Fendt Favorit 4 fahrgestellnummer 0002v

  • Also unser Favorit 4 mit der 0066 hat den 208er motor drin!

    • New
    • Official Post

    Das deckt sich mit dem was ich schon öfter aufgeschnappt und wiedergegeben habe ... die Vorserie welche zwischen Fahrgestellnr. 50-69 gefertigt wurde, wurde "gemischt" gebaut, also mit 208 Vorkammer oder 225 Direkteinspritzer.

    Moin

    Vorkammer war der 210,5.

    208 war wie 225 und Neuere mit Mehrlochdüse ein Direkteinspritzer.

    Will mich nicht als Besserwisser hinstellen, aber hier geht's ans Eingemachte bei den Prototypen und manchmal entscheiden Kleinigkeiten.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbup::thumbup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbup:

  • Der 210.5 war im Favorit 3 als 4 Zylinder...ob es den Vorkammer überhaupt als 210.5 6 Zylinder gab weiß ich nicht...


    Wie ich geschrieben habe, entweder 208 oder 225 wurde verbaut.


    Ein Fehler hat sich aber eingeschlichen, in der Vorserie waren es beides mal wohl Direkteinspritzer jedoch einmal mit 4,5l und einmal mit 5,1 Liter Hubraum.


    Das erste Versuchsmuster war mit Vorkammer

  • Hallo,


    das ist ja wirklich interessant mit den Favorit4 und deren Motoren.

    Aber es wurden auch noch weitere andere Teile wie bei den 4s verwendet.

    Bei meiner Hinterradversion ist auch eine ganz andere Vorderachse verbaut wie bei der Serienmaschine .


    Des weiteren wurde bei der Motorhaubenseitenblechbefestigung auch div Varianten ausprobiert.

    Mansche haben die Befestigung mit der Flügelmutter oben und andere unten am Blech.


    Gruß

    Alex