Posts by rocky

    ähm ja, ich glaube du musst die von UNTEN nach oben raushauen. Die wird oben gestaucht sein (vom reinhauen)


    Das teil Wechseln ist eine richtige scheisse. Markier dir BLOß wo die Nut ist!

    Und selbst das hilft nix. bei uns hat sich die nut beim einpressen um 1.5cm verdreht. Fazit: das ding haben wir insgesamt 3x eingebaut. weil mit 1.5cm ging das nicht, da kam dieser gebogene Stab an reifen.


    Also wir hatten die Ganze Achse drunter weg. Und bei dem Zug direkt neue Hydraulikschläuche an die Lenkung

    Ja genau. Ah Passfeder schimpfen sich die Dinger. Ja leider ist mein Maß da nicht bei. Aber wenn ich nun Passfeder suche kriege ich ne ganze menge Ergebnisse :D Danke! Dann werde ich mal nochmal genau nachmessen... Denn 10x6 oder 6x10 scheint eher Selten zu sein, wundert mich gerade.

    Hallo,

    ich suche zwei Keile für den Achsschenkel. Die sind bei uns bisschen ausgelutscht. Die Maße waren 10mm Breit und 6mm Dick. Länge (tiefe) unbekannt. Weiß da jemand einen Händler? Finde immer nur für IHC.


    Gruß

    rocky

    Verschleißanzeige ist nur eine Ader, aber der 308 hat 2 Bremsklötze. Folglich 2 Kabel. Kann aber mal bei unseren Drunter gucken.


    Mich wundert es das die mit Kabelbinder zusammen sind. Also folglich in die Richtung der Bremse gehören. Sonst hätte ich gesagt kann auch Kontakt von der Handbremse sein, der sitzt aber eher hinten.

    Unser GT hat keine Probleme mit dem Getriebe, oder tropft irgendwo. 8900std. Die Vorderachse Ja... Ist ziemlich Mist. Vorallem arbeitet der bei uns nur mit Frontlader, alle 2-3 Jahre kriegt er neue Buchsen. 1x Wöchentlich wird die Achse aufgebockt und richtig geschmiert.


    Bei Fragen immer her. Haben den bestimmt schon 4x zerlegt (kupplung z.B.) neulich mussten wir den Holm schweißen, der ist gebrochen, da gabs auch gleich neue Simmerringe.

    Habe gestern bei uns mit dem GT250 den Maibaum aufgestellt, natürlich hats geregnet. Ich war der einzige der sich freute. Natürlich sagte jeder "Ja die Bauern brauchen es.." Wir haben ein 10ha See, der hat es NICHT geschafft das er bis heute wieder richtig voll ist vom letzten Jahr. Obwohl es im Winter bestimmt 200l/m² gab.


    Aber Regen war für uns auch nur so 50/50. War auch nicht viel. Fr bis Heute ca 10l. naja besser als nix. der Roggen drehte schon die Blätter. Dünger kann nun in Boden ziehen mal schauen was es gibt :/ Meckpomm soll es ja richtig übel sein mit sandstürmen usw... Den Sand kriegste nie wieder auf den Acker. mit Radladern schieben sie die Straßen Frei. kA ob da einer von euch Weg kommt und Bilder hat. Hab das nur mal im TV gesehen.

    Ich weiß zwar nicht wie es beim 100er ist. aber beim 200er GT, Farmer 300, schadet es der Feder vom Hebel wenn die Zapfwelle aus ist (weil die Feder dann dauerhaft gespannt ist) wir kuppeln also Zapfwelle aus (0) und entspannen dann den hebel (so gesehen Zapfwelle ein)


    -> Zapfwellenschaltung auf 0

    Zapfwelle Ein (Feder entspannt)

    Die Fahrtrichtung wird im Getriebe nur durch einen Bolzen verstellt. Hat so gesehen also nichts damit zutun ob er fahren kann. Ich würde erstmal die Werkstatt anrufen und die Reperatur bemängeln (freundlich) - Kein Öl auf turbokupplung? Zapfwelle läuft?

    Laut Tabelle:


    20,8 R 38 -> 520/85 R 38

    18,4 R 38 -> 460/85 R 38



    Möchte aber auch nichts versprechen. Das einzige was ein Problem werden KÖNNTE, wäre die Flankenhöhe. Sonst passt der Reifen. Vielleicht mal deinen Reifen messen, evtl paar cm bei rechnen (abgefahren) Und deinen Kompanion fragen welchen Durchmesser er hat. Nachher hast du sie, freust dich. und kriegst das Rad nicht mehr drauf weil 5cm zu wenig :D Als wir neue Reifen auf den 308 bekamen, staunte ich auch ganz gut. da waren nur paar cm zwischen Kotflügel... und mein Vater ganz locker "das ist normal bei neuen Reifen..."

    1100 U/Min macht unser, bei Original Tacho (F 250 GT - gerade nachgeschaut am Tacho). Winkelgetriebe wurde eigentlich auch nie gewechselt. Eigenartig. Ideen? Kann doch fast nur sein, das die Leerlaufdrehzahl erhöht ist.

    Der hat nun 8900 runter. Ich hab mal so ca 90% Gas gegeben, da war ich bei knapp 2300u/min. Anschlag ist 2400, hatte die vermutung das er vll auch zuviel oben anzeigt. aber das passt. Hab leider auch kein Drehzahlmesser mit Magnet. Denke aber es wird nicht schlimm sein, Spritze usw passt auch mit der Litermenge.

    Ah ok. Weil diese "Staubkappe" ist auch leicht eingedrückt - vll staub eingedrungen?


    Habe das aber auch schonmal bei anderen Traktoren Favorit 5xx z.B. gehört Ist also kein einzelfall. Ich kann mir höchstens vorstellen, das es zu schwergängig ist. zuviel druck aufbaut. und dann z.b. bei 9 Bar statt 8bar alles gleichzeitig mit einem lauteren knall entweicht, statt mit einem sanften zischen. Vielleicht mal in paar wochen wenn mehr Zeit da ist, zerlegen.

    Ich hätte auch mal 2 Fragen. An unserem 312 BJ 99 zischt es am anhängersteuerventil. Dort ist ein Gummi mit einer Schraube, wenn ich da den daumen draufhalte wirds leiser - Gibt es das einzeln? Ich sehe immer nur Sätze für 40-50eur.

    2. Frage: Das Überdruckventil ist seeehr seehr laut. Es Knallt wie ein Gewehrschuss. Jedesmal erschrickt man. Gibt es da eine art schalldämpfer für? Die neuen machen alle nur "pscht" und der knallt richtig

    Also Ohne Last kratzt der so eben ans grüne. Die Fotos waren nach 3std fahrt. Wenn ich den Laufen lasse, darf doch im Kühlwasserbehälter erst spülen wenn er "warm" wird oder? Oder sehe ich das da garnicht? (Der dicke schlauch vom Thermostat zum Kühlflüssigkeitsbehälter) Sonst würde ich da mal schauen.

    Hallo,

    ich hab mal 2 Bilder angehängt. Das eine war Nach einer Fahrt, das andere war Leerfahrt. Der sollte doch eigentlich IMMER mittig stehen oder? Egal ob ich mit vollast pflüge oder Spazieren fahre - das ist der sinn von einem Thermostat. Mein Auto wird ja auch 90°C heiß wenn der Motor im Stand läuft... und nach 270km autobahn ist er auch nicht wärmer. (vielleicht bei 35°C im Stau)


    Vater meinte auch schon Fühlt sich an als schließt er nicht richtig. vermutlich ist der immer komplett offen und daher kühlt er dann durch fahrtwind wieder zu weit ab, oder?