Posts by Harry Vorjee

    Na ja, sein "müssen " hatte eine Nachfrage nicht. Denn es gab ja wohl den klaren Auftrag die Dichtung zum Motor hin zu wechseln. Und wo will man Anfangen, wenn man schon einmal dabei ist und wo will man aufhören ?

    Dann hätte man in diesem Zuge auch gleich die Kupplung machen können ujd was weiß ich noch, wenn der Trecker schon einmal getrennt ist. Und in Summe von Arbeitsstunden wäre da ja schon noch etwas zu gekommen.

    Wenn man dann als Werkstatt sagt, dass doch gleich noch dies und das mitgemacht werden sollte, und statt 1500,- dann dann 2500,- draus werden, gibt es genug Kunden, die dann schlecht über die Werkstatt reden, weil sie viel zu viel machen wollten um möglichst viel Geld zu verdienen.

    Im Grunde hätte man als Kunde sagen können, dass sich die Werkstatt bitte melden soll, wenn ihnen etwas auffällt. Wobei bei der Rep. ja scheinbar noch alles dicht war.


    das ist jetzt für beide Seiten doof gelaufen.


    Der Werkstatt kann man da wenig Vorwürfe machen, man könnte höchsten nachfragen, ob man sich da beim Preis der neuen Rep etwas entgegen kommen kann.


    Harry Vorjee

    Wieder so ein A..loch !!!

    Wir wissen ja alle wie die Masche läuft ( Vorkasse und dann soll er geliefert werden )


    Müsst man eigentlich anrufen und fragen, ob man heut noch zur Besichtigung vorbeikommen kann, weil man aus dem Nachbarort kommt.

    Dann kommt wieder die Ausrede, dass der Schlepper gerade 150km weit weg steht.

    Dann muß man eben sagen :

    " Ach, da wohnt ein sehr guter bekannter, der könnte sich den Schlepper auch heute noch ansehen."

    Wäre gespannt, was dann für eine Ausrede kommt.


    Harry Vorjee

    Ja ja, wenn du jetzt dann damit kommst, das eine Klimaveränderung immer auch zur Weltgeschichte gehört, dann wirst du gleich als hirnloser Ignorant bezeichnet.


    Ich würde ja gern mal wissen, was es für ein Drama gegeben hätte, wenn es zum Ende der Eiszeit schon die Medien gegeben hätte.

    Schließlich stieg da die Durchschnittstemperatur gleich um mehrere Grad an.



    (Noch einmal, soll nicht heißen, das man nicht trotzdem auf die Umwelt achten soll, aber vieles der derzeitigen Klima und Umweltforderungen sind einfach so nicht richtig oder nicht zu ende gedacht. Auch sehr sehr komisch, dass bei Umweltdiskusionen in den Medien eigentlich nie wirkliche Klima- und Umweltfoscher dabei sind )


    Harry Vorjee

    Das stimmt doch so auch nicht !!!

    Bleiben wir mal bei unserem Thema, den Verbrennungsmotor.

    Die Forderungen der Abgasnormen sind schon so hoch geschraubt, dass die Industrie mit der Erfüllung gar nicht nach kommt und deswegen schon tricksen muß. ( was natürlich nach wie vor nicht ok ist )

    Und diese hohen geforderten Abgasnormen gab es schon, als die Schüler Freitags noch zur Schule gegangen sind.


    Dies ist auch nur ein Beispiel. Wie gesagt, natürlich dürfen wir nicht stehen bleiben, aber es ist immer etwas passiert und dies ist auch nie zum Stillstand gekommen.


    Gruß

    Ich würde das alles genau so unterschreiben!!!!!


    Natürlich haben wir alle "früher" mal was falsch gemacht, auf Kosten der Umwelt, aber im Nachhinein sind alle schlauer und wenn wir gewusst hätten, dass die Atomkraftwerke soooooo Scheiße sind, hätten wir die sicher nicht ans Netz genommen. War eh nicht notwendig, da ja mein Strom aus der Steckdose kommt und schon immer gekommen ist. :saint:

    Leider lernt man aber auch heute noch nicht daraus. Man weiß heute schon, wie scheiße eigentlich Lithium-Ionen Batterien sind, von der Herstellung bis zur späteren Entsorgung. Und trotzdem soll unbedingt jeder Weg zum E-Antrieb führen. Und ich bin Servicetechniker von Elektro-Staplern, weiß also so ein bischen wovon ich rede.


    Gruß

    Vollkommen richtig !

    Genauso brauchen wir uns nicht vorhalten lassen, wir hätten in den letzten 30 Jahren nichts für die Umwelt getan.

    In den letzten 30 Jahren wurden die Abgasreinigung eingeführt, es wurde die Mülltrennung und Wiederverwertung eingeführt. Es wurde der Dosenpfand und die Mehrwegflaschen zur Müllreduzierung eingeführt. Mann kann das jetzt noch endlos weiter führen.

    Es ist vollkommen richtig, dass man sich jetzt darauf nicht ausruhen darf, aber man darf uns auch nicht vorwerfen, wir hätten nie etwas für die Umwelt und das Klima getan.


    Gruß


    Harry Vorjee

    Gut, ich möchte hier jetzt nicht weiter diskutieren.

    ich habe meine Meinung gesagt, und die sagt auch, das nicht alles super und prima ist, aber im großen und ganzen, geht es den Deutschen im Welt- aber auch im Europäischen Vergleich mehr als gut.


    Das große Problem der Deutschen ist, dass sie sich immer nur nach ober orientieren können. man will immer das selbe größere Auto wie der Nachbar, den teureren Urlaub des anderen Nachbarn, den größeren Trecker als der Forenkollege, die Steuerentlastung wie der Ländernachbar und so weiter und so weiter.

    Kaum jemand schafft es mal sich selbst zu reflektieren und sich auch mal mit jemanden zu vergleichen, der weniger hat und sich darum mal über das freuen, was er hat.


    Man muß viel öfter das Leben genießen, mit dem was man hat und was das Leben einem bereit stellt. Und nicht sein Dasein mit dem Streß verschwenden immer höher schneller und weiter zu kommen.


    Das letzte Hemd hat keine Taschen und der Sarg hat kein Regal um das mal im übertragenen Sinne auszudrücken.


    Harry Vorjee

    Ja, alles gut, ich sage ja nur.

    Mein Traumschlepper wäre ein Kirovets K700 als Spielzeug.

    Aber wenn, will ich den auch angemeldet haben und damit fahren dürfen.

    Aber für 100BH im Jahr mit ein bischen Holz spalten und sägen und grünabfälle weg bringen, reicht mir da vom Unterhalt dann doch der Farmer 2d ;-)


    Harry Vorjee

    Eben, und wenn man ganz ehrlich ist, wer die Bedingungen für eine grüne Nummer nicht erfüllen kann, für den ist der Trecker meist auch nicht Überlebenswichtig, muß also nicht sein täglich Brot mit verdienen. Es ist dann einfach nur ein Spielzeug, Hobby. Und warum soll man dann dafür Subventionen bekommen, die für leute gedacht sind, die mit Treckern ihren Unterhalt verdienen.


    Darum fahre ich mit schwarzer Nummer und fahre deswegen auch keinen 300er, weil er mir im unterhalt halt einfach zu teuer wäre.

    Naja.....

    Meistens sieht er aussen Scheisse aus, und innen ist s auch nicht besser denn die Schlamper erkennt man meist von weitem.....

    Ich würde sagen, viel öfter sehen sie von außen aus wie geleckt und innen schlackert die Kupplung auf den letzten mm Belag, die Lager und Kolben pfeifen Lapaloma, weil sie genug luft zum Pfeifen haben und die Ventile klappern lustig im Takt dazu. vom Lenkungsspiel und knallenden Bremsen mal ganz abgesehen.

    Da sprechen sie voller Stolz davon den Trecker komplett restoriert zu haben. Leider haben sie sich dann nur ums Blech und evtl den Reifen gekümmert, ganz wichtig noch der Sitz, der muß neu ! also alles, was den Trecker optisch neu macht.

    Motor, Getriebe, Achsen werden bei diesen Arbeiten nur gesäubert und mit neuen Lack versehen.


    Da ist es mir anders herum viel lieber. kenne da auch so einige Leute, bei deren Trecker man von außen das Alter ansieht, aber die Technik ist überholt und 1A. Ich bin übrigens einer davon. :-)


    Gruß


    Harry Vorjee

    Ohne jetzt hier in die Grandler Ecke abzuschweifen, möchte ich doch noch kurz etwas dazu sagen, weil es eben gerade passt.

    Klar ist Deutschland kein Schlaraffenland und es ist nicht alles toll, und klar zahlt man im Grunde mehr, als man bekommt. Aber wie sollte es dann auch anders herum laufen ???


    Es kann ja jeder einmal schauen, ob es ein anderes Land gibt, in dem es seiner Meinung nach viel besser läuft als hier.

    Nur mal so als Denkanstoß:

    - es gibt Länder, da gibt es gar keine Rente, höchstens Sozialhilfe mit Essensmarken

    - es gibt Länder, in denen beträgt die Mehrwertsteuer 22%

    - es gibt Länder, da kostet der Liter Benzin 2,- Euro

    -es gibt Länder, da gibt es keine Oldtimerzulassung, da zahlt man für alles den vollen Steuersatz


    und das waren ja jetzt nur Luxusprobleme, denn :


    - es gibt Länder, da läuft alles nur über Korruption

    - es gibt Länder, da schläft der jenige unter der Brücke, der keine Arbeit hat

    - es gibt Länder, da sterben Menschen an den einfachsten Krankheiten, weil sie sich die Behandlung und Medikamente nicht leisten können, da es keine Krankenkassen gibt.

    - es gibt auch heute sogar noch Länder, da herrscht KRIEG


    Also ist das meiste jammern in diesem Land nur Meckern auf sehr sehr hohem Niveau, wenn man da mal drüber nachdenkt, ist Deutschland gar nicht sooo scheiße, oder ?



    Gruß


    Harry Vorjee

    Glückwunsch!!!


    das Verhalten deiner Liebsten kenne ich ;)

    Und das ist auch total in Ordnung so. Meine Liebe Frau hat zu meiner "Kraftstoff verbrennen auf Oldschool " Neigung , auch keinerlei Interesse.

    Das muß Sie auch nicht. Aber sie würde sich nie dagegen stellen, wenn das nötige Spielgeld und immer ausreichend Unterstellmöglichkeiten für alle Fahrzeuge gegeben sind.


    Viel Spaß mit dem neuen Spielzeug.

    Moin,


    ich habe an dem Trecker kein Interesse, da ich selber einen solchen habe.


    Aber ein Angebot ohne Bilder, ohne Infos wo sich der Trecker befindet, und keine konkrete Preisvorstellungen schrecken jedes Interesse hier ab.



    Gruß


    Harry Vorjee

    Moin zusammen,


    wir bauen gerade einen GRÜMER 5,7 Tonner Anhänger wieder auf. Dieser soll auch eine normale Zulassung mit schwarzer Nummer bekommen. Wie das immer so ist, lief der Anhänger jahrelang in einem Landwirtschaftlichen Betrieb auf grüne Nummer und hat deswegen keinerlei Unterlagen mehr womit der TÜV neue Papiere austellen könnte.

    Darum sind wir auf der Suche einer Briefkobie ( natürlich ohne persönliche Daten ) oder sonstige Unterlagen.


    Ich hoffe, dass mir hier da jemand weiter helfen kann.

    Meine Meinung zu solchen Sätzen:

    er verteidigt seinen Preis schon im Vorfeld. Er weiß also ganz genau, das der aufgerufenen Preis eigentlich zu hoch ist.

    Wer sich verteidigt, klagt sich an.


    Wenn er jemanden findet, der ihm "dummerweise" den Preis bei dem Zustand bezahlt,...

    wenn nicht, macht er sich vielleicht Gedanken, warum.


    Harry Vorjee

    Da kann man so eigentlich nicht wirklich viel zu sagen. nach 10 Minuten, könnt er durchaus schon eine Betriebstemperatur von 50 °C erreicht haben.

    Am Besten Termometer anschließen und schauen, was das dann sagt. Im Zweifel könnt man mit einem Infrarot Thermometer die Temperaturen punktuell messen.


    Ich wurde das so erst einmal als ok einstufen, aber wie gesagt unbedingt das Thermometer anschließen und damit kontrollieren.


    Harry Vorjee

    Ich habe ja leider keine Glaskugel, aber wenn ich eine hätte, würde eher für Leute da rein schauen, die Bitte und Danke sagen können. :/


    Nur mal so als Hinweis.

    Ich weiß, das gehört schon lange nicht mehr zur Selbstverständlichkeit beim Umgang mit Menschen, mir hilft das aber immer enorm wenn ich von jemand anderem etwas möchte.


    Harry Vorjee