Beiträge von Muaahhh

    guten Abend,


    mit Unterstützung eines Mofa Schraubers habe die Agria heute rausgenommen.

    Der Start war mit einer Mischung aus Kraft und Technik zu schaffen.

    Hilfmittel ausser der Kurbel gab es keine. Und da ist auch das Erste Problem..... irwie stimmt etwas an der Deko Einrichtung nicht, zumindest der Hebel ist eine Fummelei. Die 1700 D hat einen Ruggerini Dieselmotor.

    Habe etwas gelesen von 500 ccm und 10 PS.

    Also an Bums magelt es nicht, finde ich.

    Der Motor läuft soweit ordentlich mit Power von unten.

    Das nächste "Problem" ist die Fummelei beim Gänge suchen.

    Total ohne Führung bzw ausgeleiert.

    Also dann, Gas geben und der Eintopf macht ordentlich Eindruck.

    Die Kupplung geht nicht schwer, sie geht sehr schwer.

    Der Geradeauslauf könnte besser sein.

    Kurvenfahren ist mühsam, ich denke es liegt an dem fehlenden Boutenzug der beiden Innenhebel.

    Oder ist das Diff nicht offen.

    Die Maschine markiert kräftig.

    Die Bremsen gehen gerade noch so lala.



    Sicher findet sich noch mehr.

    suche Hilfe für 1700 Agria Einachser.... gerne telephonischer Kontakt für Details.

    Das gilt auch für die andere Anfrage wo es um Fendt F 15 von 49 und 51/52 geht.



    MfG Muaahhh

    mal anderst herum betrachtet..... Ihr wärt der Erbe oder ein Urteilsgeber?


    Ich bin nicht erfreut darüber aber die Rechtslage und mein Verständniss in Abwägung lassen bestenfalls ein morlisches Anrecht auf das Handschlag Geschäft zu.


    Problem Nr 1

    Keine schr. Fixierung und keine Zeugen.......



    Anders herum könnte jeder Geschichten durchbringen wollen welche nicht nachprüfbar sind und somit "enterben.



    Etwas Gedankenlosigkeit oder Naivität sehe ich leider auch in dem traurigen Fall.



    mfg

    Muaahhh