Posts by rocky

    Die Allradschlepper werden wohl alle den 40kmh gang haben.

    Denn um 40kmh fahren zu dürfen (damit das Fahrzeug in Deutschland eine zulassung erhält) MUSS es 4-Rad Bremsen haben.

    Das Trifft bei jedem Allrad-300er zu.


    Bei den Nicht-Allrad Fahrzeugen, kann ich mir gut vorstellen, dass daher auch kein Ritzel verbaut ist.


    Sicher bin ich mir da aber nicht. Das ist nur meine These.

    Aufbohren ist der größte pfusch den es gibt. Kann man machen, Ich stand da auch vor der wahl...

    Meine Parallelführung war KOMPLETT ausgelutscht. Es wurde zu geschweißt, und neu "gebohrt" Hat mir ein Kumpel gemacht, also fachmännisch!


    Warum? Wenn ich das hätte aufgebohrt (von 28mm auf ich hätte vermutlich 32mm nehmen müssen)

    Muss ich die Löcher in der Schwinge auch aufbohren.

    Ich brauche neue "bolzen und neue Buchsen.


    Das 2. ist: Wenn ich den Lader mal verkaufe. Muss ich immer sagen, dass die Bolzen nicht original sind. (vll verliert er einen und bestellt sich einen bei fendt und wundert sich dann dass der nicht passt)

    Das ist immer mist.

    Der Frontlader hatte auch eine "klinklader aufnahme" Da war dann ein halbrundes eisen, worin die Werkzeugbetätigung sich dreht

    Ist bei diesem hier ja genau das gleiche.

    Mein Kumpel hat mir beide "abgeflext" und ein ein neues Eisen Rund mit passender Bohrung gemacht. Dort habe ich dann die passende Buchse.

    Das hat jeder "neuere" frontlader so. Wäre bei dir vll auch einer überlegung.

    Hallom,

    Ne, der Schlepper hatte schon immer Blinker.

    Fan du schreibst ich kann 49 mit 49A am Blinkgeber überbrücken... aber wenn ich mich nicht irre ist 49a doch der Eingang vom Blinkerhebel. und 49 liegen 12V Plus an.


    Oder hab ich da ein ganz falschen Plan gefunden...

    31 Masse

    C1 C2 C3 Kontrolle

    49A Eingang Blinkschalter

    49 12V Plus


    Der Warnblinkschalter hat nämlich

    15 30 31 49 49a L R

    49a soll ja auf 54F (gibts bei mir nicht)

    Vielleicht habe ich das auch falsch verkabelt?


    Das 2. Ist: Sehe ich das richtig, das alle sicherungen 8A haben? Das trifft bei mir definitiv nicht zu... Oben sitzt bei mir ne Blaue. Und dann eine Rote. Evtl glüht auch deshalb das Kabel so weil da schon jemand ne andere Sicherung reingesetzt hat.

    Danke für die Zeichnung, da kann ich wenigstens was erkennen wo was hingehört.

    Moin. Ich würde ja behaupten das ich mich mit elektrik auskenne, aber was früher einfach entwickelt wurde ist so kompliziert da habe ich leider kein verständniss für.

    Der Warnblinker ging noch nie. - Auch egal. Tüv sagte auch halb so schlimm...

    Nun ging lange der Blinker nicht... Der ganze blinkgeber war zerschmorrt.

    Also kaufte ich einen neuen Blinkgeber, und stellte schnell fest. dass das Plus kabel ziemlich schnell heiß wurde...


    Daraufhin kaufte ich auch einen neuen Warnblinker. Soweit ok...


    Leider wird das kabel dennoch recht heiß. Und es blinken im Amaturenbrett die Kontrollleuchten: Blinker1, 2 und 3. Oder manchmal auch das Fernlicht.


    Es hatte mal etwas an dem "KI" gequalmt...


    Als ich vorhin das Licht einschalten wollte war sofort die Sicherung durch.


    Wo fange ich jetzt am besten an zu suchen? Scheinwerfer aufmachen und schauen ob ich irgendwo durchgang auf masse habe? - Aber warum blinkt das FL manchmal mit bzw alle 3 Blinker im KI obwohl kein Anhänger dran ist. demnach ist doch ne zu hohe last dran oder?


    Einen lesbaren Schaltplan finde ich leider auch nicht. Es hat mal jemand hier einen hochgeladen. Aber der ist unleslich.


    Ziel ist es das die Blinker funktionieren, ohne das wieder der blinkgeber durchschmorrt. Der Warnblinker kann bleiben wo der Pfeffer wächst. Der Schlepper braucht auch nur Tüv weil wir damit spritzen...

    Das loch finden ist wirklich mies...


    Also am LSA geht es ohne tank entfernen... Ich muss das jetzt beim 312er mit frontladerkonsolen machen... Und gott sei dank hat das ding vorderachsfederung, fronthubwerk, und alles was das herz begehrt.. das heißt erstmal frontlader ab, 4 hydraulikleitungen ab, die stromleitungen ab, die frontladerkonsole ab. - Anders gehts bei dem nicht. Der anlasser ist zu groß als das er dazwischen durch passt.


    Es gibt noch "Anlasserschlüssel" vielleicht damit. Oder selber biegen.

    Reichte ein Dichtsatz? Wieviel Stunden hat der runter?

    Bei meinem 312er tropft es auch in die Kabine an der Kupplung. Da muss ich auch in zukunft bei. Wäre gut wenn du es beschreiben würdest.

    Moin. Da ist die Tachowelle vermutlich gerissen. (Die Welle vom Motor die ins Tacho geht) - ist bei unsererm GT schon 3-4x kaputt gewesen. (Vermutlich auch 2x einbaufehler, weil es da ne richtung gibt. aber früher war das nie markiert, heute steht da "tachoseite" dran. kostet 20eur ca

    Die Bedienung am Kotflügel hängt meines Wissens nach, hinter keiner Sicherung. Nur die EHR-Box selbst.


    Wenn dort nichtmal eine Lampe leuchtet, hat sie keinen Strom - oder Totalschaden. Anderenfalls blinkt sie ihren Fehlercode.

    Es gibt IN DER EHR 2 Glas-Sicherungen. Sind die auch geprüft worden? Oder nur die vom Schlepper direkt?


    EHR Probleme sind immer ganz toll.. Soll auch einen Drehstecker nähe Motor geben - der zu heiß werden kann

    Ich habe 2 Schalter, Links und Rechts.

    Linker schalter:

    Vordere Arbeitsscheinwerfer:

    0 Aus

    Unten 1 = Obere Strahler

    Unten 2 = Beide Vorne

    Oben 1 = Untere Strahler

    Oben 2 Beide Vorne


    Selbe für den Rechten Schalter (Nur halt für die hinteren AS)

    Wobei dort bei mir nur die Oberen gehen, da ich unten keine Habe..

    Moin laut meinem Schaltplan ist:

    Grau-Grün die Positionsleuchte. ---> Schwarz

    Grün: Bremslicht Rechts ---> Grün

    Grau Rücklicht Links. ---> Grau

    Grün-Weiß wäre Suchscheinwerfer Hinten

    Weiß wäre Schlusslicht.

    Bitte bedenke: Die Farbleitungen können sich im verlauf des Schleppers ändern (Bei Kupplungen usw) ZB. Grau-Grün wird durch einen Stecker dann Schwarz.


    Mach dir mal ne 12V lampe fertig. klemm die an die Wagos. und schau wann die an gehen.

    Genau. 6x Anschlüsse und DW. Frontlader wird bei mir nicht abgebaut.


    Habe mal FK Söhnchen angeschrieben, ich zitiere: "Das Ventil 372900-B ist für den Dauerbetrieb ausgelegt."


    Dann werde ich das wohl mal im Winter irgendwann bestellen