Zusatzhubzylinder entlüften - aber wie ?? Farmer 309 LS

  • Hallo Fendt-Kollegen,


    ich brauche mal einen Tipp von euch.

    Nach langer Restaurationszeit habe ich den Farmer 309 nun fast fertig. Habe gestern mal auch unsere Forstseilwinde angebaut um mal alles auf Freigang zu prüfen. Dabei ist mir aufgefallen das die Heckhydraulik nicht ganz absenken will.

    Das war auch schon ohne Anbaugerät so. Je länger er aber stand desto weiter ist die Hydraulik von alleine abgesunken.

    Ich vermute sehr stark das in den Zusatzhubzylindern noch Luft ist, weil man sieht wenn man sich mal ranhängt und wippt wie die Zylinder immer wieder bissl nachgeben und dann wieder nach oben kommen. Auch beim Absenken mit Gerät ist es teilweise ruckelig.


    Ich haben gesehen das beide Hubzylinder kleine Entlüftungsschrauben haben (Inbus SW 5). Beim rechten kommt man da ja bequem ran ABER wie ist das beim linken???

    Der Schlauchanschluss ist in Fahrtrichtung vorne - die Entlüftungsschraube rechts. Da kommt man mit nichts dran. :/


    Hat hier einer einen Tipp für mich oder wer hat das schon mal gemacht?

    Könnt doch noch was anders dahinter stecken?


    Markus.

    -------------------------------------------------------------------------

    Farmer 102S Turbomatik BJ 1974

    Farmer 309 LS Allrad BJ 1984
    Bungartz T7