Fendt Farmer 2d Arbeitsbeleuchtung nachrüsten ???????

  • Hallo,

    wollte mal wissen ob ich einen Arbeitsscheinwerfer an unserem Farmer 2d nachrüsten kann habe noch einen LED 48 W 10-30 V Scheinwerfer liegen.

    Und wo hol ich mir den Strom her kann ich aus dem Sicherungskasten aus einem "Loch" zwei Kabel rauskommen lassen also z.B. das Kabel aus dem Sicherungskasten für die Rückleuchten noch eins in das "Loch" stecken und einen Schalter dazwischen und fertig ?????

    Sorry für diese "perfekte" Beschreibung hoffe man kann es verstehen.?????

    Danke im Voraus. ????

  • Moin,

    ja, kannst Du grundsätzlich schon. Du musst aber bedenken, dass die Batterie bei voller Beleuchtung von der originalen Lichtmaschine dann nicht mehr geladen wird. Wenn Du das Licht nur gelegentlich an hast ist dies kein Problem. Dauerbetrieb ist eher ungünstig.


    Da ich davon Ausgehe, dass Du noch keine großen Erfahrungen mit der KFZ-Elektrik hast, empfehle ich Dir, vorerst einen Stecker für die kleine Steckdose im Armaturenbrett Deines Schleppers an den Scheinwerfer zu montieren (wenn Du ein Verdeck hast, steckt da meist der Scheibenwischer drin).

    Alternativ könntest Du die Plus-Leitung des Scheinwerfers auch direkt im Sicherungskasten mit an die Sicherung für die Steckdose mit anklemmen. Bevor Du jedoch anfängst, an der Elektrik herumzubasteln, klemme bitte die Batterie ab! Von 12V stirbt man zwar nicht, man kann sich aber bitterböse dran verbrennen (Kurzschluss -> Kabel wird heiß).

    Wenn Du noch nie was mit der Fahrzeugelektrik zu tun hattest, bitte am besten beim ersten mal jemanden mit Erfahrung, Dir das zu zeigen ;), oder nutze die Stecker-Variante. In der Mitte ist Plus, außen Minus, für einen LED-Scheinwerfer ist das entscheidend.


    Beste Grüße,

    Und bei Fragen bitte Fragen:)

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

  • Danke, Danke, Danke

    Ok. Ganz unerfahren mit der Elektrik bin ich nun nicht, das man die Batterie abklemmt ist ja eigendlich klar.

    Auch wenn man meine eher kleinen Vorkenntnisse meiner Beschreibung nicht entnehmen kann.

    Ein Verdeck ist nicht drauf allerdings finde ich keine Steckdose an unserem Schlepper vielleicht wurde die beim Warnblinker nachrüsten benutzt ??????

    Fotos im Netz finde ich nun auch nicht wirklich. Vielleicht kannst Du mir ja eins zukommen lassen, wenn Du eins hast oder es nochmal anders Beschreiben.

    Naja der Scheinwerfer soll nur ab und zu genutzt werden und da der Schlepper viel steht wird die Batterie regelmäßig geladen.

    Vielen Dank

    Adrian G.

  • Ahhhhhhh Danke.

    Allerdings ist dort nichts verkabelt ein Vorgeferigtes Loch mit einem Deckel drauf den man heraus drücken kann.

    Dort wollte ich auch den Schalter hinsetzten.

    Was mach ich jetzt??????

    Denke mal gehe im Sicherungskasten an ein Kabel dran. Nur welches ?????

    Hat jemand noch einen Vorschlag welches ich nehmen könnte oder kann ich prinzipiell an jedes was (Angeschlossen) ist.

    LG

  • Ahhhhhhh Danke.

    Allerdings ist dort nichts verkabelt ein Vorgeferigtes Loch mit einem Deckel drauf den man heraus drücken kann.

    Dort wollte ich auch den Schalter hinsetzten.

    Was mach ich jetzt??????

    Denke mal gehe im Sicherungskasten an ein Kabel dran. Nur welches ?????

    Hat jemand noch einen Vorschlag welches ich nehmen könnte oder kann ich prinzipiell an jedes was (Angeschlossen) ist.

    LG

  • Am besten suche die Sicherung, wo sonst die Steckdose (oder falls schon reichlich belegt ist, z.B. Hupe) angeschlossen ist. Beleuchtungssicherungen rate ich Dir ab, denn im Dunkeln fahren ist blöde: Wenn Du irgendeine Sicherung nimmst die schon reichlich belastet ist, dann steckt die den zusätzlichen Verbraucher nicht mehr einfach so weg...

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!

    The post was edited 1 time, last by Fendt600 ().

  • Hi Adrian,


    laut dem Schaltbild (Link vom Fendt600) für den 2D ist der Suchscheinwerfer über das Rücklicht an der Sicherung "M" angeschlossen. Diese hat nur das rechte Rücklicht zu versorgen!

    8Amp. ist auch völlig ausreichend.


    Die Sicherung "L" ist ebenfalls 8Amp. und für das linke Rücklicht zuständig. Geht somit auch.


    Wenn du das über diese Sicherung machst, wird der Suchscheinwerfer auch nur funktionieren, wenn das normale Standlicht in Betrieb ist und kann somit nicht versehentlich eingeschaltet bleiben ohne normales Licht. Die Batterie wird es dir danken.


    Original ist der Suchscheinwerfer am Rücklicht angeschlossen und hat im Gehäuse der Lampe einen eigenen Schalter.

    Nur falls du es original umsetzen möchtest.:)

    Viele Grüße aus dem Spessart.


    Thomas



    Lieber ein Fendt in der Scheune, als ein Hänger in der Hose! :D

  • So geht das natürlich auch. Ich dachte bloß, den Suchscheinwerfer hätte er eh... und nun wollte ja gerne einen Schalter im Armaturenbrett haben - so hatte ich das jedenfalls verstanden :)

    Letztlich kann das jeder machen wie er will...


    Ich bin inzwischen allerdings davon ab, Lampen an anderen Lampen anzuklemmen (Es sei denn, das ganze System ist dafür sehr großzügig ausgelegt). Habe schon zu viel Kunststoffbrei in den Sicherungskästen neuer und alter Schlepper gesehen, gerade auch bei den alten Torpedosicherungen. Im Grenzbereich werden die blöden Dinger leider verdammt heiß, eh die sich irgendwann endlich mal entscheiden durchzubrennen...

    Wenn dann die Elektrik auch schonmal befummelt wurde, und wie bei meinem damals alle Standlichtlampen nur noch über eine Sicherung laufen (man hatte dann mal großzügig ne grüne 10er-Sicherung (!) dareingedrückt, geflossen sind da überschlagsweise wohl 11 oder 12A), dann wird's erstmal zwei Stunden sehr warm im Kästchen, eh passend zur Auffahrt auf die Landstraße mit Anhänger und allem dann die komplette Begrenzungsbeleuchtung ausgeht. X( Und ich weiß nicht, wie verbastelt sein Schlepper schon ist...


    Aber wie geschrieben, jeder soll's so machen wie er meint.

    Beste Grüße
    --------------------------------------------
    Fehlt dem Auspuff seine Klappe,
    war der Ast wohl nicht von Pappe!