Inkontinenter Tankdeckel

  • Servus,

    ich bin mit meinem F17 auf ziemlich holprigen Waldwegen in bergigem Gelände unterwegs.

    Obwohl ich einigermaßen bandscheibenschonend fahre, schwappt trotzdem der Diesel am Tankdeckel vorbei nach außen.

    Mir ist zwar klar, daß der Deckel wg Belüftung nicht ganz dicht sein darf, aber es nervt trotzdem.

    Deshalb die Frage: hat einer von euch eine Lösung für mein Problemchen?

    Und nein: "mach ihn halt nur halb voll" ist keine Option, einmal trockenfahren reicht... :)

    Danke schon mal & Gruß!

    Christian

  • Moin!

    Manchmal hilft es schon, die Dichtung einfach umzudrehen. Natürlich nur, wenn sie nicht schon zu hart geworden ist. Auch ein vorsichtiges Nachbiegen der Rastnasen ist oftmals hilfreich.

    Viel Erfolg!

    Frank

    Am Ende wird Alles gut! Wenn noch nicht Alles gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!

  • Danke für die Tips! Mein Tankdeckel (Druckkugeln) sah eigentlich noch ziemlich originalgetreu aus, aber mit der Lupe in der Ersatzteilliste angesehen erweist sich die Dichtung als O-Ring. Im Gegensatz zur bei mir vorhandenen, die einen dreieckigen Querschnitt aufweist und insgesamt wohl zuwenig "Fleisch" hat.

    Da kommt jetzt ein fetter O-Ring rein und Ruhe ist, sch*** auf's Vakuum :)


    Danke & Gruß, Christian