Unterlenker Anschlag Farmer 2

  • Übrigens die seitlichen Spannstangen sollte man nicht als Seitenabstützung bezeichnen, denn die stützen nichts, sondern gehören zum festzurren bei Geräten (z. B. Holzspalter, Hecklader usw.) oder Ackerschiene, damit die Schwankungen abgefangen werden oder die Ackerschiene starr gemacht werden kann. Die Spannstangen haben Freigang nach außen, wenn nichts in der 3-Punkt hängt.


    Hallo Lore, :)


    diese Bezeichnung ist der korrekte Name nach der BE und Ersatzteilliste welche zum Schlepper (Farmer 2/2D) dazu geliefert wurde.
    Also keine Erfindung aus Unkenntnis von meiner Seite? :rolleyes:
    Aber ich lasse mich auch gern wenn es anders heißt, eines Besseren belehren. 8)


    Würde auch gern das gesamte Prospekt dazu abfotografieren???


    Ich weiß also nicht warum die Bezeichnung anders gewählt werden sollte, zumal ja oben das stimmt:


    Die Spannstangen haben Freigang nach außen, wenn nichts in der 3-Punkt hängt.


    MfG :)

  • Hallo Märzhase, Entschuldigung, das war nicht böse gemeint. Mein Gedanke war nur, es wird nichts abgestützt und deshalb evtl. eine andere Bezeichnung.
    Lassen wir es bei der Bezeichnung von Fendt und es paßt.
    Gruß Lore

  • Hallo Lore, :D


    ich bin nicht böse, 8) war nur selbst am Zweifeln ob meinerseits die Bezeichnung auch noch anders heißen könnte.


    Da wir ja aber uns an den typischen Fachausdrücken (vorgegeben von den Firmen) doch schon halten möchten,
    musste ich es in diesem Fall richtig stellen. :rolleyes:


    MfG ;)

  • Hallo feinstaub 08,
    an den von Dirki eingestellten Bildern sieht man daß die Spannketten für die Unterlenker falsch eingehängt sind und dann streifen die Unterlenker am Reifen.
    So wird es vermutlich bei Dir auch sein.
    Gruß Lore