Untergruppen bei Farmer

  • Liebe Gemeinde!

    Ich fände es toll, wenn man die riesige Anzahl an Fendt Farmern nicht in eine einzige Kategorie namens "Farmer" steckt. Ich lese gerne etwas zu den Farmern 200, tue mir aber schwer diese aus all den verschiedenen Farmermodellen herauszupicken. Wäre es ein großer Aufwand Unterkategorien wie Farmer 100, Farmer 200, Farmer 300, Farmer 1, Farmer 2 usw. zu schaffen?

    Viele Grüße

    Max

  • Moin,


    die Idee finde ich ganz gut - es müssen dann nach und nach alle alten Themen umgezogen werden. Das dauert evtl. etwas. Es wird aber wohl weiterhin eine allgemeine Rubrik zum Farmer geben.

    Jetzt brauche ich aber kurz Hilfe, welche Untergruppen sollen eingerichtet werden?


    Gruß Nils

  • Moin

    Mach doch einmal Farmer für die älteren bis zum 1D,2E, 5S,dann 100 ter,300 ter,500ter

    Dann,wenn es nicht zuviel Mühe macht,könnte man Geräteträger auch unterteilen,einmal bis 231,dann weiter mit 200,300 und xylon jeweils ne Sparte

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin

    Nicht ganz

    Ich,würde es so machen...

    Farmer

    Farmer Serie 100

    Farmer Serie 200

    Farmer Serie 300

    Bei Favorit

    Favorit

    Favorit 500

    Favorit 600

    Favorit 800

    Vario

    200

    300

    400

    500

    700

    800

    900

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin


    Heikos Einteilung finde ich ganz gut, aber statt bloß Farmer, fände ich Farmer 1-5 besser und bei den GT wäre mir F12-231, 250-275 und 300er lieber, damit auch die Neuling gleich auf den ersten Blick sehen wo es lang geht.

    Was ich auch super fände wenn wir einen Tread für Lackierung aufmachen würden wo alle bisher zur lackieren aufgetauchten Fragen eingefügt und kurz und Bündig beantwortet werden und der dann gleich in der Forumsansicht auftaucht oder bei Lackierung ganz oben angepinnt wird. Und sollte dann doch mal jemand nach dem Ral Ton fragen kann man ihn gleich dahin verweisen und schafft sich nicht immer wieder gleichende Treats.

    Selbiges könnte man auch für das Thema Reifenfreigabe bei Umbereifung machen.


    Gruß Tim

  • Moin Tim

    Unter Lackierung ist diese Geschichte sehr gut aufgehoben und Ral Töne gib's immer noch nicht für Fendt,zumindest für den alten Farbton,wie das bei nature Green aussieht,weiß ich nicht.

    Büschen viel Unterteilung meiner Meinung nach,weil es dann auch nach Baujahr gehen sollte so wie da es vorhast..., denn bei den 100ter als Beispiel würde sehr sehr viel geändert über die Jahre....... So meine Meinung.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin


    Das es keine RalTöne gibt weiß ich auch, trotzdem fragt gefühlt einmal die Woche jemand danach.


    Was die Unterteilung angeht halte ich das nicht für die schlechteste Idee, kenne ich so ähnlich aus dem Bauforum 24 die haben auch eine ziemlich feine Unterteilung, ist auch ganz schön wenn man sich zu einem ganz bestimmten Fahrzeug schlau machen will, aber es ist für euch auch mit einer Menge Arbeit verbunden alles in die richtige Kategorie einzuordnen.


    Was die Baujahre angeht hast du natürlich recht, denn grade 5s und co wurden ja einfach zum 100 durch Änderungen der Haubenbeschriftung und haben sich dann langsam weiterentwickelt und sind somit Zwitter die dann in 2 Gruppen eingeteilt würden obwohl es sich um ein und das selbe Fahrzeug handelt was nur wenig Sinn machen würde.


    Ich würde es dann wahrscheinlich auch so belassen wie es ist.


    Gruß Tim

  • Moin

    Ja nu,aber wieviele Sachen stehen wenn man man mal guckt sowieso erstmal unter Hilfe,bis das denn richtig einsortiert wird...Hat sich schon gebessert, aber immer noch oft genug....verschieben ist ja auch nicht so schlimm, tägliches Brot :thumbsup:

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Sicher kann man keinen gedeckten Tisch damit eröffnen,

    es wäre aber eine Erleichterung in der Struktur die Untergruppen separat zu listen.

    Tim hat es ja auch angemerkt, es kommen oft die selben Fragen zum selben Thema.
    Ich habe auch schon oft auf die Suchfunktion hingewiesen,
    aber scheinbar hat keiner (meist unser Neuzugänge) mehr Zeit in seinem Leben sich da mal umzuschauen.
    Eventuell wäre auch ein Sachwortregister hilfreich, nur wer soll die Verlinkung zu den / in den einzelnen Beiträgen erledigen.

    Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volk zum Spott.

    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott.

    (Theodor Körner)


  • Moin,


    gute Ideen, als Unterteilung würde ich vielleicht so vorgehen:


    Dieselroß

    Rundhauber Fix, Famer, Favorit 1-4

    Famer 1 "Eckhauber" bis 100

    Farmer 200

    Farmer 300

    Farmer 400 Vario (ist noch blöd gelöst, siehe meinen letzten Satz)

    Favorit 4 S "Eckhauber" bis 614S

    Favorit 500

    Favorit 600SL/LS/LSA

    Favorit 700 Vario

    Favorit 800

    Favorit 800 Vario

    Favorit 900 Vario

    Vario 200

    Vario 300

    Vario 500

    Vario 700

    Vario 800

    Vario 900

    Vario 1000

    Raupenschlepper

    F12GT bis 231 (ist noch nicht so doll, beißt sich irgendwie mit GT200, villeicht Tim´s Vorschlag, einfach nur Geräteträger)

    GT 200

    GT 300

    Xylon

    Baggerlader

    Prototypen, Sonderbauten

    ...


    Vielleicht packt man die Farmer und Favorit Varios besser mit in die Vario-Gruppen, ist wohl einfacher und übersichtlicher


    Gruß

    Kai

  • Hallo, :)


    nun möchte ich auch noch meine Meinung kundtun.

    Die von (Krake) Kai vorgeschlagene Idee gefällt mir sehr gut.

    Das Fahrrad muss ja nicht neu erfunden werden.

    In Fendt Typenbücher von Mößmer oder Kremer als Beispiel sind die Einteilung wie oben vorgeschlagen schon ähnlich!


    Die eigentliche Arbeit liegt natürlich wieder bei den Moderatoren,

    um ihre vorbildliche Arbeit noch einmal hier in den Fokus zu setzen!


    Gruß

  • Hi,

    sind einige super Vorschläge dabei, wir müssen nur aufpassen, dass durch die Übersichtlicher Macherei, es zu unübersichtlich wird. Die Baureihenunterteilung von Heiko find ich klasse und ab da kann man auch die Suchfunktion nutzen.

    Gruß


    Andreas

    1.) Ein Fendt ist zwar nicht alles, aber ohne Fendt ist alles nichts!
    2.) Ein Leben ohne Fendt ist möglich - aber sinnlos...
    3.) Nur wer einen Fendt besitzt, weiß, was allen anderen fehlt

  • Die Baureihenunterteilung von Heiko find ich klasse und ab da kann man auch die Suchfunktion nutzen.

    ...ja natürlich ebenfalls meine Zustimmung.:thumbsup:

    Je komplizierter, Andreas, desto weniger wird sich im Anschluss dann daran gehalten?

    Nun nur die richtige unkomplizierte, machbare Entscheidung treffen.;)


    Gruß