Fendt Farmer 308 LS Hydraulik Steuergeräte/Lenkzylinder abdichten und Heckhydraulik+Frontlader heben schlecht im Standgas

  • Hallo Zusammen,


    ich habe einige Probleme/Auffälligkeiten bei dem Hydrauliksystem des 308 LS.


    1. Steuergeräte ölen: So wie es aussieht kommt das Öl aus der Mechanik am Steuergerät, also da wo der Betätigungshebel angebaut ist.

    2. Lenkzylinder ölt auch: Hier kommt das Öl an der mittleren Befestigung raus (in höhe der Achsaufhängung)

    3. Heckhydraulik und Frontlader heben im Standgas schlecht bis gar nicht.


    Habt ihr vielleicht Tipps und Tricks für mich?


    Wenn ich die Steuergeräte abdichte, soll ich Sie komplett abbauen und auseinander nehmen oder komme ich da von außen irgendwie dran?

    Kriege ich mit einem Dichtsatz die Steuergeräte zuverlässig dicht oder soll ich lieber die O-Ringe größer bestellen?


    Welche Ursache kann das schlechte Heben verursachen?

    Ich würde gerne im Ausschlussverfahren herangehen.

    Erst einmal Druck prüfen und die Filter reinigen/tauschen.

    Gibt es im Hydraulikkreislauf Ventile (Rückschlagventile oder Überdruckventile) die defekt seien können.

    Können innere Undichtigkeit eine Ursache sein und wie finde ich das heraus?

    Als letztes würde ich einfach die Hydraulikpumpe tauschen.


    Was meint Ihr zu diesem Vorgehen? Habt ihr vielleicht noch andere Vermutungen?


    Grüße


    Jan


    PS: Sollten schon Beträge zu diesem Thema vorhanden sein, bitte einen kurzen Verweis.