Neue Kolben einbauen

  • Moin,
    vergiss es...
    so einfach ist das nicht ! Neben diversen Dichtungen und Ersatzteilen brauchst du auch das passende Handbuch, und musst dies auch umsetzen können !!
    Du hast ja, laut deiner Angaben, einen Luftgekühlten Motor.
    Selbst wenn du soweit kommst, die Zylinder und Kolben zu demontieren, bezweifele ichmal, das du den auch " Lauffähig" zusammenbekommst.
    Das Problem ist das sogenannte Spaltmaß zwischen Kolben und Zyl. Kopf- einstellbar mit Scheiben- die DUMMERWEISE unter den Zylinder müssen.
    auch sollte man die Sitzfläche der Buchsen prüfen- sind manchmal bicht mehr plan, der Zxlinder stünde dann nicht mehr Senkecht,die Köpfe müssten ok sein, eventl. überholt werden..
    Auch die Lager bekommen dann mehr " Feuer" von oben....


    Wenn du dich da rantraust,besorge dir das DIN A4 Motorhandbuch deines Motors.
    Weil ohne ist es noch schwieriger, auch die Einstellmaße stehen da drin !


    Die Teile kannst du überall herbekommen- billig bis teuer, schlecht bis gut.....
    Granit, Kolben Schmitt, usw....


    Ich möchte dir hier nur helfen, nicht demotivieren....
    wenn du Infos zum Buch brauchst, PN


    Thorsten

  • Warum willst du überhaupt neue Kolben einbauen???

    Quote

    Am 8. Tag erschuf Gott die Dialekte. Alle Völkchen waren glücklich. Der Berliner sagte: „Ick hab nen tollen Dialekt, wa?“, der Hanseate sagte: „Mein Dialekt ist dufte.“ Der Kölner sagte: „Mit meinem Dialekt feiert man Karneval.“ Nur für den Bayern war kein Dialekt übrig. Da wurde der Bayer sehr traurig. Irgendwann sagte dann Gott: „Ja mei, Bua, dann red hoid a so wia i!“