Platzprobleme ... Ackergeräte und Anhänger platzsparend unterbringen

  • Hab mir damals eine Werkstatt/Halle mit 16x8m in Massivbauweise inkl Nassraum (Klo + Waschbecken) gebaut.

    Pultdach aus eigenen Holz (Statik hat 32 Sparren 12x25 mit 10,5 Meter Länge (wollte ordentlichen Dachvorsprung vorne) ergeben, da drauf Trapezbleche. Innen mit Deckenverkleidung und Industrieboden. Mit einer Eingangstüre und die 2 Rolltore (das war das einzige was ich gekauft und auch von der Firma installieren ließ).

    Alleine das Ringfundament, Bodenplatten und notwendige Betoneinzug hinten hat mir knapp 10.000€ an Material gekostet.

    Wenn ich morgen dran denke, mache ich mal ein paar Bilder.

    Seitlich ist noch ein Holzunterstand mit 6m Breite auf 8m

  • Sowas habe Ich nicht vor, Soll ein einfacher kleiner Stodel zum Unterstellen der Geräte werden mit einem Spitzdach und einen kleinen Heuboden für Ballen und evtl. mal irgendwann Hackschnitzel. Beton Kriege Ich ganz Günstigen B12B15 von Max Bögl und die Stahlmatten und so bekomme Ich auch geschenkt. Ich bin so ein alter Schnäppchenfuchs wenn ihr versteht was Ich meine. Bei meinem Hühnerstall wollte Ich Glasbausteine rein damits nicht zu hell und nicht zu dunkel ist... neue hätten für 1m2 Fensterfläche 170€ gekostet und Ich habe 3 Kartons aus den 70ern für 10 € erstanden:) Evtl. Mache Ich jetzt im April wenn unser Neubau gemacht wird erst die Betonplatte und dann nächstes Jahr den Rest damit sich der Geldbeutel wieder füllen kann. Der 2s bekommt jetzt eh erstmal einen kleinen Schuppen ( 4m*5m) den Ich aus Brettern und Pfetten baue die Ich von einem Scheunenabriss im Sommer noch liegen habe, wenn die Scheune dann steht kommt da der Brenderup Autoanhänger rein, meine auf Zapfwellenantrieb umgebaute Scheppach KE60 ( mit Rollen!) und das ofenfertige Brennholz und Gerümpel;) Aber erst wenn der Fendt dann in meiner Scheune steht.

    Was mir im Herz sehr weh tut ist die Tatsache das meine Anhänger also noch etwas länger der Witterung ausgesetzt sind, auch wenn man immer sagt es macht ihnen nix aus aber trotzdem ist es schwer zu akzeptieren. Ich kenne zwar einen Anhänger der wird noch benutzt aber steht seit 30 Jahren draußen und hat sich kaum verändert, dazu muss man sagen ist es auch noch so ein alter mit Holzachsen aus den 50ern.

    Zeichnung habe Ich schon gemacht muss Ich aber nochmal was dran verändern.

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Schöne Hütte..

    Das wo die Holzscheite drinn sind, so stell Ich mir meines vor nur etwas Größer und mit Spitzdach und natürlich komplett geschlossen. Was hat das gekostet?

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Meinst du den Holzunterstand?

    Der misst ca 4x8m - Holzbalken sind vom eigenen Wald. Da war das Trapezblech mit 1500€ das teuerste. Soll alles miteinander (Balken und Bretter schneiden, Nägel, Schrauben, Betonfundamente für 6 Säulen, Eisenträger damit die Holzsäulen nicht im Dreck stehen, Dachrinne etc) 2000€ gekostet haben...mehr nicht

  • Danke, Ja siehste du kamst auch mit 2000€ hin. Dach kostet mich nix, Nägel auch fast nicht und beton ist auch sehr günstig

    Denke Ich werde meines Mauern wie schon geschrieben und mit 3 großen Toren versehen damit Ich Steine spare

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Und eigentlich wenns hart auf hart kommt kann Ich auch nochmal 2000€ springen lassen und hätte meine 4000€ aber Ich versuche erstmal mit 2000€ auszukommen...

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Morgen schicke Ich den handplan worauf man erkennt wie es aussehen soll.

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • So sollte es ungefähr sein und auch in der Größe

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • kurz offtopic: kannst du dir zukünftig bitte erst überlegen, was du alles schreiben möchtest und diese Antwort dann in einen Post zusammenfassen??? Du brauchst nicht für jede Aussage einen eigenen Post zu erstellen. Und wenn einem nachträglich noch eine Ergänzung in den Sinn kommt, lässt sich der letzte Post auch noch bearbeiten und ergänzen.


    Ich habe fertig.


    back to topic

    Quote

    Fendt fahren ist mehr als nur Trecker fahren. Es ist das Erleben von Leichtigkeit, sogar bei Schwerstarbeit.

  • In Ordnung. Daran denk Ich manchmal nicht, werde besserung geloben

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Hallo, braucht man den dafür nicht eine Baubewilligung mit Plan mit Statik?

    Einmessen, Plan, Einreichen, Baubewilligung kostet doch auch Geld, oder?


    LG


    joemec

    Kommt darauf an, bei uns sind im Altbestand (wo es keinen neuen Bebauungsplan von der Gemeinde gibt wie z.B. in einer Neubausiedlung) 75m3 umbauter Raum genehmigungsfrei. Deswegen misst mein Holzunterstand 4x8 damit ich mit der Höhe unter den 75m3 bleib

  • Genau, wie Distance es beschreibt so ist es. Ich baue auch in Altbestand an die selbe Stelle hin wo früher der alte Stodel ( 12m * 6m) stand, laut Katasteramt ist hierzu keine neue Baubewilligung erforderlich, das wäre sie nur bei einem Bewohnten oder gewerblich ( Bauunternhemen, Logistik,...) genutztem Gebäude und das ist beides nicht der Fall. Es Kann aber sein das mein lieber Herr Nachbar wieder meckert aber das macht mein Vater ( selber Jahrgang) dann schon mit ihm aus;) Ich brauche nur die Genehmigung und dann kann Ich loslegen denn Ich mache alles selber und wenn man keine Firma beauftragt und auch unter einer bestimmten Mindesthöhe/Größe braucht man keinen Statiker und auch keinen Bauplan worum Ich nicht böse bin.

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Moin,

    Bei uns in NRW musste ich mal einen Unterstand für Heu abreißen. Der war allerdings größer. Am besten mal beim Architekten nachfragen wie die örtlichen Vorschriften sind. Unsere Behörde drohte dann auch zeitnah mit einem empfindlich hohem Zwangsgeld, falls die Abrissvervügung nicht zeitnah umgesetzt würde.

    Besser vorher schlau machen sonst wird’s ärgerlich und teuer.

    Grüße Klaus

  • Hab mich schon schlau gemacht, keine Sorge:)

    Ohne Erlaubnis geht eh nix und das Projekt läge dann eh flach. Vom Amt her passt denen alles und Ich bekomme auch die Genehmigung muss nur Anmelden.

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Servus

    Ich habe die erste Zeichnung fertiggestellt, nicht wundern als Künster war Ich nie so besonders Morgen folgt der Plan mit den Abmessungen und Ansichten.

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...

  • Nunja dachte Ich jedenfalls, Dateiendung ist ungültig. Ich mache Morgen mit den Anderen Zeichnungen neue Fotos.

    LG Korbinian


    Fendt Farmer 2D Baujahr 1967 mit Baas Frontlader

    Fendt Farmer 2s Baujahr 1969 mit Baas Frontlader


    "Das Licht geht aus. das Lenkrad zittert... mein Gott der Güldner hat einen Fendt gewittert"!

    Ein Ölfleck ist dasselbe wie Brunze, er dient dazu Artgenossen anzulocken ...