Fix 2 Zylinderkopfdichtung

  • Einen wunderschönen guten Abend allerseits und frohe Ostern,

    ich bin leider mit dem Fix 2 FW120 am verzweifeln. Folgende Situation:

    Ich mache gerade eine Zylinderkopfichtung neu am Fix 2 und die will nicht dicht werden...

    1. Warum tausche ich die Zylinderkopf dichtung über haupt?

    Der Fix hat an dem Seiten der Zylinderkopfdichtung öl "raus gedrückt" und das leider nicht nur ein wenig, also mehr als nur schwitzen.

    Wir haben dann die Köpfe runtergenommen etc. und die Dicht flächen ordentlich gereinigt, alles wirder zusammen gesetzt und nach Handbuch in 4 Stufen die Köpfe angezogen. Nach dem alles fertig zusammen gebaut war wollten wir den Motor starten, ging nicht. Hat nur dank des Anlasseres durchgedreht, dabei kahm schon weißer Rauch aus dem Auspuff. --> Kühlwasser im Verbrennungsraum. Man hat dann schon feststellen können das das Kühlwasser auf den Seiten der Köpfe entgegen kahm und die DIchtfläche war fast vollständig benetzt mit der Kühlflüssigkeit (reines Wasser ohne Zusatzmittel). Danach haben wir erneut alles gereinigt und es wird immer noch nicht dicht. Hat jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt oder weiß jemand auf was ich nochmal besonders achten kann. Am Dienstag würde ich den nächsten Versuch starten.

    Vielen Dank schonmal

    ~ Julian aka. Taco

  • Das ist die Dichtung, ich finde leider auch nie ne Aufschrift mit oben / unten. Wo genau die her kommt weiß ich gerade nicht. Denke aus einem Oldtimershop. Ich gebe ein Update sobal ich die Antwort habe. Die Flächen sind "eben" so gut es sich überprüfen lies sahen sie gut aus.


    #UPDATE#

    Wir haben es von dieser Seite:

    hier



    • Official Post

    Moin

    Das ist eine aus ganz einfacher Fertigung... Wenn du Glück hast funktioniert die wenn du die Dichtung mit Hylomar bestreichst... Zumindest beim Kd12 hats geklappt bei so einer Dichtung.

  • Hallo,

    Ich habe vom Prinzip her das gleiche Problem. Habe vorgestern die Köpfe bei meinem Kd211z ( Fix 16) abgebaut, da diese nicht dicht wurden. Der Motor hat erst 200 Betriebsstunden, er wurde komplett erneuert.

    Ich habe das Handbuch zu diesem Motor und dort steht in 4 Stufen anziehen und die jeweilige Reihenfolge jeder Stufe.

    Dann soll ich den Motor Warmlaufen lassen bis 80 Grad Wassertemperatur . Und dann die köpfe wieder in 2 Stufen anziehen. Welche von den 4 Stufen ich jetzt nehme zum Nachziehen, das ist dann egal. ?

    Und wo bekomme ich eine qualitativ gute Zylinderkopfdichtung her. ?

    Danke Arnold