Zusatzsteuergerät am Farmer 4s

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade über meinem Fatmer 4s, dieser hat kürzlich einen alteb Baas Frobtlader bekommen, welcher schon auf Hyd Gerätebetätigung umgebaut war.


    Ich möchte nun ein 2x DW Kreuzhebel Steuergerät verbauen, hab die Teile dafür auch schon zuhause und teils angebaut.

    Nun mein Problem,wie muss ich das Steuergerät einbauen, das ich sowohl den Hinteren Teil der Hydraulikanlage wie den Kraftheber und mein 2tes SB7 steuergerät und meinen Fronzlader benutzen kann?


    Muss ich dann über das Kreuzsteuergerät mit der Druckweiterführung N auf die ehemalige Druckleitung P zur Heckhydraulik? Bin mittlerweile mit meinem Latein am ende, da entweder die Heckhydraulik gar nicht funktioniert hat oder der Frontlader oder gar nichts.


    Ich freue mich auf eure Infos und nehmt es mir nicht übel, mit meinen 18Jahren habe ich noch nicht so viel erfahrung wie manch anderer.


    Schöne Grüße aus der Oberpfalz ^^

  • Hi Johannes,


    der Kreuzhebel / Ventiel muss zwischen Pumpe und Schlepperhydraulik verbaut werden.

    Siehe hier:

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Hi Johannes,


    der Kreuzhebel / Ventiel muss zwischen Pumpe und Schlepperhydraulik verbaut werden.

    Siehe hier:

    Hallo Aldebuecher


    Genau das habe ich schon einmal gemacht, dann hat aber nichts funktioniert, ich habe aber auch ein T Stück für den Rücklauf genommen.

    Dann hat nichts bei mir funktioniert, weder heckhydraulik noch der Frontlader.

  • Hi, wichtig ist, dein neues Ventil nach Anleitung einbauen. Bei den meisten Ventilen wird für die Weiterleitung ein spezieller Adapter benötigt. Sollte in der Anleitung stehen.

    Wenn du alles nach Anleitung angeschlossen hast, muss das gehen.


    P = kommt von der Pumpe.

    T = Tank, also Rücklauf. Über ein T-Stück in den Rücklauf geht bei mir.

    N = mit der Weiterleitungsbuchse zum Eingang der alten Hydraulik.


    Ah ja, das Ventil ist schon für ein offenes System geeignet.


    Dann muss das gehen.

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Danke schon mal für die Antwort, ich melde mich aufjedenfall nochmal, das komische war nur, dass ih zwischenzeitlich den Fall hatte, dass ich den Frontlader Hochgehoben habe und gleichzeitig die Schlepperhydraulik hinten hochgefahren ist.


    Eine Anleitung habe ich nicht bekommen, jätte aber das schaltbild wenn das weiterhilft.

  • Hi, ist das ein Badestnost p40 Ventil, dann hab ich das Gleiche verbaut und muss, wenn richtig angeschlossen, funktionieren.


    P = Ist der Eingang, kommend von der Pumpe.

    (Das Rohr hast du vermutlich getrennt und ging original von Pumpe zur Heck-Hydraulik)


    T1 oder T2 = Tank, also Rücklauf. Ist ein Ausgang, der über ein T-Stück in den Rücklauf angeschlossen wird.


    N = mit der Weiterleitungsbuchse, die extra dazu bestellt werden muss, zum Eingang der alten Hydraulik.

    Also auf das Rohr, welches du getrennt hast und zur alten Hydraulik weiter geht.

    Wenn der Kreuzsteuerhebel ungenutzt in der 0-Stellung ist, wird das Öl von der Pumpe ungehindert durch

    das Ventil geleitet und zur alten, original Hydraulik gepumpt. So, als ob dein neues Ventil gar nicht vorhanden sein würde.


    A1 und B1 = zu den Zylindern für Frontlader hoch / runter = Doppelwirkende Zylinder, EW gehen nicht!

    A2 und B2 = zu den Zylindern für Gerätebetätigung = Doppelwirkende Zylinder, EW gehen nicht!


    So muss das gehen, oder das Ventil ist def.

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • Hallo, ich hab keine Weiterleitungsbuchse verwendet, deswegn hat das ganze anscheinend nicht funktioniert. Hab diese jetzt bestellt, danke für die Hilfe!👍🏻

  • Hallo zusammen, die Hydraulik würde soweit funktionieren, dank der Hilfe von Aldebuecher.


    Habe aber jetzt ein anderes Problem, hat irgendjemand zufällig ein Bosch SB7 Regelsteuergerät rumfliegen das er nicht mehr braucht? Meins hat würd ich mal sagen leichte leckage 😅 brauche das Teil bis Samstag früh, was sehr knapp ist. Kann das Teil auch abholen, sollte aber nicht zu weit weg sein.

    Es wäre schön wenn sich evtl jemand meldet.

  • Hallo nochmal,


    Ich habe jetzt auch ein neues Regelsteuergerät drinnen und alles richtig angeschlossen. Es hat funktioniert, ich konnte den FL hoch und runter fahren, die Schaufel kippen etc.

    Ich habe dann noch ein bisschen Öl aufgefüllt und den FL dafür abgelassen, den Motor ausgemacht und das Öl nachgefüllt. Und ab dann war die ganze sache sehr komisch. Keine bewegung von dem FL oder der Heckhydraulik. Als wär nirgends Öl drinnen. Mir kommt es auch so vor als hätte die Pumoe luft gesaugt aber die Schläuche bzw Rohre sind alle voll mit Öl aber es ist irgendwie kein Druck drauf. Kann es sein das meine Hyd Pumpe defekt ist? Aber diese kann doch nicht so leicht kaputt gehen? Hat noch jemand eine idee was der Fehler sein könnte?


    Mfg Johannes