Wasserpumpe undicht

  • hallo,


    baue gerade mein restauriertes dieselross f17 zusammen und habe gestern feststellen müssen beim kühlwasser auffüllen, das die wasserpumpe undicht ist :-(


    obwohl ich selber an der pumpe nichts gemacht oder zerlegt habe, tropft sie jetzt in der unterseite, da wo die öffnung ist (art schlitz) stark heraus....


    hänge bilder an....


    hat jemand ne idee was zu tun ist? was wär die beste möglichkeit... gleich komplett neue wasserpumpe besorgen (falls es das überhaupt gibt) oder ist ein zerlegen der pumpe schon sinnvoll? und die neu abdichten?


    gibt es da auch zeichnungen?


    mfg

    Images

    • ov_p1010297.jpg
    • ov_p1010304.jpg
  • Servus,


    da wird wohl die Graphitring- Dichtung kaputt sein, war mal bei mir so...
    Hab das damals zuerst selber probiert, also einfach die Dichtung zu tauschen, war aber n teurer Spaß (die Dichtung kostete damals 50 Teuros :cursing: ) und schon nach kurzer Zeit wieder undicht.
    Und nachdem es das ursprüngliche Ersatzteil nicht mehr gab musste noch was geändert werden. Ich war damals leider nicht dabei als es ordentlich gemacht wurde, es macht aber Sinn dann auch neue Lager einzusetzen um wieder n paar Jahre Ruhe zu haben. Es ist dann auch wichtig die Anlagefläche am Pumpenrad abzudrehen, um eine ordentliche Abdichtung zu bekommen.


    Gruß Hannes

  • Moin, bevor du irgendetwas machst, lass ihn einfach mal richtig warm laufen, es kann gut sein das die Pumpe dann wieder Dicht ist- duaerhaft!
    Die Abdichtung in der Pumpe erfolgt mittels einer so genannten Packung- wenn diese austrocknet ist sie im nachhinein meißt undicht, wenn sie sich dann aber wieder einläuft ist sie wieder dicht. Schon mehrmals den Fall gehabt... zuletzt vorgestern an einem Hanomag ;)


    Grüße, Tobi

  • Guten Morgen,
    ich habe in irgend einem Forum, schon einmal einen Beitrag bezüglich einer undichten Wapu gelesen, damals gab es die Empfehlung eine neue Stopfbuchspackung einzubauen, es gab auch einen passenden Link dazu, evtl. auch einmal im Forum Traktorhof nachfragen/schauen.


    LG. Christian

  • hallo,


    danke für die antworten.


    hab mich jetzt für folgendes entschieden... ein fachmann von ner landtechnik hat gesagt... das er mir die ausgebaute pumpe überholen würde, neu lagern und abdichten, dann hab ich die nächsten jahre wieder ruhe! kostet ca. 180 euro. aber das ist es mir wert...
    selber da rumprobieren, ob die dann dicht ist?
    über neue pumpen, die wo man im internet anbietet, hat er auch schon schlechte erfahrungen gemacht, da die oft nach ein paar jahren schon undicht werden....
    wie gesagt, des ist die meinung von dem fachmann... und auf die vertrau ich jetzt mal ;-)

  • Da bin ich ja mal gespannt ob das alles funktioniert mit der Überholung.
    Habe nämlich seit 3 Wochen dasselbe Problem mit meinem F15. Es kommt zwar nicht viel Wasser heraus aber es tropft immer auf die Riemenscheibe und durchnässt den Keilriemen. Berichte doch mal wie es dir ergangen ist...


    Der Stadtflitzer

  • Hallo,


    bei meinem Farmer 2D war auch vor kurzem die Wasserpumpe undicht. Haber mir bei der ZG eine neue geholt und eingebaut.
    Es handelt sich bei der Wasserpumpe um ein Verschleissteil. Deshabl ist ein Austausch normal und z.B. bei der Überholung des Motors auch empfohlen. Hatte ich leider nicht gemacht und kurz darauf kam die Wasserpumpe. Nächstes mal mache ich die gleich ebenfalls. Beim Anbau war meine neue Pumpe (oder besser der Anschlussflansch zum Motor) undicht. Mit Hylomar war das Problem schnell gelöst und nun kann ich mit dem Schlepper wieder Holz machen.


    Viele Grüße


    Oliver

  • Hallo zusammen....


    Habe gerade das gleiche Problem bei meinem Farmer 1.


    Falls es doch nur eine ausgetrockete stopfbuchensichtung ist, könnte man ja die Wapu mal in heißes Wasser legen oder?

    Dann sollte sich die Dichtung ja wieder vollziehen mit wasser?


    Bin nämlich auch am überlegen ob ich mir ne neue Pumpe bestellen soll

  • Moin

    Der 17 Zehner hat ne Schleifring Packung.... Wenn diese Pumpenart undicht wird,tauschen oder aufarbeiten mit neuer Schleifring Packung.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: