Kompression Messen

  • Hallo,
    Scheint nicht so. Schraub doch die Kerze raus messe den Durchmesser und die Gewindesteigung. Es sollte Metrisch sein, zum Steigung messen brauchst du eine Gewindelehre, aber da kann dir der nähste LAMA bestimmt helfen. Wenn dieser nicht sowieso den passenden Adapter da hat.


    MfG
    Johannes

  • Hallo Benjamin,


    bin gerade über Dein Video gestolpert, sehr schön gemacht, das kann jeder nachvollziehen.


    Ich hatte mir letztes Jahr auch das Prüfgerät zugelegt, bin aber aufgrund meines Gesundheitszustandes nicht dazu gekommen
    den 230 GT auf den Zahn zu fühlen.
    Eine Düsenabdrück- Vorrichtung (Neuware) hatte ich mir auch noch zugelegt, hoffe das Gerät enttäuscht mich nicht, Made in India.
    Da muss ich, wenn es funktioniert, eh etwas umbauen, d.h. einen größeren Auffangbehälter für's absehen des Sprühbildes zurechtmachen.

  • Danke Peter!


    Wenn ich irgendwann mal eine passende Scheune o.Ä. für eine Werkstatt gefunden habe, dann werden auch noch einige Videos Folgen von der Reparatur und Restauration des Favoriten!
    Vllt baust du dir einen Blechkasten, wo du eine Kamera vor stellen kannst und den Düsenstrahl filmen kannst. Bei einer modernen Kamera kannst du dann beim abspielen in Zeitlupe den Düsenstrahl recht gut beurteilen.
    Bei meinem habe ich bis auf die Kompressionsmessung leider noch gar nichts gemacht, mir fehlt leider die Werkstatt


    Gruß
    Benni

  • Moin Peter! Du sagst du hast dir ein Gerät zum messen zugelegt. Hab mal online nachgesehen und kontroliert wie die Preise so sind. Wieviel muss man ausgeben wenn man ein verlässliches geraet haben möchte. Im Netz gibt es Preisspanne ab zwanzig bis zweihundert. Mfg. Km

  • Dann übernehme ich's mal


    Moin Dieter!


    Den Kompressionsdruckprüfer hatte ich bei eBay abgefischt, auch die Düsen- Abdrückvorrichtung.
    Ich hatte lange überlegt, kaufts du dir so etwas oder nicht. Einige aus dem Reigen der Forumser haben ja mittlerweile mitbekommen
    was ich mit Einöde hier meine. Alle Lama-Werkstätten sind weit weg und da es nicht so viele gibt, sind auch die Preise entsprechend "angepasst".
    Eine wäre in der Nähe (ca.17 Km), der Inhaber hatte sogar mit mir die Berufsausbildung zum Kfz-Schlosser gemacht, waren im selben Ausbildungsbetrieb.
    Aber er hat sich auf Forstmaschinen spezialisiert und er wäre sehr ausgelastet, müsste meinen Xaver halt mal zu ihm hinbringen.
    Hier seine Internetpräsenz: John Deere
    Da hab ich mir gesagt, gut kaufts dir die Sachen, wenn was nicht stimmen sollte, dann kann ich mich mit ihm immer noch in Verbindung setzen.
    Eine Überholung vom Motor packe ich gesundheitlich nicht mehr, aber wenn ich im Vorfeld die Diagnose habe, kann ich besser kalkulieren.


    Also hier meine Ausgaben für


    • Moto-Meter : EUR 125,00 mit Versand
    • Düsenabdrücker : EUR 125,00

    Ich habe mich bewusst für dieses Moto-Meter entschieden, da es einen Schreiber besitzt - wie im Video.


    Diese Geräte laufen immer mal wieder bei eBay, werden auch in eBay-Kleinanzeigen mal angeboten;


    aktuell bei eBay : Moto - Meter .


    Da ich vorerst nicht dazu komme, wenn Du nur mal überprüfen willst, ich kann Dir das Gerät auch bei Übernahme der Kosten für die
    Hin- und Rücksendung ausleihen.
    Aber ich denke, es ist keine unnütze Ausgabe, vor allem wenn man mehrere Dieselfahrzeuge hat.