt in Bayern konnte ich hier aus Sicherheitsgründen (Platzmangel) nicht mehr verwenden.
    Der hatte damit keine Probleme, hat ja entsprechend heiß verbrannt.

    In meinen Scheitholzkessel muss ich Fichte und Tanne verbraten und vom dem Zeug gibt es hier genug.


    Mit diesen Treffen sieht es bei mir nicht so rosig aus. Wir hatten mal eine interne Mitgliederkarte, da konnte ich einige Forumser
    im Umfeld von mir ausmachen, aber die meisten waren der inaktiven Kategorie zuzuordnen.
    Schade dass es diese Karte nicht mehr gibt, vielleicht mal Nils anbohren ob die wieder reaktiviert werden kann.

    Aber ich habe ja noch FEFA3BY. Wenn seine zweirädrigen Pferdchen ausgeführt werden müssen, dann rennen die auch mal in meine Ecke.

    Märzhase war ja auch schon mal hier, aber die Hoffnung stirbt zuletzt, irgendwas wird sich da sicher auch für mich mal ergeben.
    Meine Arthritis habe ich jetzt in den Griff bekommen, man muss nur den Ärzten den Rücken kehren, dann geht es gesundheitlich aufwärts.


    In Dein nordrheinische Westfalen werde ich wohl nicht kommen, aber die NRW-ler müssen eh bald auswandern, werden der Bevölkerungsdichte nicht mehr herre.

    Klauso, wir habe hier an der Zonengrenze noch Platz, solltest Du Dich mit Fluchtgedanken tragen.

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Moin. Immer mit der Ruhe, davon hab ich auch nicht schreiben wollen. Dennoch, der Begriff ist kaum akzeptabel. Meine Meinung. Das im Land einiges schief läuft ist klar, dennoch sollten wir das frische Jahr nicht mit beschimpfen beginnen.


    Nix für Ungut........



    Beste Grüße, Km.

  • Moin,

    Dieter Du hast natürlich Recht, ich für meinen Teil hab diesen alten Zopf schon längs angeschnitten.

    Wir sollten uns aber nicht zu sehr über Begriffe ärgern, der Wortschatz könnte sonst zu schnell sehr klein werden...


    Peter,

    Ja so ein Bullerjan ist schon ein klasse Ofen, hab meinen schon bald dreißig Jahre.

    2024 ist er leider nicht mehr zulässig. Erfüllt dann leider nicht mehr die Abgasnorm. :wacko:

    Aber bis dahin fließt noch viel Wasser durch den Rhein. Ja voll ist es hier bei uns, aber bei Euch im Grenzgebiet

    Ist ja noch genug Platz;)Platz für viele neue nette Nachbarn:P

    LG Klaus

  • Erfüllt dann leider nicht mehr die Abgasnorm.

    Mein alter Küchenherd (früher hießen die Dinger mal Kochmaschine) hat "Bestandsschutz", noch, Baujahr um 1920.
    Mit den Abgasnormen werden wir immer wieder konfrontiert, je nachdem wie es für die Wirtschaft gut ist, dementsprechend werden diese Normen neu angepasst, das läuft wie bei den Verbrennungsmotoren.
    Ich gehe auch davon aus, dass auch das Thema Filter in die Kamine (Schornsteine) bei offenen Verbrennungen noch nicht vom Tisch ist. Darüber gab es schon vor 25 Jahren die ersten Diskussionen, die wenigsten haben dies mitbekommen.
    Ich hoffe und wünsche mir, dass der Laden endlich zusammenbricht. Ich bin kein Befürworter für den schleichenden Tod, bei dem sich die Ober-Clique bis zum Schluss weiterhin die Taschen füllt.


    Dennoch, der Begriff ist kaum akzeptabel.

    Dieter, ich habe mit solchen Begriffen auch immer vorsichtig und überlegt agiert, aber so langsam ist das Maß voll.

    Dies trägt meiner Meinung nach aber nur dazu bei, dass wir uns selbst mit unserer Sprache wie unterwürfige, räudige Hunde zu verhalten haben. Wenn ich für jedes "anrüchige" Wort eine-wie-ich-es-meine-Erklärung anfügen muss, dann zeigt dies, wie krank das System und wir selber sind. Diese Diskussion darüber beweist es doch schon.
    Wenn es sich unsere Politflicker und weitere Erhabene erlauben können, das einfache Volk als Unterschicht (heißt für mich dann auch Untermenschen) zu betiteln, aber da sind sie schon etwas zurückgerudert, oder als Mob etc. zu bezeichnen, ist dass dann anders zu sehen. Und speziell diese eine Wort zu benutzen lässt uns aufschreien. Wenn ich das Wort im Plural benutze, dann stört sich keiner.
    Aber in dieser Zeit war es nicht nur der Eine, es waren derer mehr, hier ist Aufarbeitung der Geschichte gefragt, nur traut sich da keiner rann. Es könnte vielleicht ein böses Erwachen geben, die Sichtweiten könnten sich ändern.

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Moin,

    Wenn wir uns über jedes böse Deutsche Wort in Zukunft einen Kopf machen sollen dann wird’s kompliziert.

    Dann sollten wir eine neue Sprache erfinden oder vielleicht wider platt köuern. Off datt de Löösung iss weidick auck nich.

    Also diese Zeit um 1940 ist Gottseidank vorbei, vergessen sollten wir das auf keinen Fall.

    Bezahlt und Nackenschläge für diese Verbrechen haben wir, die gar nichts mehr damit zu tun haben, schon allemal genug.

    Und damit reichts nun auch, ich muss mich für deutsche Sprache nicht rechtfertigen und wenn ich noch einen Stahlhelm

    von meinem Oppa hier habe( habe ich nicht, ist jetzt nur mal ein Beispiel) der mit Lungenentzündung halbtot aus Russland kam dann darf ich den auch behalten.

    Da ist nichts dabei, im Gegeteil auf meinen Opa bin ich stolz das er es nach Hause geschafft hat, überlebte und mir diese schlimmen

    Geschichten erzählte. Krieg sehe ich nun mit erwachsenen Augen ganz anders als kleiner Junge und das ist auch gut so. Leider ist er schon lange tot. Verbannen werde ich diese Erinnerungen nicht, wir waren keine Nazis und werden auch keine sein. Und wer was anderes behauptet soll mir das mal ins Gesicht sagen...

  • Genau darum geht es, Sippenhaftung und Auferlegung einer Generationenschuld.
    Danke Mr. Winston Churchill, du hattest ja festgelegt, das jeder Deutsche als Kriegsverbrecher anzusehen ist, selbst die Nachkommen.

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Hallo,

    Mit den Öfen/ Holzheizungen ist auch viel e

    Ermessenssache des Schornsteinfegers... Der Schornsteinfeger der bei uns Zuständig ist ist da relativ Kulant was das angeht... Wir Heizen noch mit einem alten Sieger Holzkessel aus den 70zigern... dieser wird solange drinnebleiben bis es wirklich nicht mehr geht und alle Hintertürchen ausgeschöpft sind.


    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Jeder meckert (fast jeder) über die GEZ - Abzocke, wenn man die Leute anspricht, was bekommt man dann meist zu hören:


    "Was sollen wir denn da machen, gegen DIE kommen wir doch 'eh nicht an oder das war schon immer so, da werden wir nichts ändern."


    Aber wir können es wenigstens versuchen, und es ist für alle GEZ- Frustrierten eine Möglichkeit sich gegen diese Zwangsgebühren zu erheben. Wer noch nicht dem Schlafmohn verfallen ist, hier kann er sich den Aufgewachten mit anschließen.


    Weg mit dieser GEZ- Abzocke

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Wer sich nicht bewegt, kann auch nichts ändern. Das ist soweit absolut richtig. Aber ich brauche meine Kraft nicht bei dem Kampf gegen Windmühlen verschwenden, wenn ich auch gegen etwas kämpfen kann, was mit mehr Erfolgsaussichten geprägt ist.

    Das letzte Gerichtsurteil, das die GEZ rechtens ist, ist glaube ich nicht einmal 2 Monate her.


    Harry Vorjee

  • Hallo ihr Fendtvernarrten, ich werde mich hier im Forum in nächster Zeit etwas zurückziehen,
    werde sicher einigen damit auch einen größeren Gefallen tun.

    Der Grund, ich begebe mich jetzt erst einmal auf einen sehr steinigen Weg.
    Ich will versuchen, unsere 40 Seelengemeinde zu reorganisieren um noch das Eigentum unserer Bürger zu sichern.
    Es kommt was großes auf uns zu. Wer seinen Geist offen hat, der sieht und merkt es selber.

    Es gab ja mal einen Kommentar, nur die große Klappe haben ... etc.pp.
    Mag manchmal vielleicht so rüber gekommen sein, aber ich stehe zu meinen Aussagen und nehme den Kampf auf.
    Selbst auf die Gefahr hin, dass ich ein Loch von 7,62 oder 9 mm davontrage.
    Ich fühle halt noch wie ein Deutscher und ich leiste Widerstand, Geld beruhigt nur, macht aber sicher nicht Glücklich.


    Ich wünsche alle noch einen schönen Sonntag.

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Hi Peter,


    das ist natürlich schade, dass Du nun weniger, oder gar nicht mehr für "Nachdenklichkeit" sorgst. :(

    In unserer Gesellschaft sind die Menschen wichtig, die wach rütteln. Auch mal was sagen was niemand hören will da es nicht in die eigene Welt passt.

    Egal ob richtig oder falsch, es ist einfach wichtig und regt zum Nachdenken an. :/


    Ich wünsche Dir eine schöne, erfolgreiche und glückliche Zeit ohne die Fendt-Verrückten. Vielleicht schaust Du ja doch noch das eine oder andre mal hier rein und gibst Deinen Senf dazu. :thumbup:;)

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Thomas,

    vielen Dank für Dein "Mitgefühl" ;).

    Nein, so ganz los bekommt ihr mich nicht.
    Ich brauche Euch ja auch - zur ENTSPANNUNG, wenn der Vogel mal wieder davonfliegen will.
    Sollte meine Aktivität ein Erfolg werden, dann wird hier ein "Fetten Braten" serviert.
    Diese Info war auch nur als vorbeugende Maßnahme gedacht, nicht dass es Fragen gibt, wenn mal Funkstille
    über einen gewissen Zeitraum besteht.
    Ich hoffen nur, dass ich gesundheitlich die ganze erforderliche Kraft aufbringe, es keine Rückschläge gibt.
    Zu der Beckenringfraktur, der zusätzlichen Arthritis wurde ja jetzt noch eine Arthrose diagnostiziert.
    Ende Februar ist auch noch ein Termin vorm Sozialgericht. Da wird sicher eine endgültige Entscheidung fallen, ob mir
    die Berufsgenossenschaft doch noch eine Unfallrente zahlen muss. Ich glaube da allerdings nicht mehr daran.
    Das zieht sich nun schon 4 Jahre hin. Ich kann es ja auch verstehen, bei soviel Reichtum in diesem Lande muss man
    schon zurückstecken und Prioritäten setzen. Der bereichernde Bevölkerungszuwachs verlangt halt seine Opfer;).

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Wirst du Bürgermeister?

    Keine Ahnung Uli.
    Bei 38 Wahlberechtigten, wovon die Hälfte Ü 65 ist ist, von denen sich nur wieder die Hälfte
    an einer Wahl beteiligen wird und wiederum alle Angst vor der derzeitigen Obrigkeit und der Verantwortung haben,

    kann es schon an mir hängen bleiben. Und da dieser Bürgermeister auf länger Sicht ohne Bezüge sein Amt
    ausüben muss, dann wird es sicher so kommen, wenn es überhaupt zu einer Wahl kommt.
    Wir werden sehen was die erste Bürgerversammlung (Gemeindeversammlung) bringt, wie sich die Menschen hier
    die Zukunft als Gemeinwesen vorstellen.
    Ich melde mich hier zu gegebener Zeit wieder und informiere Euch.


    Wenn es interessiert, hier ein Video, welches so einigermaßen die Hintergründe darstellt.
    Es hat nichts mit RECHTS oder Reichsbürgern zu tun, es geht einzig und allein um fundamentale Grundrechte eines Souveräns,

    dem Lebensrecht einer Gemeinschaft.

    Gemeinden reorganisieren

    Bis später mal wieder ;)

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Jeder Moment, den man über diesen Bericht nachdenkt, ist verlorenen Zeit !!!

    Da eine Sache, die man sich über einen Kredit finaziert, so lang dem Kreditgeber gehört, wie der Kredit läuft, ja wer sich dessen nicht bewusst ist, der war wohl schon zu Schulzeiten nur zum Kreide holen da.

    Und alles andere ist wieder Panikmacherei, von Leuten die zu viel Langeweile haben, Aufmerksamkeit suchen und diese nur mit solchen absurden Thesen bekommen oder eben Leuten, die von Natur aus immer und überall GRANTLERN müssen.


    :-(


    Harry Vorjee

  • Das Abrasieren / Abkassieren geht munter weiter und nimmt dieses Jahr noch mehr an Fahrt auf.
    Vielleicht gibt es doch den einen oder anderen hier im Forum, der sich nicht mehr alles bieten lässt.


    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Moin,

    Granteln ist ja hin und wieder angebracht, diese Info erscheint mir doch ein wenig fragwürdig.

    Lieber Peter, wäre ganz nett wenn wir zudem auch paar „normale“ Lebenszeichen von Dir lesen könnten.

    Nicht das Du uns vor lauter Granteln letztendlich versauerst😉

    LG Klaus