Doppel H Unterschied Anbauteile zum 4-Gang F15

  • Anhand der Tonlage des Geräusches kann man Rückschlüsse auf die Drehzahl des Bauteils,das es verursacht machen,da bei dir ein Tiefes eher langsames Mahlen zu hören ist,kommen nur Bauteile in dem Bereich in Frage.. Das muss dann auch nicht zwingend in jedem Gang sein,dass kann sich auch durch die Übersetzung am besten Übertragen...

    Nunja,potentiell sind die Getrieben nicht die besten,was das altern bei geringer Instandhaltung betrifft... Aufgrund der Bauart sind die Getrieben stark vom Ölstand abhängig,was die Schmierung betrifft,was durch den Höhenunterschied der Ölstände zwischen Differentialgehäuse und Schaltbox noch begünstigt wird,da die beiden Gehäusen innen durch Simmeriinge zueinander abgedichtet sind. Diese altern bekanntlich und wenn dann nicht ganz so häufig nach den Ölstanden geschaut wurde...

    Schwachstellen gibt es dadurch einige,die oftmals auch miteinnander auftreten.

    Sehr beliebt ist dort die Lagerung der Vorgelegewelle,die ich in diesem Falle vermute,die über eine Ölführung versogt wird,die bei älteren Reperaturen oft verbogen,bzw. nicht richtig montiert ist. In der Schaltbox ist gern die Lagerung für den Rückwärtsgang,bzw. der Nebenwelle defekt. Die Lagerung vom Triebling hat auch gern Probleme,was dann Schäden an der Verzahnung des Winkeltriebs hervorrufen kann,was auch ddurch die Lager der Vorgelegewelle versucht werden kann... Ich denke man merkt schon,das sich es etwas schwieriger Gestaltet,einen genauen Fehler zu nennen,da sich allesamt stark ähnlich Äußern... Wie wren denn Ölstände vor der Montage bei dir?

  • Moin

    Angenommen,alles gut.

    Ohne Bilder keine Chance. Kann natürlich auch sein, daß das nicht paarig geschliffen läuft, zusammen gesucht ist uns so Geräusche macht.... Aber, ohne Bilder kann ich nur mutmaßen...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo Paul,


    Wenn du einen Fendt F15 H6 hast, können die Geräusche von dem 2. Zahnrad (von vorne gesehen) in der Schaltbox kommen.

    Das Zahnrad hat zwei Lager und sitzt auf der Kegelradwelle.

    Meine Erfahrung bei der Instandsetzung war, dass die Lager keinen passenden Sitz mehr im Zahnrad hatten.

    Das ist bei den Getrieben eine Schwachstelle.

    D.h das Zahnrad hat keine richtige Presspassung mehr.

    Was man dagegen machen kann weiß ich nicht. Das kann man schlecht aufspritzen lassen, weil dort Nunten für die Zähne der Schalträder eingestämmt/gefräst sind.

    Ich habe das so gelassen, da das bei den meisten Getrieben kaputt ist.

    Das Geräusch müsste allerdings auch im 4.Gang zu hören sein.

    Im 6. Gang ist alles leise,

    weil der Kraftschluss vom kleinen Zahnrad welches auf der Eingangswelle sitzt, direkt auf das Kegekrad übertragen wird.


    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Erfahrung weiterhelfen.

    F12 hast du evtl. einen Tip für die Reparatur?



    Ich bin bei dieser Sache ratlos. Ich habe mir schon überlegt ob ich die Lager mit Metallkleber von Loctite fixiere. Ich denke aber nicht dass das lange Zeit hält.


    Falls jemand von euch eine gute Idee hat, wäre ich sehr dankbar.



    Viele Grüße aus Bayern

    Andreas

  • Also erst mal vielen Dank für eure Antworten!

    Ich hab das Getriebe noch nicht öffnen können, aber ich habe mal hinten links aufgebockt und am Rad gedreht. Ohne eingelegten Gang macht das Getriebe keine Geräusche. Im 5. und wirklich nur in dem Gang kann ich diese Geräusche erzeugen.

    Deswegen schließe ich den Winkeltrieb und das Differential aus.


    MfG Paul

  • Moin

    Dann mach mal das Getriebe auf und schaue dir mal die Verbindung zwischen Eingangswelle und Schalträder, ob da die schmalen Kugellager noch heile sind... Ansonsten auch eben Lagerung Vorgelege anschauen

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo Paul,


    ich würde im Schaltgetriebe das Öl ablassen, Schaltdeckel und Schaltgabeln ausbauen und mir die Zahnräder des 5. Ganges ansehen. Im Besonderen das entsprechende Zahnrad auf der Vorgelegewelle weil dieses deutlich kleiner ist und hier evtl. Beschädigungen an den Laufflächen am besten zu sehen sind.


    Gruß f18h-doc

  • Hallo,


    dann werd ich (hoffentlich diese Woche noch) mal die Schaltkulisse ausbauen und mir die Zahnräder anschauen. Da bleibt mir wohl auch nichts anderes übrig :|.


    Mein Vater hat sich an einen anderen F15 aus unserem Dorf erinnert, der hat auch solche Getriebegeräusche gemacht, aber halt nur um einiges schlimmer. Der ist auch noch gefahren damit ;).


    MfG Paul

  • Achja, noch was:

    Nachdem ich aufgebockt hatte und am Rad gedreht hab, bin ich nochmal eine Runde gefahren. Das Geräusch war dann viel leiser. Wäre es möglich, dass ein Lager wegen Flugrost o. ä. rauh läuft und dann solche Geräusche macht?

  • Hallo an alle!


    Ich hab soeben den Schalthebel, die Schaltkulisse und den hinteren Deckel abgebaut.



    Sieht soweit alles gut aus, die Zahnräder, vor allem das vom 5. Gang sehen gut aus, von da kann es nicht kommen.

    Dann mal geschaut, ob die Wellen Spiel haben, auch Fehlanzeige.

    Dann hinten den Deckel abgenommen. Auch alle Wellen spielfrei!

    Dann mal das Zahnrad vom 5. Gang eingelegt, hinten aufgebock und am Rad gedreht. Kein Geräusch!


    Mein Vater schaut sich die Sache auch gleich mal an. Mal sehen, ob er den Fehler findet ^^.


    MfG Paul

  • Moin

    Stell mal bessere Bilder vom Schaltgetriebe an, auf den Bilder ist an einem Verschleiß zu erkennen.... Lager haben Rost, und und und....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin

    Stell mal bessere Bilder vom Schaltgetriebe an, auf den Bilder ist an einem Verschleiß zu erkennen.... Lager haben Rost, und und und....

    Ja, mach ich gleich. Rost ist da keiner, das sieht bloß so aus.

    Die Zahnflanken sehen nicht mehr so geil aus, aber die verursachen doch keine so grässlichen Geräusche? Wenn dann müsste ja die Lauffläche sch... sein.

  • Moin

    Wegen den Flanken ja bessere Bilder davon.... Lager keinen Rost? Ok?

    Wenn du meinst....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Ok, mit den Bildern wird's doch nix, ich De** hab's vergessen. Tja, pech gehabt.


    Dafür hab ich aber meinen Vater mal drüber schauen lassen, der meinte ebenfalls, dass das alles sehr gut aussieht. Er hat ebenfalls kontrolliert, ob die Lager Spiel haben - Fehlanzeige. Auch sind die Geräusche beim Durchdrehen nur im 5. und etwas leiser im 4. Gang.

    Es muss also von einem Zahnrad kommen, die Zahnflanken und Laufflächen sind auch noch sehr gut, meinte mein Vater.


    Da jetzt keine Gefahr besteht, dass mir das Getriebe auseinanderfliegt, hab ich das ganze Zeug wieder zusammengefummelt und hoffe jetzt einfach mal auf eine Wunderheilung 8o


    Das mag jetzt für den ein oder anderen nach Murks klingen, aber ich möchte einfach noch fahren und schauen, was sonst noch gemacht werden muss.


    MfG Paul

  • Moin

    Was soll man dazu sagen? War nicht vor Ort, keine weiteren Bildern oder andere Info... Ok, dann eure Entscheidung.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin

    Was soll man dazu sagen? War nicht vor Ort, keine weiteren Bildern oder andere Info... Ok, dann eure Entscheidung.

    Kann man nichts weiter dazu Sagen:/aber eine "Wunderheilung" tritt hier mit Sicherheit nicht ein!


    Warum die Geräusche nur im 5.Gang bzw. nur dann deutlich zu hören?


    Im 5.ten Gang läuft das Differentialgetriebe, hier besonders das kleine Kegelrad vom Winkelgetriebe, am schnellsten.

    Sollten also Schäden an der Verzahnung dort vorhanden sein, auch meiner Ansicht nach sind da welche vorhanden (kann man auf dem unscharfen Bild erkennen) dann werden Geräusche zwangläufig immer deutlicher je scheller diese Verzahnung läuft!

    Auch evtl. Lagerschäden werden deutlicher zu hören sein je schneller das ganze läuft.


    In dem Getriebe ist definitiv was im Argen.



    Gruß Uli

  • Hallo Uli,


    das mit der Wunderheilung war auch ironisch gemeint ;).


    Die Geräusche kommen nur im 5. Gang!


    Der 5. Gang ist nicht der schnellste, es gibt noch einen 6. Gang, in dem läuft das Ganze noch schneller.


    Das Kegelrad sieht sehr gut aus, die Oberfläche ist da wirklich Top!! Auf dem Tellerrad ist etwas Flugrost, aber nur oberflächlich, den nimmt es wieder weg.


    Die Lager sind alle top, da hat keines Spiel.


    Das in dem Getriebe deutlich was im Argen liegt, denke ich nicht. Ich hab mir das Ganze gestern gründlich angeschaut, auch einen LaMa drüber schauen lassen, der auch nichts feststellen konnte.


    Frohe Weihnachten an alle!


    MfG Paul