Hydraulikblock zerlegen

  • Hallo


    das Schleppertreffen in Grünsfeld ist im September. Genauen Termin weiß ich jetzt nicht.
    Falls du Spezielle Gummidichtringe brauchst kannst du beim Gummi Grimmer in Lauda nachfragen. Die haben mir auch schon O-Ringe in Sondergrößen besorgen können.


    Gruß Basti

  • Nabend,


    hab mirn schlachtross F24L bj. 1954 organisiert. Motor überholt. Diff-Getriebe und hydraulik in gutem zustand. werd das gute stück am schaltgetriebe abflanschen und meinem F24L anbauen. meins is 55 und die hydraulik schon etwas neuer konstruiert. glaub mit den pleuel und dem hebel wirds keine großen probleme geben.


    gruss michel

  • nabend,


    werd meinen restaurationsbericht hier anhängen.


    also nach dem ich das schlachtross hatte, meinten mein opa und mein vater, dass sie den schlepper nach meinem gemeinsam restaurieren wollen und, dass er viel zu gut sei um ihn zu zerlegen. also gut. bin dann hergegangen und hab das das differnzialgehäuse abgebaut und das komplette zerlegt und gereinigt. im internet und auf der messe sinsheim hab ich dann von ner reperaturschweisserei im osten gehört, denen hab ich dann die vorgelegewelle und mein vorgelegerad geschickt und die meinten, des sei kein problem: materialanalyse, modul rausfinden, laserauftragsschweissen, zahnformfräsen mit teilkopf, glühen, härten, anlassen, feinschleifen und flanken einpassen, dass der formschluss gewährleistet wird. die meinten bei großen schiffen und radladern würden nur solche reperaturen gemacht und die seien so gut wie ein neuteil. war beieindruckt als die teile nach einer woche mit dem dpd zurückkamen. alles eingebaut und tellerradtragbild mit messuhr und kreide neu eingestellt (hab 2 1/2 h gebraucht weil ichs bis jetzt nur einmal bei nem kubota gesehen hab). angeflanscht und abgedichtet dann angelassen und probelauf. perfekt kein schlagen nix ruhiger lauf.


    dann hab ich den kurbelhebel und n pleuel gekauft und die hydraulik wie oben schon beschrieben zusammengebaut.


    die die "nachbearbeiteten" teile hab ich zum ausbuchsen und schweissen wieder in den osten geschickt und bin jetzt sehr zufrieden, weil die mein vater schon wieder verbauen kann.

  • so dann hab ich im urlaub die blechteile fertig gemacht und den schlepper mit dem heißdampfstrahler grundgereinigt. dann ham mir letzten mittwoch mit dem grundieren angefangen. den schlepper komplett und die blechteile.


    dann ham mir bis vorgestern nur teile lackiert.

  • Moin,
    ich habe meinen originalen beim Bracht in Stötten besorgt. der geht sau schwer zu montieren, sitzt dann aber super.
    Angeblich ( Aussagen mehrere Händler) gibt es nur bei Fendt diesen 4Kant Ring.
    Ich hatte auch alles zerlegt und neu abgedichtet bzw. gelagert.
    Simerringe gibts günstig und schnell bei Agrolager.
    Wenn du genauere Daten oder Nummern willst sag bescheid- oder auch Bilder...


    Mein 24er ist auch kurz vorm lackieren, sieht aus wie deiner...
    Ist das Kunstharz, oder Acryl ?

  • morgen,


    ich war da in würzburg bei ner hydraulikfirma. der vordere ring is vom durchmesser her n bisschen kleiner streift aber auch satt. der hintere ring wurde von denen aus kautschuk nachgedreht und von uns dann angepasst. da ham mir den hydraulikblock auf ner stahlplatte an ne mechanische presse gestellt und mit nem 2,5m langen hebel den kolben in die bohrung gedrückt!!! war ne heiden arbeit aber sonst sehr gut.


    ja gestern noch die felgen abgeklebt und grundiert und lackiert. glänzen 1a, der komplette lack is von mipa kunzthartzlack. jetzt brauch ich noch kleinzeuch zum zusammenbau.


    war bei dir auch der kurbelhebel ausgefräst oder gebohrt?


    gruss michel


    ps: wie schmecktn des fendthefe? :D :D :D und stell bitte mal noch n paar bilder rein.

  • Hefte???
    schmecke???
    des einzige was schmeckt ist der Dreck und Staub vom schleifen..
    ja, die sch... Kleinteile machen mir auch den meisten Stress.


    Anbei ein trip durch meinen Fendt.


    Lackierst du die Kabel mit ? oder machst die später drauf ??
    Wenn du Kerbnägel brauchen solltest, ein paar habe ich noch...(für die Schellen wo die Leitungen drin laufen- sieht eher wie ein Niet aus..)


    MfG

  • mahlzeit,


    mach heut noch n paar bilder von dem kurbelhebel und pleuel die von der "fachwerkstatt" verpfuscht worden sind. beim bracht hab ich mir die teile bestellt da hab ich mir noch buchsen drehen müssen und nen neuen bolzen auf so ner scheiss billigen drehmaschine der größte scheiss.


    die elektrik? lackiert is meiner schon ich hab die elektrik mal vorher reingebaut, weil meiner keine warnblinkanlage hatte und mir dann den schaltplan gezeichnet. die kabel würd ich net mitlackieren. nur die kraftstoffleitungen. hab mir beim jehle kerbschlagnägel bestellt um des typenschild festzumachen.


    ich werd die klammern nimmer verwenden, weil die meisten fehlen und extra welche machen is mir zu viel und meine kabel haben extra schutzumantelung (zu dick).


    hast du den motore generale überholt?


    wenn ma kfzler is is des halt kein problem. ich bin nur feinwerker und kann die feineinstellung mit ot und förderbeginn net selber einstellen. hoffentlich bin ich bald maschinenbauer, dann bin ich auf niemanden mehr angewiesen.

  • ja, der Motor ist komplett neu gemacht.
    Neue Lager Kurbelwelle geschliffen und gewuchtet, neue Kolben neue Ringe.
    die Zyl. Köpfe neue Ventile, Sitzringe und Führungen.
    Alle Dichtungen neu, Hintere Wellendichtung durch Simmerring ersetzt( ausgefräst)
    Bosch Pumpe und Düsen überholt und eingestellt.
    Lüfter neu gelagert( geschlossene Lager-nie mehr schmieren )
    Ölkühler und Ölpumpe neu.
    Zylinder die alten , nur nachgearbeitet- Block neu ausgemessen- Zylinder waren nicht mehr 90° zum Block.....
    Lima wird gerade gemacht, Anlasser ebenso...
    Kupplung ist komplett neu mit Platte-einzelanfertigung.


    der Rest war 8ist ) komplett zerlegt und überhplt.
    Dabei habe ich ALLE Lager gewechselt- auch Getriebe, Achse etc.
    Alles gereinigt, vermessen und abgedichtet.


    Nun hänge ich fest, weil ich nicht weiß wann ich den lackieren solll...
    Wann ist der beste Zeitpunkt, jetzt im "Rohbau" oder später ?
    dann den Rest einzeln lackieren und anbauen ??


    Die Leitungen habe ich original wieder gemacht (umwickelt mit Alu )
    waren die lackiert ? garantiert, oder ???
    ist halt dann doof, wenn mal was ist und die Farbe überall abfällt.
    MfG
    Thorsten

  • Die mit Alu umwickelte Leitungen waren mitlackiert aber nach 50 jahre ist auf die Leitungen nicht alle Farbe mehr drauf. Kann dir dieses Wochenende einige Bilder zuschicken..


    Ich weiss es selber auch noch nicht ob ich es mitlackieren soll oder nicht..aber ich will es so original möglich machen..neue blinkende Alu auf solch ein alten Schlepper geht/passt nicht..

  • Haben Sie " Das beste Pferd in Deinem Stall" gesehen ? Da sieht man wie man die Rösser früher lackierte. Nur einige Sache die man abdeckte und den los mit lackieren.


    Evt kannst du alles 2 mal lackieren bzw. eine grüne Schutzlack und drüber die KH-lack. Wenn denn nicht überall Lack ist sieht es doch grün aus..Weilleicht mache ich es so..?