Bauwagen bauen

  • Moin


    Ja es muss dicht sein.
    Das ganze ist so gedacht das ich einen Drucklufttank mit Überdruckventil verbaue damit ich das während der Hinfahrt befüllen könnte. Vom Tank geht es dann zu einem Druckminderer und dann in den Wassertank.
    Ich werde das ding aber Zuhause schon mit Luft befüllen und den Zapfwellenkompressor nur nutzen wenn mir aufem Treffen die Luft ausgeht also nur auf Treffen.


    Gruß Tim

  • Moin


    Heute kam dann beim testen die große Ernüchterung ;( der Kompressor hat nicht mehr Leistung als eine Fahrradpumpe ?(
    Nun die Frage kann man den wieder fit bekommen zB. durch wechsel der Kolbenringe oder hat der einfach nur noch Schrottert ?(


    Gruß Tim und schon mal danke für die Hilfe

  • Moin


    Wenn ich mal Zeit habe werde ich ihn zerlegen und schauen was drinn ist, kann aber noch dauern da jetzt erstmal der Bauwagen auf der Prioritätsliste von ganz Oben bis ganz Unten steht :D aber ich werde dann berichten.


    Gruß Tim

  • Hallo miteinander,


    Vor zwei Jahren haben meine Freunde und ich ebenfalls einen 5m langen Einachsbauwagen von Grund auf neu gebaut.
    Der alte Aufbau war komplett zerfault nur der Rahmen wurde übernommen. Wie auf den nachfolgenden Bildern zu sehen, entschieden wir uns für einen leichten, aber in alle Richtungen verstrebten Aufbau aus 4cm mal 6cm Starken Fichten "Bälkchen".
    Da wir auf den Treffen eine kleine Veranda wollten, fängt der eigentliche Raum erst nach einem Meter an. Der Rahmen wurde um 30 cm nach hinten verlängert.
    Von außen wurde der Wagen mit Stahl-Trapezblech verkleidet welches Pulverbeschichtet ist. Das Dach besteht aus leichterem Aluminium-Trapezblech um der Kopflastigkeit entgegen zu wirken. Die Wände und das Dach sind mit Glaswolle gedämmt. Innen wurden die Wände mit 12mm OSB-Platten verkleidet, die Decke mit Nut- und Federbrettern, außerdem ist die offenliegende Dachverstrebung zu sehen. Der Boden ist mit 25mm Brettern beplankt, darüber kommt eine Folie, dann eine Trittschalldämmung und darauf liegt Parkettboden. Die Veranda wurde komplett im natürlichen Holzstil gestaltet, um ein wenig rustikal zu wirken. An dem vorderen Giebel "wacht" außerdem ein Rehbocksgehörn über das Geschehen


    Zur elektrischen Ausstattung:
    Die Stromkabel wurden alle vorher in den Wänden verlegt. Ebenfalls hängt in jeder Ecke des Raums ein Lautsprecher. Die Kabel hierfür sind ebenfalls unsichtbar verlegt. An der Decke wurde ein farbwechselndes RGB-LED Band verlegt, welches nahezu jede Farbe per Fernsteuerung annehmen kann, außerdem in der Helligkeit veränderbar ist und noch zusätzliche einige Lichtwechselprogramme auf lager hat. In dem Wagen gibt es insgesamt 9 230V-Steckdosen, wobei der Kühlschrank und das Lichtband separat abgesichert sind. Jeder der drei Sicherungsautomaten hat einen integrierten FI-Schutzschalter.
    Die Musikanlage stammt aus dem KFZ-Bereich und wird über 12V Batterien betrieben, welche wiederum bei 230V Stromzufuhr automatisch per Erhaltungsladegerät geladen werden. Unter der Eckbank steht ein größerer Subwoofer, das KFZ-Radio wurde in einer Ecke an der Eckbank integriert. Es verfügt über USB, Bluetooth und AUX Schnittstellen.


    Die Umrisse des Wagens sind mit Umrisskennleuchten erkennbar gemacht, welche automatisch über die Heckbeleuchtung angehen. Des weiteren gibt es ein kleines Bedienterminal für de Traktor, welches an einer 12V Dose eingesteckt wird. Hier werde die Rundumleuchte am Heck und der Rückfahrscheinwerfer angesteuert.



    Von innen ist über der Veranda ein Stauraum zugänglich.
    Die Gardarobe ist ebenfalls jagdlich angehaucht ;)


    Der Tisch ist auf die Höhe der Eckbank absenkbar, sodass eine Schlafpritsche für 2 bis 3 Personen entsteht. Außerdem können problemlos noch 2 Feldbetten aufegestellt werden.


    Als Achse war original eine ungebremste 1,5 Tonnen Achse verbaut, inzwischen ist eine 3,2 Tonnen Ladewagenachse von einem Dechentreiter Tieflader eingebaut, welche mittels Vorsteckbremshebel und breiterer Spur und Bereifung eine bessere Verkehrsicherheit erreicht.


    Der Wagen wird über das Jahr hauptsächlich als Jugendtreff am Wochenende genutzt und fährt über das Jahr auf 3 bis 4 Treffen im Schlepptau mit.



    Bauzeit war ca. ein dreiviertel Jahr, Materialkosten ungefähr 2000 Euro
    Der Wagen wird immernoch stetig verbessert und optimiert, richtig fertig ist sowas nie.
    Gebaut wurde der Wagen von vier Jungs damals im Alter zwischen 16 und 17 Jahren und allesamt im ersten Lehrjahr als Industriemechaniker, Landmaschinenmechaniker und Nutzfahrzeugmechatroniker.
    Unterstützt wurden wir von einem ausgelernten Elektriker und in holzbaulichen Arbeiten stand uns oft mein Opa mit Rat und Tat zur Seite
    Ebenfalls machte sich das Forenmitglied jafusi auf den 60 km langen Weg, um uns zu unterstützen.


    Bei Fragen gebe ich gerne Antwort


    Gruß Michi ;)

  • Hier weitere Bilder, auf Foto 3 noch mit der alten Achse und ohne Holzschutzlasur.


    Die Aufstiegstreppe ist nach oben klappbar und wird senkrecht verriegelt, sodass nichts von der Veranda fallen kann.

  • Moin


    Danke für die schöne Bauanleitung :thumbup: Ich hab es fast genauso vor nur mit Runddach und erstmal ohne Verander. Euer Wagen hat so wie es aussieht das selbe Fahrgestell wie meiner, kannst du mir ein Bild vom Typenschild machen falls vorhanden.


    Gruß Tim

  • Schade, an meiner Achse ist sogar noch eins dran das 1800 kilo und nicht 1400 wie bei normalen Bauwagen bescheinigt aber ich will auch was um 3,5 Tonnen verbauen sobald ich eine finde.


    aber Danke für die schnelle antwort Gruß Tim

  • Moin


    Ich hab noch ne wichtige Frage:
    Ich will den später mit einem Farmer 2d ziehen der eine Schwarze nummer bekommen soll, nun hab ich aber nur den Klasse B Führerschein.
    Und den Bauwagen will ich als Landwirtschaftlichen Verkaufswagen nutzen und darin nebenbei ein paar Kartoffeln aus eigenem Anbau verkaufen da wir ja doch noch eine Landwirtschaft angemeldet haben 8o
    Nun Meine Frage: ist das jetzt ein Landwirtschaftliches Gespann mit Klasse L oder muss ich wegen der Schwarzen Nummer am Trecker Klasse BE haben und is diese Kombi überhaupt zulässig. Wenn ich klasse BE brauche werde ich den Trecker wohl doch auf Grüne Nummer laufen lassen, weil Führerschein mir momentan noch zu viel Geld kostet und ich insgeheim hoffe das die den Quatsch mit Anhängerführerschein wieder in den Autoführerschein integrieren wie früher :whistling:


    Gruß Tim

  • Mit dem L Führerschein darfst du nur im LOF-Betrieb Anhänger mit mehreren Achsen ziehen...kommt auch darauf an als was der Schlepper in den Papieren eingetragen ist...bis 40 Km/h...


    Ohne LOF-Betrieb darfst du ohne Anhänger-Führerschein nur Anhänger ziehen die Beladen nicht schwerer wie das Zugfahrzeug sind...Einachser,wobei Tandemachser als eine gezählt wird...


    Mit grüner Nr darfst du nur zu Oldtimertreffen fahren wenn du das extra versteuerst,sonst ist das eine Straftat...


    Hat dein Schlepper Schwarze Nr muss dein Bauwagen auch Schwarze Nr haben und extra versichert sein,hat er das nicht und es passiert was haftest du mit Eigenkapital,das kann in die 10000sende gehen...


    Einen Bauwagen auf Schwarze Nr anmelden ist eine Geschichte für sich!


    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)


    MFG

  • Also muss ich nen Führerschein machen oder das extra versteuern, kann mir jemand erklären wie das geht?


    rein Rechtlich mußt du mit grüner Nummer immer versteuern wenn du nicht Landwirtschaftlich unterwegs bist, das gilt auch für Treffen
    oder wenn du z.B. mit deinem Schlepper in den Wald fährst und dein privates Holz machst.


    Gruß
    Peter

  • Moin


    Ich habe oben aber geschrieben das ich den zum verkauf meiner eigenen landwirtschaftlichen Produkte benutzen will also als Landwirtschaftlichen Verkaufswagen und die sind doch Steuerfrei soweit ich mich errinnere und das Bett muss ja niemand finden :D
    Kann mir das nochmal jemand bestätigen?


    Gruß Tim

  • .Will man mit so einem Wag zu Treffen fahren kommt man um eine Zulassung nicht herum...


    Hallo Zimmy,




    Stimmt da wiederspreche ich dir nicht, einen Schlepper kann
    ich ja auch mit grüner Nummer versteuern wenn ich auf Nummer sicher gehen
    möchte z.B. auch für nur einen Monat wenn ich damit was anderes mache beim Finanzamt.



    Wie sieht das bei einem Zulassungsfreien Bauwagen
    aus ich meine einen mit Bänken
    Tisch und Ofen für den Aufenthalt während der Pausen, kann ich den auch
    versteuern wenn ich ihn mal zu einem Treffen mit nehmen möchte auch wenn er
    nicht zugelassen ist ?





    Gruß



    Peter

  • Hallo Tim,
    ich kann mich Peters Vorschlag nur anschließen.
    Im Zubehörbereich für Wohnwagen / Wohnmobile gibt es viele gute Lösungen für eine Wasserversorgung, die auch effektiv und ohne "Motorleistung" für frisches Wasser sorgt.


    Herzliche Grüße von Matthias