Posts by Aldebuecher

    Hi, die Schaufel hat eine Außenbreite von genau 2.00m.

    Der Boden hat eine Tiefe von 0,75m.

    Das Teil ist echt schwer und ich bin mal gespannt auf den ersten Einsatz, wie der Frontlader damit klar kommt. :/

    Ich werde berichten, denn in 1-2 Wochen wird ein kleiner Erdhügel verladen. Mein Schwager braucht etwas zum Auffüllen und der "Haufen" muss weg. 8)


    Hier links im Bild. Ist nicht viel, aber muss weg.

    ... und nun noch ein wenig Farbe. :)


    Erst mal alles schön entrosten und mit Spiritus reinigen, dann die Grundierung auf bringen.


    Einige Tage später dann die End-Farbe. Ja, ja, ich weiß, das ist kein Fendt-Grün, aber ich hatte von dieser Farbe noch


    einige Dosen im Keller stehen. Die mussten nun auch mal weg. Und es ist eine Frontlader Schaufel, der Lack hält wahrscheinich nicht all zu lange. ;)


    Dann kam der Regen und ich hab die Schaufel in die Trecker-Garage gelegt, dort noch von innen grundiert und


    mit dem "schönen" Grün gerollt. :) Fertig. :love: Ich finde, Sie ist schön geworden.


      Sieht doch gar nicht so schlimm aus, das grün oder? :saint:


    Alles in allem, hab ich ca. 300,- € verbraucht und ca. 2 Wochen geflext, gebrutzelt und gerollt.

    Hat Spaß gemacht. :love: 8o:)

    Jetzt muss Sie nur noch funktionieren und mein Fendt damit zurechtkommen. Ist schon was groß geworden. :/

    ... Teil 2 ...


    In der Zwischenzeit ist die neue Schürfleiste angekommen. Hab ich auf eBay für ca. 100,-€ gekauft. Sollte für meinen Gebrauch reichen.


    https://www.ebay.de/itm/Sch%C3…ksid=p2060353.m2749.l2649


       


    Damit diese schön gerade wird / bleibt, hab ich das alles auf der Bordwand des Hängers befestigt und dann erst verschweißt.


       


    Nun noch die Euroaufnahme-Halter platziert und an gepunktet. 4 Flacheisen zur Verstrebung auf dem Boden verschweißt und Blenden für die Halter

    geschnitten und angeschweißt.

    Der Ein- oder Andere denkt sich sicher, dass hier viel Elektroden verbraucht worden sind. Ja, das ist richtig, 2 Pack a/ 2,5 Kg sind verbrutzelt. 8o


     

    Hi Leute,

    ich möchte hier meine "neue" Schaufel für den Frontlader zeigen.

    Da ich noch eine alte, Kat 2 Klinklader-Schaufel hatte, wuchs der Plan, diese zu verbreitern und für meinen 308er auf Euroaufnahme um zu bauen.

    Kurzerhand hab ich mir noch eine Kat 2 Schaufel gekauft (80,-) und aus 2 eine gebrutzelt. ;)


    Hier nun die Entstehung als Bilderfolge. 8o


    Hier die für 80,-€ dazu gekaufte. Hätte so angebaut auch funktioniert, war mir aber zu schmal.


    Das war meine alte Schaufel. Hier hab ich links und rechts die Aufnahmen abgeflext. Das was ich stehen hab lassen, sollte als Versteifung dienen.


    Die zweite Schaufel schon mal, in der Mitte, getrennt.


    So war der erste Plan. Einfach die beiden Teile der 2ten an die alte Schaufel schweißen, aber der Boden der Alten war fertig. Total verbogen und viel Rost.

    Da der Radius der beiden Schaufeln nicht gleich war, hab ich einen anderen Boden benutzt. Hatte ich noch so rumliegen. Also nur den gebogenen Rücken der


    alten Schaufel genommen und Stück für Stück an den beiden Seiten angeschweißt. Den Bogen hab ich mit einem Wagenheber nach oben gebogen und wenn

    es gepasst hat, rechts und links verschweißt. Dann noch von Aussen "schön" verschweißen und das Bodenblech auf eine Länge bringen.


     

    Was habt Ihr nur immer mit dem Wort SUV. Es ist ein Auto mit 4 Reifen, Motor und einem Blechkleid. Ein VAN ist das gleich, nur etwas länger und die Bodenfreiheit ist nicht so hoch. Mich "kotzt" das an.

    "Ein SUV ist in der Stadt nicht umweltfreundlich" => So ein blödes geschwalle!!!!! <X Auf dem Land dann schon, oder wie??? Und was ist auf der Autobahn???:/


    Die Stadt ist nicht umweltfreundlich!!! Ein Auto kann nie umweltfreundlich sein, egal ob Kleinwagen oder ein großes Auto. Und ein e-Auto schon garnicht. Die Herstellung einer Batterie ist sowas von.... !!!! Egal. führt zu nix. Das Denken ist in den Menschen drin. Das SUV ist schlecht! 8|

    Das Fahrrad ist umweltfreundlich, aber nur ohne "e", sonnst ist ja wieder eine Batterie im Spiel.

    Selbst das Pferd ist nicht umweltfreundlich, es Furzt nämlich umweltschädlich!!!!! :)


    Hab grad nen Hals, wenn ich sowas hör. Ach ja, die alten Schlepper sind alle Umweltsünder ohne Ende (meiner auch), die haben null (als Zahl 0 ) Abgasreinigung und pusten somit Rus ohne Ende raus. Auch wenn er nur 1l / Std. benötigt. Und die Cubaner fahren nur mit solch alten "Dreckschleudern" durch die Gegend. Und diese Luft zieht dann rüber zu uns nach Europa. Da sag ich nur Danke für nix. X/


    ABER => Ein SUV ist auf jeden Fall nicht umweltfreundlich. Ich denke, ich kauf mir einen alten VW-Bulli. VW hat ja am wenigsten Abgase oder? 8o


    So, hab mich jetzt wieder etwas beruhigt. Aber senden tu ich meine Meinung dennoch. :)

    ... ja aber alle die auf die SUV´s schimpfen können sich so ein praktisches KFZ nicht leisten und ziehen, aus diesem Grund, über diese her.

    Ich kann den Blödsinn mit den SUV´s bald nicht mehr hören.

    Nur weil es große Autos sind, sind diese doch nicht schlecht für die Umwelt.

    Ein Van oder Transporter braucht auch mehr Treibstoff als ein VW-UP, oder was ist mit den Kombi´s, die sind auch schwerer als ein UP und brauchen mehr Treibstoff.

    Die SUV´s lassen sich aber besser beschimpfen, weil z.Zt. jeder einen haben will.


    Ich fahre ein SUV aus verschiedenen Gründen:

    1. Bequemes Ein- und Aussteigen.

    2. Hohe Sitzposition, somit eine gute Rundumsicht.

    3. Großer Kofferraum.

    4. Hohe Bodenfreiheit, auf dem Land ein "Muss".

    5. Hohe Anhängelast, brauch ich halt.


    Mit welchem "Kleinwagen" kann ich das alles unter einen Hut bekommen? => SUV halt, ist einfach praktisch das Auto.


    Solange ich es mir leisten kann, fahr ich den auch weiter. 8)

    Auch von mir ein Hallo und willkommen zurück im Forum.


    Auf das Du viele Antworten bekommst und wir viele Geschichten, Berichte und Bilder! 8)

    Tolle Bilder. Mich wundert nur wie viele bei euch noch mit grüner Nummer unterwegs sind. Kommen die alle aus der Landwirtschaft ? Bei uns ist das sehr schwierig geworden seitdem der Zoll die Hand drauf hat.

    Hi Farmerlven,


    wenn der Schlepper schon sehr lange im Besitz ist, könnten die Schlepper noch so zugelassen sein. Viele müssen auch noch in der Landwirtschaft mithelfen oder der Eigentümer hat genügend Grund, um steuerbefreit zu werden. Wie bei mir, da hat es auch ausgereicht. :)

    Hi Leute,


    wir (meine Frau, ich und unser 308) waren gestern in Kreuzwertheim auf dem Heimat- und Quätschichfest (Pflaumenfest), mit einem kleinen Schlepper-Treffen.

    Es waren ca. 40 Fahrzeuge gekommen. Klein aber fein.

    ;)


    Hier einige Bilder. :)


             


            


           


    Hi,

    für einen Frontlader mit einfachwirkenden Zylindern ist ein einfach wirkendes sb7 Steuergerät notwendig. Ein doppel wirkendes kann nicht genutzt werden.

    Es sind beide Versionen erhältlich.

    Du kannst auch nur eines kaufen / verbauen und mit einem Umschalter für den Frontlader oder Kipper benutzen.

    So ein Steuergerät kostet ca. 250,- neu. Meist immer doppel wirkend, was jedoch auf einfach wirkend umgestellt werden kann.


    z.B.

    https://www.ebay.de/i/38279258…0asgLoEAkYBSABEgLSm_D_BwE

    Hi,


    die Schalter / Taster haben nur je einen Stecker, dieser Stecker ist verpolungssicher und kann nicht falsch aufgesteckt werden.

    Ich habe meine Schalter / Tester alle ausgebaut, geöffnet, gereinigt und mit neuen Staub-Gummis wieder eingebaut.

    Das Öffnen der Schalter / Taster ist etwas fummelig, aber geht. Die Staub-Gummis drucken wir (mein Sohn) mit einem 3D-Drucker selbst.


    Hier die Rückseite der Armaturentafel mit einigen Schaltern und den abgezogenen Mehrfachstecker.


    Hier ein Bild mit 3x Staubschutzgummi nachgedruckt (leicht glänzend) und 3x original, einer davon eingerissen.