Kupplungsgabel mit Ausrücklager

  • Guten Tag miteinander.

    Wollte gestern mein Dieselross aktivieren und habe ein mahlendes/schabendes Geräusch bei Betätigung des Kupplungspedals.

    Als Störquelle habe ich das Ausrücklager im Verdacht. Dieses ist bei mir kein Ring mit Graphitplatte sondern hat zwei kugelgelagerte Rollen.

    Das mahlende Geräusch kommt meiner Einschätzung nach davon, dass

    a) die Schaltgabel auf der Kupplungswelle verrutscht ist und die Kupplung nicht mehr sauber trennt(tut sie nicht, ich merke auch wie die Drehzahl bei drücken des Pedals sinkt) oder

    b) eine der beiden Rollen verschlissen ist(so sieht es fast aus) - was auch eine einseitige Belastung und ein unsauberes Trennen erklären würde.


    Nun zu meiner Frage die sich auf den hypothetischen Fall b) bezieht. Ich finde diese kugelgelagerten Rollen nirgends als Verschleißteil. Auch nicht gebraucht. Gibt es Diese wirklich nicht mehr?

    Hat die eventuell jemand und Erfahrungen damit?


    Kann ich mit meiner aktuellen Kupplung einfach so auf den Graphitring umrüsten? Vermutlich brauche ich dann auch eine andere Schaltgabel?


    Ich danke schon mal im Vorfeld für eure Hilfe.

  • Erstmal danke f d zügige Antwort. Hast du evtl einen Link für mich? Finde nur welche vom F12/F15/F17. Ist aber vermutlich egal denke ich..., oder?



    Muss ich zur Montage den Motor vom Getriebe trennen? Komme ja sonst mit dem (geschlossenen) Ring nicht über die Getriebeeingangswelle.

    Oder gibts da evtl einen Trick?

  • Moin

    Fahrzeug muß getrennt werden,ausserdem muß die Bremswelle evtl und die Kupplungswelle /Rohr getauscht werden bzw angepasst werden....Es gibt die Gabeln für einen Rohrdurchmesser, selten passt es mal so eins zu eins zu dem Rohr der Rollengabel....

    Viele Grüsse aus fast Ostfriesland! Heiko & Sascha
    Es geht nichts über einen 12er GT!!!!!!!!!!!
    Doch, ein 12er GT als `Lenkhilfe` am F12HL!!!!!!!:thumbsup::thumbsup:

    Oder man nimmt gleich den Großen ;):thumbsup: