Fendt GT 225 Pendelachse

  • Einen schönen guten Morgen aus der Rhön,


    ich bin gerade dabei die Pendelachse an meinem GT225 zu revidieren. Der Druckring ist leider nicht

    mehr der Beste. Ich habe im Internet nach einem Ersatz geschaut, aber leider nur passende für den

    GT231 gefunden. Würde der auch passen, oder weiss zufällig jemand, wo ich einen passenden her

    bekomme.


    Grüße Marc

  • Moin

    Da frag mal bei einem der Fendt original Teile besorgen kann,dürfte dann kein Problem sein....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Hallo, ich will die Dichtung 22 ersetzen, komm da aber nicht ran. Wie bekomme ich das Rohr heraus?(Sicherungsschraube ist raus, scheint aber zu stark angerostet zu sein) Gibt’s da noch weitere Sicherungssysteme?

  • Hallo,


    gelegentlich ist das ein richtiger Dreck! Da kann man nur mit ganz grobem Werkzeug versuchen das Rohr (Rechtsgewinde) rauszuschrauben und während dessen schmieren, wo immer es geht. Wenn das Gewinde gefressen hat, dann hast Du verschissen. Sollte das doch rausgehen, dann wird das natürlich vor dem Einbau richtig gut mit Graphitfett geschmiert. Meistens ist die Fläche, wo der Simmerring sitzt eingelaufen und mit Rostmarken übersäht. Dann hilft nur noch Überdrehen oder der Einbau und die Anpassung einer entsprechenden Wellenschutzhülse, da diese von haus auch zu hoch ist.


    Gruß f18h-doc

  • Moin

    Warum eigentlich das Rohr raus? Der Ring, der einem dran hindert, den WDR zu tauschen, ist geklebt auf der Welle...... Warm machen, runter damit...

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin

    Warum eigentlich das Rohr raus? Der Ring, der einem dran hindert, den WDR zu tauschen, ist geklebt auf der Welle...... Warm machen, runter damit...

    Sicher geklebt? Konnte ich bei mir nicht so erkennen. Meiner ist ein 220GT aus ‘59. Schaue mir das aber noch genauer an.

  • Jup. Ist zumindest lösbar. Warm gemacht und runter hat funktioniert.
    Unter dem Simmerring ist der Sitz verrostet. Hab’s geschliffen und hoffe mal, dass es dicht wird. Zusammenbau ist aber nicht so einfach. ;(
    Da war schon mal jemand dran und hat’s nicht hinbekommen. Beide Simmerringe waren defekt eingebaut .||

    Noch einen Tag, dann hab ich’s wohl wieder hin.
    Danke für den Hinweis.