GT230-1965 Student

  • Male
  • from Fulda
  • Member since Jan 5th 2021
  • Last Activity:
Posts
129
Reactions Received
59
Points
754
Profile Hits
501
  • GT230-1965

    Reaction (Post)
    @Jascha
    Ich komme aus dem Allgäu von einem ganz kleinen Dorf. Knapp 20 km westlich von Marktoberdorf.
    Von Fulda ganz weit weg X/
  • GT230-1965

    Reacted with Like to Moritzgoetz.1997’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Wir haben Wippsäge und Förderband getrennt gekauft, säge mit zapfwelle, Förderband mit hydraulik (gabs aber auch mit anderen Motoren) ich finds super praktisch, da man das Förderband nicht immer braucht.
  • GT230-1965

    Reacted with Like to Marius 225GT’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Fendtfahrer Stefan Moin,
    da kann ich dir die WS 700 FB Z proline mit Zapfwellenantrieb von Binderberger empfehlen. Sie wiegt ca. 580kg und kostet 6.790,-. Oder die WS 700 FB Z eco auch mitZapfwellenantrieb. Diese wiegt ca. 550kg und kostet 5.400,–. Ich…
  • GT230-1965

    Reacted with Like to Fendtfahrer Stefan’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Servus Jungs,
    ich bin auch seit längerem am überlegen mir eine Wippsäge mit angebautem Förderband zu kaufen. Nur ich bin noch nicht zu einem Entschluss gekommen da es ja auch viele verschiedene Modelle gibt.
    Vieleicht hat einer von euch Erfahrung mit…
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Marius 225GT’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Moin,
    ich benutze eine Binderberger WS700. Die Säge rennt sowohl an meinem Farmer 103LS als auch an meinem 225GT. Die Maschinen von Binderberger sind meiner Ansicht nach das Beste was man kaufen kann. Mein Holzspalter (GI33 Superspeed) und meine Winde…
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to farmer 2’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Hallo
    Ich würde dir raten eine automatische Wippsäge mit Förderband zu kaufen.
    Hab auch längere Zeit mit einer Wippsäge im Wald Meterscheite abgeschnitten und auf den Kipper geworfen. Das geht mit der Zeit ganz schön in die Arme und man wird ja nicht…
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Bobberle’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Hallo Jascha,

    vorab, ob Zapfwelle und/oder Strom - das hängt einfach davon ab, wo Du sie einsetzen willst.

    Auf alle Fälle ein 700er Blatt. Kleiner ist bei dickeren Scheiten einfach ein Krampf. Ein Scheit beim Sägen nochmal drehen zu müssen ist alles…
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Fendt 270 VA’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Das ist bei meiner Posch kein Problem. Die Späne fliegen nach unten auf den Boden. Die Späne fliegen dir nur dann um die Ohren wenn das Gitter vom Sägeblattschutz unten mit Rinde oder Spreisslingen verlegt ist.
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Bautzi’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Hallo

    Ich habe eine Widl M80 ist ganz okay aber nicht so Stabil wie die Posch...Mache ca 25 Ster da ist sie ganz in Ordnung.
    Nur was mich Stört ist das die Sägespäne dich um die Ohren Fliegt...wollte mal wissen wie ist es bei den Posch Wippsägen..

    MFG Frank
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Fendt 270 VA’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Hallo Jascha,

    nachdem eine große Brennholzssäge für den Handbetrieb max 7,5 kW plus/minus hat, ist ein kleiner Traktor für die Zapfwelle vollkommen ausreichend. Ich habe meine Posch Wippsäge so umgebaut, damit ich diese an meinem F17 anbauen und mit…
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Aldebuecher’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Also, die Sägen sind meist für 540er ausgelegt. Also sollte das, auch mit deinem GT funktionieren. :):thumbup:
  • GT230-1965

    Reacted with Thanks to Aldebuecher’s post in the thread Brennholzsäge.
    Reaction (Post)
    Hi, ja logisch. Nur ist die von Schppach nicht mehr bestellbar. Aber sicher von anderen Herstellern.
    Ich benutze alle Anbaugeräte mit der 750er Welle und benötige dann weniger Drehzahl am Schlepper. Hab ja genug Leistung.
    Ich hab mir ein…
  • GT230-1965

    Replied to the thread Lackcode F230 GT bekannt.
    Post
    Hi,
    ich habe da auf der Website von einem Forumskollegen hier folgende Infos gefunden:
    Quellle: Fendt Farmer 103 S Turbomatik – Fendt-Ferdis Traktorseite (ferdinand-schreiner.de)

    Farben (kursiv gilt für Fendt Farmer 103 S)
    Grün (neu):RAL 6350(ab 1988)
    Grün:
  • GT230-1965

    Post
    Hallo Hans_F230GT,

    Gerne! dafür ist das Forum hier da. Ich habe hier schon so viel Hilfe bei der Wiederbelebung meines GT's von den Vollprofis hier erhalten, dass kannst du mit Geld nicht bezahlen :D.
    Natürlich entstehen hier auch Freundschaften über…
  • GT230-1965

    Post
    Hallo uli0601
    im Anhang der Schein.
    Hans_F230GT Sorry, dass wir grade deinen Post sprengen :D
    beste Grüße
    Jascha
  • GT230-1965

    Post
    Hi Uli,
    Ja genau ! In meinem Fahrzeugschein steht das separat auf dem Beiblatt drauf, welches durch Klammer und Siegel dem FZG Schein angeheftet ist.
    Die Zulässigen Achslasten sind dann:
    Vorderachse max: 1350KG und
    Hinterachse Max 2460 Kg
    Insgesamt Max 2900…
  • GT230-1965

    Post
    Hallo Uli,
    Gerne!
    Gruß
    Jascha
  • GT230-1965

    Post
    Hallo Uli,
    ja schon klar, es gibt aber Kombinationen mit Anbaugeräten dann darf das zGG mehr sein als die 2220KG. 2220KG sind das Gewicht was der Schlepper ohne Lösbare Anbaugeräte wiegen darf. Steuerrechtlich relevant ist der Eintrag bei den alten…
  • GT230-1965

    Post
    Hallo Hans_F230GT,
    ich hab das ganze auch hinter mir, meiner wurde 1995 abgemeldet, seit dem war er im Dornröschenschlaf...

    Ich hab alles soweit funktionsfähig gemacht, Bremsen, Beleuchtung, etc. Ich hab dann meinen Prüfer des Vertrauens angerufen und…
  • GT230-1965

    Replied to the thread Ersatzteile MWM AKD 210,5 F230GT.
    Post
    Hi,
    Du meinst den winkeltrieb? Ne leider nicht.
    Ich hab hier nur noch einen neuen mitnehmer wo der Dorn vom winkeltrieb reinkommt und welcher wiederum auf der Feder sitzt aus dem 3D drucker nachgebaut hier.
    Gruss
    Jascha