Posts by Farmer-1

    Kein Thema :) Wie gesagt mir wurden noch Bilder versprochen,insbesondere will ich Bilder vom Typenschild hab ich angemerkt. Allerdings frag ich mich immer noch was sich irgendwann mal jemand dabei gedacht hat als er die 3 gegen die 4 getauscht hat? Vermutlich hat er mal von einem "4er" gehört und den Farmer mit dem Favorit verwechselt....

    Nabend zusammen! Die Tage war jemand bei mir der über Ebay was bei mir gekauft hatte, Als er bei der Abholung nebenbei erwähnte aus welchem Dorf er ursprünglich kommt wurde ich hellhörig ( gleiche Ortschaft wie der Fendt) Und tatsächlich er kennt einen der einen kennt etc.... dem der Schlepper jetzt gehört. Der jetzige Eigentümer ist wohl auch der Meinung dass es ein Farmer 3 ist, sprich jemand mal die Zahlen getausch hat, muss inzwischen wohl auch mit Farbe geduscht worden sein, Der MF wurde damals wohl auch gerettet und läuft wieder, alle anderen landwirtschaflichen Geräte bekam wie ich damals richtig beobachtet hatte wohl der Schrotthändler. Mir wurden noch Bilder versprochen, sollte ich diese bekommen lade ich sie hoch, ich denke aber die Sache ist gehalten. Hat ja auch nur gut 9 Jahre gedauer :D

    Ich find den Preis auch nicht übertrieben billig oder teuer egal ob 8000 oder 18000 Stunden, das Problem ist viel mehr dass es ansich kaum noch einen Markt für solche Kisten gibt, ein Lohner stellt sich so eine Kiste ebenso weniger noch auf den Hof wie ein normaler Landwirt und für den Privatmann der Holz machen geht ist die Kiste auch nicht zu gebrauchen und Sammler von großen Maschinen gibt es auch nicht sonderlich viele

    HASS!!!! ALLES WEG, ALLES!!!!! War heute zufällig in der Nähe und habe einen Abstecher dahin gemacht, als ich in den Ort fuhr kam mir ein Schrotthändler entgegen mit Heurechen Schwader etc drauf und dachte mir nix dabei, bin dann weiter und kam an das Anwesen wo der Fendt immer stand, alles platt,Haus/Schuppen/Scheune alles weggerissen nur noch der nackte Boden ist vorhanden und noch ein kleiner Berg Eisenschrott Heugebläserohre etc somit kann man sich fast denken was mit den Schleppern passiert ist!

    Moin! Ein Bild vom Typenschild ist mitlerweile sicher schwierig,auf dem gezeigten Bild sieht man schon dass der Schlepper eingepackt unter einer Plane stand die wohl jemand schon entfernte,es ist zwar nun auch wieder etwas her dass ich dort vor Ort war,allerdings stand der Fendt da bereits ganz unter Dach,komplett eingepackt und mit Bauzaun alles gesichert! Die Kotflügel hinten waren nicht rund,so dass es definitv kein Favorit sein kann.Um dieses Areal stehen noch andere Schlepper ua ein MF (ich mein 155? mit FL) ich denke es handelt sich hier um einen alten eigensinnigen Landwirt der sich von nix trennen kann und will! Die einzigste Option die ich sehen würde wäre über das Kennzeichen an die Fahrgestellnummer zu kommen da der Schlepper augenscheinlich nie abgemeldet wurde,die Frage ist wie sehr dies einen weiter bringt in dem Punkt und vorallem bekommt man sicher nicht einfach mal so Auskunft

    Hallo,


    also nach der Tabelle wiegt der leichteste DX 110 ca. 4600 Kg leer!!
    http://www.konedata.net/Traktorit/deutz.htm
    Aber ist eigentlich gar nicht so wichtig ...oder ;)
    Was die "neuen" Klassen betrifft ist das durchaus Verwirrend! Gesetzgeber sei Dank, deckt der L 174 den Fall ab. :thumbup:


    Gruß Uli


    Da haste recht, der 110er von nem Kollegen wog allerdings um die 4t den ich für ihn letztes Jahr verkauft hatte (da sah ich es im Fahrzeugschein als ich ihn bei Traktorpool eingestellt hatte) allerdings habe ich auch schon mehrfach im Netz gelesen das bei der Kiste starke Unterschiede gab abhängig von BJ und Ausführung ( wobei laut deinem Prospekt es angeblich nur eine Ausführung gab)


    P.S. Den abgelasteten DX 110 möcht ich mal sehen, da dürft nicht mehr viel dran sein... :D


    Kommt auf die Ausführung an,gab Modelle die lagen leer gerade so bei 3,5t die Kisten ohne Allrad lagen denke ich wohl alle darunter! Kurios ist dann ja auch das du wenn du zb auch noch im Besitz der Klasse BE bist, dahinter hängen kannst was du willst, denn beim BE gibts im Gegensatz zum C1E keine Obergrenze fürs Gespann, bzw nur für Pkw (wenn man sich die Zulassungsverordnung mal genauer anschaut) so eine DX oder jeder andere Traktor oder zb Unimog ist aber kein PKW :D Das ist ein Fall wo sich der Gesetztgeber vermutlich keine Gedanken dazu gemacht hat. Wie sinnvoll es ist mit einem 100PS Schlepper oder einem Unigmog 411 mit 34PS 30t (ja die hatten teilweise solche Lasten im Brief eingetragen! ) und mehr zu ziehen steht auf einem anderen Blatt

    Hallo,
    farmer1 , der T und er Normale L spielen bei Schwarzen Kennzeichen bzw. bei Nicht LOF Nutzung keine Rolle bzw. nicht dann nicht Gültig!
    Entscheiden ist in diesem Falle der L mit der Schlüsselnummer 174 und die ist Vorhanden, damit darf das Gespann gefahren werden so wie ich es schon Beschrieben habe! (Siehe Führerscheinverordnung z.B. Gesetze im Internet bzw. Deutzforum)
    Nochmal ,T und L gelten NUR bei LOF Nutzung der Fahrzeuge und zwar der ECHTEN LOF Nutzung! L 174 können nur Leute haben die einer der alten Führerscheinklassen, also z.B. 3, 1, 4, etc, erworben haben und den Führerschein umschreiben haben lassen.


    Gruß Uli


    Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe?? Ich bezog mich auf garkeine Kennzeichenfarbe, dies ist bei einem nicht vorhandenen Führerschein auch garnicht nötig! Ich bezog mich auf die Aussage des TE das er ua im Besitze der Klasse T/S ist, nachdem er dann einwenig später genaue Angaben zu seinem Führerschein gepostet hat, kann man erkennen, das er T/S 181 schreibt, die 181 heißt in diesem Fall das er nur im Besitz der Klasse S ist und nicht der Klasse T, er damals beim Umschreiben auf den neuen Führerschein es also verpennt sich die Klasse T zu sicher! Somit ist im Groben bei Fahrzeugen mit 32km/h ende, da er aber noch im Besitz der Klasse C1 /C1E ist, könnte er theoretisch auch Schlepper über 32km/h mit Anhänger fahren, hat dann aber Obergrenzen beim Gewicht! So kann zb auch jemand einen Deutz DX 110 der auf 3,5t zlgg abgelastet ist und mit 40km/h in den Papieren steht völlig legal mit der Klasse B bewegt werden!


    Du hast KEINEN Führerschein der Klasse T! Die Schlüsselnummer 181 besagt das du nur im Besitz der Klasse S bist!

    Den einzigen den ich je gesehen habe, der steht im Fendt Museum.



    MfG Hirschjaeger


    Never! Ich war in den 90er ein paar mal im Museum und habe auch gerade Bilder aus dem Jahr 96 hier im Album vor mir liegen, im Museum standen ua
    Ein Uhrwerk
    Der erste Kleinschlepper (Grasmäher von 1930)
    Dieselroß F25 Allrad von 1950
    Dieselroß F20G
    Ein Fl114
    Ein F12 GT
    F40
    Holzgasschlepper (G25?)
    Farmer 2 in goldener Lackierung


    Persönlich live habe ich leider auch noch keinen gesehen - aber vom Inserat bin ich überzeug das war einer, es kann ja mal passieren das jemand statt Favo 3 ne 4 angibt ... aber dann nicht noch passende PS angaben etc.


    Gruß Fendtman

    Du verwechselst hier aber auch Favo 4 mit Farmer 4, denn in meinem
    Thema hier geht es um einen Rundhauber der den Schriftzug Farmer 4 S
    trägt. Der Schlepper steht immer noch an der gleichen Stelle und ich
    muss zu meiner Schande gestehen das ich es bisher noch immer nicht
    geschafft habe ein Bild davon zu machen

    Quote

    Original von Sauerland-Fendt
    sowie alte Prospekte und Werbungen gezeigt werden sollen.


    [/URL]


    Urheberrechte vorher abklären! Urheberrechtsverletzung kann sehr sehr teuer werden!

    Servus,was heißt du konntest die Lager auftreiben?Wenn dir jetzt erst aufgefallen ist das auch das Hauptlager defekt ist dann gehe ich mal davon aus das du die Kurbelwelle noch nicht ausgebaut und geschliffen hattest als du die Pleuellager besorgt hast? Die besorgten Pleuellager werden wohl nicht passen nachdem du die Welle hast schleifen lassen!

    Quote

    Original von sradi
    hallo.
    Um welches spalt mass geht da?
    Also der kolben kommt nicht an den kopf ran
    habe es paar mall mit der hand gedreht und kein klopfen bzw. bloken festgestelt.


    gruss


    FL114 hats perfekt beschrieben wie es gemacht werden soll,wenn du dies nicht einsehen willst das man so vorgehen muss dann wird das Ding nie laufen oder du zerlegst es noch 100 mal! Der Kopf muss auch wie schon beschrieben bei diesem Motor nicht komplett runter es geht durchs Düsenloch!

    Hallo Jörg,kannste mal noch mehr Bilder von dem Umbau machen,hat man die Motorhaube verlänger(der Schlepper wurde ja länger) wie wurde der Motor an die Kupplungsglocke und Vorderachse angeflanscht?
    Gruß
    Martin