Posts by eltberuf50

    Vielen Dank Maverik , da kann ich mir nun die Teile besorgen und mal bei schlechten Wetter gehts dann los.

    Hab noch ein paar Kleinigkeiten zu reparieren (Elektrik , Kotflügel vorn und den Rückspiegel )

    Ich denke ich werde noch die eine oder andere Frage haben , aber ich fühle mich bei den Fendt Freunden gut

    beraten. Vielen Dank nochmals und Grüße aus der Oberlausitz, Hansi

    Vielen Dank Maverik, ich hab das jetzt so verstanden, dass neue Steuergerät für den Frontlader bekommt

    eine Druckleitung HEBEN eine SENKEN und eine Zuleitung von der Pumpe und den Rücklauf muß ich demnach

    auch auftrennen ? Ich glaub der sitzt unten vor der Achse ?

    Für Hydromotor könnte ich also noch einen zweiten Anschluß im Rücklauf gleich mit vorsehen mit dieser

    Schnellkupplung ?

    MfG Hansi

    Hallo Michael, sende dir mal ein paar Bilder und hoffe , dass du was erkennen kannst. Einmal ist da der Steuerblock

    für den Kraftheber und angeflanscht das Steuerteil für den Frontheber.


    Gruß Hansi

    Hallo, Armin, ja ich habe den Schlepper Farmer 2DE Baujahr 68 vor drei Jahren gekauft. Läuft gut und ist auch ständig in Gebrauch. Bis jetzt habe ich die Bremsen , sämtliche Flüssigkeiten und Filter sowie das Lenkgetriebe ausgetauscht.

    Er hat Frontheber und einen Kipperanschluß. Zum kippen muß ich einen kleinen Hebel am Getriebe umstellen,

    funktioniert auch. Nun möchte ich gern vorn am Hubarm die Schaufel oder Gabel verstellen können ,denn beim stapeln von Strohballen macht es sich mit der Klinke nicht besonders. Schön wäre auch noch ein Abgang für einen Hydromotor

    für Anbauteile. Selbst bin ich 12 Jahre älter wie der Schlepper und Elektromeister i.R. Will damit meiner Tochter helfen auf ihren kleinen Pferdehof.

    Gruß Hansi

    Hallo, kann man die Hydraulik beim Farmer 2DE erweitern ?

    Hab schon mal angefragt aber da habe ich bestimmt was verwechselt.


    Gruß Hänschen der Anfänger

    Hallo Mario 1976 ,

    willkommen im Forum. Sind sind alles top Leute hier. Mir haben sie als Anfänger schon viel geholfen.

    Für mich wie eine kleine Familie.

    Gruß Hansi.

    PS : schau mal bitte in meine Fragen bei Thema Hydraulik.

    Hallo lukifend,

    hab einen Farmer2De, die Ackerschiene geht ohne Last nur langsam runter, wenn ich was anbauen will

    stell ich mich drauf (112kg) und da gehts dann runter. Am Steuerblock kannst du einstellen , was die Ackerschiene

    beim Heben für ein Höhe erreichen soll. Wenn ich z.B. den Wender dranhab stelle ich auf eine Markierung am Block

    und dann hebt der nur bis zu der eingestellten Höhe. Kann die Kurve fahren und dann ist er beim Senken schnell wieder unten.

    Gruß Hänschen

    Hallo Harry, sehe gerade deine Probleme mit der Lenkung Farmer 2. Hatte da als Anfänger gleich

    die Schwierigkeiten. Aber mit Hilfe der Fendt Gemeinde alles wieder gut. Ist schon so :

    1. lenkhebelwelle nach rechts raus

    2. 4 Schrauben am Getriebe lösen

    3. Hupenkabel abziehen

    4. vorsichtig die Lenkwelle herausziehen

    5. dann siehst du das Elend

    die komische Schnecke ist abgenutzt , Schrägrollenlager unten kaputt, vielleicht oben das Lager auch

    noch , Ersatzteilbeschaffung schwierig, Statt Öl nur Wasser im Gehäuse , aber nur Mut ich hab auch wieder

    alles zusammen und strebe nun den TÜV für meinen "Schnuff" an


    Gruß Hänschen

    Hallo , Fendt Freunde,

    Hänschen der Anfänger hat wieder ein Problem. Möchte gern bei meinen " Schnuff" Fendt Farmer 2DE einen zusätzlichen Steuerblock anbauen für Geräte. Der Block hat einen Druckeingang und einen Rücklauf zum Hydrauliktank, dann die Ausgänge für die jeweiligen

    doppelt wirkenden Zylinder. Bei meinen Traktor habe ich noch zusätzlich einen Frontheber einfach wirkend. Die Druckleitung von der Hydraulikpumpe

    habe ich gefunden, aber der Rücklauf vom vorhandenen Steuerblock wo ist der ? Ich wollte beide Leitungen über T-Verbinder zusammenschalten.

    Ist das möglich oder sollte man lieber ein seperates Hydrauliksystem aufbauen, denn eine Hydraulikpumpe könnte vielleicht an den Mähwerkaus-

    gang anzubauen gehen , oder ?

    Bitte um eure Meinungen

    Gruß Hänschen

    Hallo Fendt-Gemeinde,

    Hänschen kämpft immer noch mit der Lenkung Farmer 2 DE.

    Nun die Geschichte; habe bei Eicher in Ganacker Schrägrollenlager

    erworben und dadurch Firmenanteile bekommen!! Mann sind das Preise.

    Die Schnecke hab ich zum Aufschweißen geschafft und nachher zum

    Schleifen. Ist bestimmt nicht DIE Lösung, aber ich brauche meinen "Schnuff"

    dringend für Koppel und Pferdestall zum Arbeiten. Der Farmer läßt sich wieder

    gut lenken und das Spiel ist fast weg.

    Nach dem Zusammenbau stolz ÖL aufgefüllt und so wie ich es aufgefüllt habe

    lief´s unten wieder raus;( Wieder auseinander und festgestellt, daß das kleine

    Röhrchen für die Hupe massiv undicht war . Zusammengebaut und Öl drauf

    siehe da alles dicht :) Lacht nicht, ich kann jetzt Farmerlenkung schnell

    Aus-und einbauen.


    Viele Grüße aus der Oberlausitz

    Hans-J.Schneider

    Hallo und danke Moderator,

    ich werde mit Lieber reden und mich dann wieder melden.

    Hänschen wünscht Allen ein schönes Wochenende.

    Da muß eben mein "Schnuffi" eine kleine Pause machen.


    Gruß aus der Oberlausitz

    Anfänger bittet um Hilfe,hab auch ein problem mit dem Lenkgetriebe. Lenkrad mit Stange und Schnecke ist

    raus auch das Gegenstück ging gut raus.


    Nun meine Fragen; Hat das Lenkgehäuse Verbindung mit dem Schaltgetriebe ? denn das Schrägrollenlager(?)

    was unten an der Lenkstange sitzt gibt es nicht mehr. Angst wegen Teilen die ist Schaltgetriebe gefallen sind.


    Diese komische Schnecke, die an der Lenkstange sitzt ist leicht abgenutzt, gibt es da Maße wie die neu

    aussehen muß ?


    Bekommt man überhaupt noch solche Teile und hat jemand einen Rat ?


    Anfänger bedankt sich im voraus:)

    Der Hansi hat wieder mal Hilfe nötig. Liebe Fendtgemeinde, mein Farmer 2de nebelt ein wenig blau wenn er Standgas laeft. Ruhiger Lauf und auf einmal verschluckt er sich und laeft dann ruhig :).Ist das nur bei meinen Schnuff so? Gruss Hansi der Anfaenger