Farmer 2D Hydraulik kann Druck nicht halten

  • Moin,
    habe mir letztes Jahr einen Fendt Farmer 2D zugelegt und ihn bis jetzt nur mit Frontlader benutzt (hier hält die Hydraulik den Druck).
    Nun habe ich vor ein paar Tagen mal einen Heckcontainer benutzt und mir ist aufgefallen, dass dieser nach dem ausheben, sofort beginnt wieder abzusinken (nach ca 45 sek ist er auf dem Boden).
    Es gibt die Möglichkeit eine sperre, links unter dem Sitz einzulegen woraufhin er nicht weiter absinkt, jedoch muss ich dann um ihn wieder abzusenken die Hydraulik ganz hoch fahren um den Druck aufzubauen, dann die Sperre rausnehmen und dann kann ich ihn absenken.
    Nun meine Frage, ist es normal dass er ohne Sperre sofort absinkt, oder verliert er irgendwo Druck?
    Vielleicht kennt sich ja jemand aus und weiß woran es liegt, oder hat das selbe Problem.
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    MfG

  • Hallo,
    Mein Farmer hat das gleiche Problem aber normal ist das nicht. Da gibt es 2 Möglichkeiten.


    1. Das Steuergerät hat innere undichtigkeiten, Das kann man daran erkennen wenn die Hydraulik trotzdem noch problemlos alles hebt...
    2. Der Kolbenring bzw. die O Ringe in der Hydraulik sind defekt. Das ganze ist zwar etwas Arbeit aber die Materialkosten sind bei Originalteilen bei ca. 50 Euro.


    Die Hydraulik habe ich bei meinem Farmer schon überholt aber er lässt trotzdem noch ab, deshalb werde ich nach der Heuernte mit das Steuergerät mal vornehmen.


    MfG Felix

    Der Motor brennt er hat genug der arme Claas vorm Einschaarpflug 8):thumbsup:8o


    Wer gut schmiert der gut fährt. :thumbup:


    Sabbel nich dat geit :thumbsup:

  • Hallo,


    Du kannst den Fehler einkreisen, wenn in die Versorgungsleitung für den Hydraulikzylinder ein Absperrhahn eingebaut wird. Hydraulik ausheben, und Absperrhahn schliessen. Wenn sie absenkt ist das Hbwerk undicht und im anderen Fall eben das Steuergerät.


    Gruß f18h-doc