Posts by rocky

    Moin. Das Bild kenne ich doch von Ebay Kleinanzeigen :D

    Suche aktuell auch einen Fendt 3S Frontlader für meinen 312E... Mir wurde jetzt einer angeboten - Wie auf dem Bild bei Runningreaper in der Wiese...


    Was darf son Frontlader kosten? ohne 3. Steuerkreis... Muss vermutlich neu Lackiert werden, Parallelführung wurde selber nachgerüstet.. Dort sieht man Lackunterschiede (anderer Grünton)


    E: ahja. Gibts ein Merkmal woran ich einen "3S" von einem "3" unterscheide? Vll bieten ja auch welche einen Frontlader als 3S an, weil sie die unterschiede garnicht kennen.. weil der 3S passt nur an den 311 und 312... von 305-3010 ist es der normale "3" - vermutlich nur andere hubzylinder, oder?

    Ich habe auch ein Problem mit unserer Deichsel.. Es müsste eine AVM80 sein.. rückfahrautomatik..


    Das Problem ist, der Wagen bremst total apruppt und die deichsel schlägt dabei... hört sich brutal an wenn ich an einen kreisverkehr fahre und nur leicht bremse.. dann knallt und rattert das hinten als würde was ausseinander brechen..


    Gummipuffer usw. wurde alles erneuert..


    Die Frage ist nun, ich habe gelesen die Bremse sei nicht "stark genug" eingestellt...


    Wie genau stelle ich die nun perfekt ein?

    Im Regen stehen unsere Anhänger auch nie. Der Kipper ist natürlich bald 50 Jahre alt. Und hat noch die ersten Bretter... Und fahren damit ganz normal Getreide/Mais.. Pflege ist halt alles.. Wurde vor 20 Jahren mal neu gestrichen, aber nun lösen sich halt hier und da der Kantenschutz auf.. ein Brett gammelt durch...


    Ich kann natürlich auch die Seiten komplett neue U-Profile machen. und vorne mache ich eine Siebdruckplatte hin, so wie hinten ohne u-profil


    Hatte auch die überlegung mir Bordprofile zu bestellen.. aber ich glaube die Arbeit lohnt nicht. Da ist es ja billiger den Kipper "gut" zu verkaufen und einen anderen zu kaufen und den neu zu lackieren. Alleine die Schweißarbeiten die da zu machen sind... rundherum die laschen.. Rungen... das muss auch alles passen.

    Hallo,

    danke schonmal für deine Tricks & Tipps. Ja gereinigt wurde der immer sofort danach. Und ja, ganze Seite ohne u-profil wird wohl zu instabil. Hinten die Rückklappe ist nun ca 7 Jahre als Siebdruck. Da hat sich noch nix getan... Aber ist ja auch nur 2m nicht 4,5m.. Dann müssen wir mal schauen...

    Und Seiten trotzdem in Siebdruck und in U-Profil? also aus 2x elementen? Oder besser nicht? Ich meine Bretter haben wir auch genug, so ist es nicht.

    Moin,

    Unser 7.1t Didam Kipper benötigt etwas Hilfe.

    Der Kipper ist mit Holzaufbau und um das Holz wurden U-Profile gemacht.


    Vordere Bordwand ist das untere Brett ziemlich gammelig. Nun wollen wir dort eine Siebdruckplatte einsetzen, genau wie hinten.

    Hinten haben wir unten das U-Profil weg gelassen, damit das Wasser weg kann.


    Nun habe ich gesehen, dass die Seitenplanken auch schon ziemlich löchrig sind.


    Meine frage ist nun: Wie macht man es? Einfach wie ich es bereits gemacht habe, nach unten ohne U-Profil?

    Wir holen damit immer DÜnger und das ist natürlich mist wenn sich das darin lagert.

    Oder soll man wieder u-profil drum machen und mit Acryl verdichten? oder Karosseriedichtmasse?


    Gruß rocky

    Ich hatte vor 2 Jahren Reperatur am 312 Farmer E (Getriebe Overdrive gänge waren defekt) 7500eur - da war ein zahnrad kaputt. eine stange war abgenutzt... glaube 3-4000eur waren "mechanikerkosten" Also wenn du einen kennst der es kann...

    Ja, nur welchen Dichtsatz? Aber wenn da sowieso nichts passt.. Sollte man den vielleicht in die Ecke fahren, zerlegen und dann alles einzeln bestellen? Eigentlich habe ich bisher immer alles bekommen. Oftmals stimmen die Bezeichnungen nicht mehr...

    Moin. Plötzlich ist der Lenkzylinder vom GT 250 undicht. Leider habe ich schon versucht eine Art Dichtsatz zu finden, konnte aber noch nix finden.

    Der Kolben hat 18mm und dort wo der Kolben ist, kann man den Zylinder mit einem Hakenschlüssel öffnen.


    Weiß da zufällig jemand was? Da steht ja nichtmal eine Nummer am Zylinder. Notfalls muss ich den ausbauen und alle messen... Aber dann steht der paar Tage still.


    Das 2. wäre 2-3 Spurstangenköpfe haben langsam spiel. bzw 2x und bei einem Drückts das Fett oben raus. Falls da auch jemand die TN hätte.



    Gruß rocky

    Ich vermute eher auf 2x DW. Rücklauf ist bei so kleinen Schleppern kein Standard...


    Demnach probier mal den oberen roten. (Links oben) Und den gelben links. Beide sollten die Druckseite sein (+ Leitung)

    die anderen beiden sind die - Leitung (stelle es dir wie Druck und Saugleitung vor) sprich mit dem - kannst du höchstens Öl vom Kipper ziehen aber nicht heben.


    Um den Kipper dann ordnungsgemäß zu senken solltest du ihn in Schwimmstellung haben, sonst läuft die Pumpe und zieht ganze zeit auf der - Leitung.


    Ebenso kenne ich Rücklaufleitungen nur als "Stecker" und nicht als Buchse.

    Moin. bei unserem 308 ist ein komisches Geräusch aufgetaucht es ist so ein "Pfft". Es hört sich an als würde er Luft irgendwo falsch wegdrücken/ansaugen... Wenn man den Motor abstellt, hört man auch son langsames "Pffft pffffft" als wäre ein Zylinder oder sowas undicht?

    Ich hab mal eine Audiodatei angehängt .m4a sollte Windows 10 abspielen können.


    Ventilspiel wurde schon kontrolliert und nachgestellt. Einspritzpumpe wurde letzten Herbst erneuert dazu gab es neue Einspritzdüsen... Abgasanlage ist Dicht (krümmer). Wenn ich den Motor starte bei offener Haube.. Dann kommt zwischen dem 3. und 4. Zylinder (Vom schwungrad gezählt) eine kleine Rauchwolke raus...

    Kann da irgendwo einspritzdüse undicht sein? Also Leistung hat er eigentlich wie immer.


    Schonmal danke für Eure Hilfe.

    Also ich hab nun die T1 1/4 12V bestellt. Sind etwas zu klein. Habe sie dennoch verbaut. Es leuchten auch alle. Naja nennen wir es glimmen.


    Finde die B-Säule ist etwas ungleichmäßig beleuchtet (aber rechts sitzen 3 Lampen die sind auch viel weiter weg als die linken)

    Hab es jetzt noch nicht im Dunkeln gesehen, musst es mit der Jacke abdunkeln :D


    Nur bezüglich den 7.3V kA ob das so korrekt ist :D