Posts by MilleGrazie

    Nachdem ich den 108er doch verkauft habe, wurde ich endlich fündig. Seit Gestern bei mir zu Hause.

    Einer von 266 Stück gebauten Farmer 2 SA.

    Kleinigkeiten sind noch zu machen und dann irgendwann die Bremsen.





    Gruß


    Michael

    Hatte ein ähnliches Bild vom Öl. Allerdings nicht schneeweiß (deutet eher auf Wasser im Öl hin) sondern schaumig weiß. Bei mir war es die Manschette vom Hubkolben.

    Das kannst Du aber auch einfach prüfen, indem Du den Getriebeölstand sowie Hydraulikölstand prüfst. Getriebe zu viel, Hydr. zu wenig....


    Gruß

    Michael

    Michael,
    mach Dich wegen der Farbe nicht heiß,
    es kommt doch darauf an was drunter ist^^.
    Wölfe im Schafpelz haben wir doch genug am Laufen, schaue bloß mal nach Berlin in den Tempel dieser VV's;(.
    Die wechseln die Farbe ständig, aber die Kernsubstanz bleibt erhalten - leider.

    da muss ich Dir recht geben

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich ja doch noch vorstellen,

    ich bin Michael aus dem saarländischen Hochwald und bin zu Euch gekommen, weil die Marke Fendt mich ( wie bestimmt auch Euch) überzeugt hat.

    Ich hatte vorher einen IHC 644 (Hecktriebler) mit dem ich mich im Winter ständig fest gefahren habe. Darauf hin kam ein leichterer Fendt Farmer 2S Bj. 71 her, der seinen Job auch ohne Frontlader bisher super macht. Da wir aber zum Ballen fahren mittlerweile doch einen Frontlader brauchen, kam vor 4 Wochen ein 108 LSA mit Industrielader dazu. Der 108 ist soweit genial, bis auf seine Größe, da bereitet er etwas Schwierigkeiten mit dem Handling in unserem doch etwas engem Hof. Jetzt wird er mal neu getüvt und der Nachbarn hat schon Interesse angekündigt. Dann beginnt die Suche erneut, aber Fendt soll es auf jeden Fall werden. 103 oder 104 mit Allrad und Frontlader wäre genau das Richtige. Soviel mal zu meinem Traktor-Lebenslauf


    Gruß

    Michael

    ich habe jetzt erneut versucht, aber ohne Erfolg.

    Gestern habe ich dann mal die beiden Hauptbremszylinder zerlegt und siehe da, die Manschetten waren ziemlich porös und hart. Habe jetzt mal einen Dichtungssatz bestellt.

    Werde dann mal berichten.


    Gruß


    Michael

    Hallo Forengemeinde,

    seit paar Tagen habe ich einen Farmer 108 LS von 1979. Beide Radbremszylinder sowie den Ausgleichsbehälter samt Schlauch musste ich erneuern. Jetzt wollte ich die Bremsen wie am PKW entlüften, aber nix tut sich.

    Gibt es da was besonderes zu beachten? Auf eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    Gruß

    Michael

    Hallo Forengemeinde,

    Ich habe mir vor paar Tagen einen 108s zugelegt. Beide Radbremszylinder waren fest sowie der Bremsflüssigkeitsbehälter porös. Alles wurde erneuert und nun wollte ich entlüften wie ich es am Auto gelernt habe. Aber erfolglos. Zylinder bewegen sich aber immer noch nicht. Gibt es da was zu beachten?


    Gruß Michael