Posts by Fendt 1963

    Hallo,


    vielen Dank für den Tipp, aber die Werkstatt meinte alles geprüft zu haben, ich traue denen aber nicht, das war alles so wässerig formuliert.

    Wo finde ich die Entlüftung des Kurbelgehäuses, evtl. könnte sie ja auch verstopft sein, so dass sich das Öl den Weg über den Messstab sucht.

    Vielleicht kannst Du ein Foto von der Entlüftung machen, dann kann ich das evtl. selber prüfen.

    Der Trecker springt sehr gut an und hat volle Leistung.


    Gruß

    Michael Weber

    Erst einmal vielen Dank für die erste Antwort.

    Wir haben einen Farmer seit ca. 40 Jahren und betreiben eine kleine Hobbylandwirtschaft, machen ca 1 ha Heu.

    Der Trecker hat immer funktioniert, nie gestreikt und wird jetzt noch zum mähen und wenden benutzt.

    Die ganze Familie hängt sehr an dem Fendt.

    Um ihn zu erhalten, muss er zwangsläufit repariert werden, die Werkstatt hat eine Preiskalkulation von ca. 5.000 € angegeben.

    Das die Reparatur nicht für 500,00 € zu haben ist, ist mir schon klar, vielleicht gibt es aber jemanden der gern schraubt,

    ich selber kann es leider nicht, und er führt die Überholung durch, selbstverständlich werden auch die Stunden und die Ersatzteile bezahlt, aber eben nicht zu einem Werkstattpreis.

    Wäre schön, wenn sich jemand findet


    Schönen Sonntag

    Michael Weber

    Hallo, mein Farmer 2,bj 1963 drückt Öl aus dem Mess-Stab .

    Die fachkundigen meinen es sind die kolbenringe und es könnte auch noch etwas mehr sein,

    Kennt jemand jemanden in NRW der den Motor zu einen realistischen Preis überholen kann?