106 SA Einstellprobleme mit der Feststellbremse

  • Moin Männers,


    muss zum geliebten TÜV. Betriebsbremse zieht wunderbar gleich (blockiert beidseitig gleich), aber die Feststellbremse; rechts bekomme ich sie zum blockieren und links ist die Bremswirkung wirklich gut, aber will nicht blockieren. Bremsbänder sind alle trocken, Belag hervorragend, die Bremswelle steht auch richtig mit Markierung mit der Verzahnung, nach WHB eingestellt, ich bin ratlos was man noch machen kann. Hat jemand Erfahrung mit dem Übel.


    p.s. Reifendruck auch ok.

  • Moin

    Bremsbänder mal neu gemacht? Können auch zu hart werden, bekannt als verglasen..... Ich rate zu neuen Bändern.

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Moin

    Trotzdem würde neue nehmen... Haste bilder von den Belägen?

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup:

  • Der obere Bandbelag und der Untere sieht man nur ein wenig, haben aber gute Dicke. Habe jetzt die Bremsfläche der Bremstrommel mit Schmirgel behandelt. Versuch jetzt noch zwischen Bremstrommel und Belag mit Schmirgel zu kommen und dann vorsichtig das Rad zu drehen, damit evt auch noch der Bremsbelag angerauht werden kann. Versuch ist es wert, bevor ich wirklich die Achstrichter abnehmen sollte.